Tangle Teezer

    • (1) 08.05.14 - 21:20

      Moin,

      ich habe schon so viel von dieser Bürste hier gelesen und bin am überlegen sie für meine Mädels zu kaufen.

      Da ich einen ziemlich kurzen Pixie Cut und habe somit von langen Haare eigentlich keine Ahnung.

      Würde der Tangle Teezer meinen Mädchen das Leben erleichtern.

      Tochter 1. Haare bis Mitte Rücken, "klassische" Norddeutsche Fussel Haare. Die Haare verzottel recht schnell und müssten eigentlich mehrmals am Tag gekämmt werden.

      Tochter 2. Haare bis zum Po, ganz dicke, viele Haare mit leichter Naturwelle. Die Haare vertütteln sich eigentlich nicht besonders doll aber die "Masse" macht s in dem Fall und trotzdem ziept es wohl ziemlich doll beim durchkämmen.

      Die Kleine plädiert inzwischen für einen Kurzhaarschnitt was bei meinem Mann, den Erzieherinnen und ziemlich jedem andren den wir kennen zu einer Herz Attacke führen würde.

      Was denkt ihr ist das "Ding" was für uns ?
      Was ist den der Unterschied zwischen den Bürsten für trockenes Haar und den für nasse Haare und was ist besser für meine Damen ??

      LG dore die sich nie die Haare bürstet. #hicks

      • Ja, meine ganze Familie liebt den tangle teezer. Zwei der drei Mädels haben Locken, die wirklich schwer zu bürsten sind und ich habe bisher immer eine 50 Euro Bürste von great length gekauft.

        Mit dem tangle teezer ist das abendliche Kämmen der Locken kein Drama mehr und mittlerweile sind auch Mann und Oma auf den Geschmack gekommen.

        Die Kinder bürsten sich jetzt ganz selbstverständlich die Haare selber, ohne Geziepe.

        Gerade für Tochter 1 wird das eine unheimliche Erleichterung sein. Ich habe auch schnell "verzottelnde" Haare und mit dem Tangle Teezer lassen die sich sowohl nasse als auch trockene Haare super kämmen (ich habe den hier: www.urbia.de/forum/11-allgemeines/4421521-tangle-teezer/28784791/reply)

        Bestell einen und probier es aus - deine Töchter werden sicher begeistert sein. :-)

        • Hallo,

          ehrlich?

          Ich habe aufgrund dessen dieses Ding gekauft, weil sich die Haare meiner Tochter auch schnell verfilzen.

          Sie hat nur Schreikrämpfe bekommen, weil sich die Bürste in ihren Haaren verfangen hat und kaum noch rauszulösen war.

          Sie bürstet jetzt wieder mit einer normalen Bürste. Ist zwar auch nicht toll, aber doch besser.

          GLG

      >>>>Die Kleine plädiert inzwischen für einen Kurzhaarschnitt was bei meinem Mann, den Erzieherinnen und ziemlich jedem andren den wir kennen zu einer Herz Attacke führen würde.<<<<

      Wenn sie doch kurze Haare will, was spricht denn dagegen? Ist es die Religion?
      Kann ja nicht, dann hättest du selbst ja keine kurzen Haare ;-)
      Ich versteh die Frage einfach nicht, denn "deine Damen" sind ja Individuen, die mit ihrer Haarpracht leben müssen, unabhängig davon, ob die Erzieherinnen einen hysterischen Anfall bekämen, wären die Haare plötzlich kurz.
      Also mal ganz platt gefragt, welchen Fetisch projezieren da dein Mann und die Erzieherinnen auf deine "Damen"?

      Beste
      Tom

      • Ach herjeh, ich würde das jetzt nicht überinterpretieren.

        Es gibt einfach so Phasen, da sind lange Haare in. Ich sehe das auch bei meinen Mädels, da züchten im Kindergarten die kleinen Mädchen ihre Haare lang und wollen auf keine Fall zum Friseur.

        Ich war letztens mit meiner Tochter beim Friseur und sie wollte die Haare kinnlang haben. Die Friseurin hat dreimal nachgefragt, ob wir das ernst meinen, weil das einfach ungewöhnlich war. Am Ende war sie total begeistert.

        Jetzt letztens habe ich ein kleines Mädchen wiedergesehen, das nun kurze Haare hat und original wie ein Junge aussieht. das war auch für mich etwas verwirrend.

        Also da von Fetisch zu sprechen ist etwas übertrieben. Es heisst ja nicht, dass man ein bestimmtes Rollenmodell hat, aber dass gerade kleine Mädchen keine kurzen Haare haben ist ja doch sehr in der Norm.

        Auf die Antwort bin ich gespannt, denn mir ist das auch aufgestossen... Als wäre es schlimm, wenn das Umfeld "hysterische Anfälle" bekommt, nur weil das Kind die Haare kurz haben mag...
        #gruebel
        Sollen sie halt hyperventilieren.

      Nein wir gehören keiner Religion an bei der Mädchen lange Haare haben müssen.

      Unsre Kleine hat einfach außergewöhnliche schöne Haare und nein das ist jetzt kein "Muttistolz" sondern Fakt. Sie sind dick, Naturlocken und sie hat auch noch viele Haare.

      Selbst unsre Frisöse meinte beim letzten mal die schneide ICH nicht ab das mach ich nicht!
      Ok ich bin mir sicher am Ende könnte ich sie dazu bekommen dem Mädel die Haare ab zu schneiden aber eigentlich wäre auch mir lieber sie bleiben dran deswegen suche ich nach einer Bürste die das kämen einfacher macht. Sie findet ihre Haare ja selbst auch schön aber das durchbürsten findet sie schrecklich.

      LG dore

      • Hallo Dore,

        meine jüngste hat auch lange Locken, im Moment auch bis etwa Mitte Rücken.
        Sie hat den Tangle Teezer und bürstet sich die Haare selber, bei ihr ziepts nicht so wie wenn ich es mache #schein
        Wenn ihre Freundin da ist, darf diese auch kämmen / bürsten / frisieren. Die Freundin will mal Friseurin werden :-D

        Vor zwei Jahren haben wir die Haare schulterlang schneiden lassen, jetzt gehen wir 2x im Jahr die Spitzen, bzw ca 5 cm, schneiden. Unsere Friseurin schwärmt immer von diesen Haaren :-)

        Also von mir ganz klar #pro Tangle Teezer #pro.

        LG
        Manu

        Meine Haare waren ähnlich, auch die Einstellung meiner Umwelt . Irgendwann habe ich mir dann zu Weihnachten gewünscht, dass ich sie mir abschneiden kann...;-) Habe mich so nie getraut, diesem Wunsch nachdruck zu verleihen, wollte meinem Umfeld ja auch gefallen....War dann auch wirklich eine Erleichterung, nicht nur das Kämmen, sondern auch die ganze Pflege war viel einfacher....fönen, waschen etc. ging ratz fatz. Man darf auch nicht das Gewicht unterschätzen, macht wirklich was aus.

        Ich habe dann irgendwann den Mittelweg gewählt und bis heute behalten. Immer noch lang, aber doch bedeutend kürzer...wobei sie nach der Schwangerschaft nie wieder so geworden sind wie zuvor...:-(

Hallo,

habe sehr dünne Haare die sich leicht verknoten, aber dafür relativ lang.
Habe das gute Stück nun seid zwei Jahren, benutze ihn täglich und bereue die Anschaffung absolut nicht.
Klar 15€ für n Stück Plastik sind schon happig aber es lohnt sich auf jeden Fall und ich würde ihn mir immer wieder kaufen.
Habe ihn auch mal einer Freundin empfohlen mit der dicken und welligen Haaren. Sie hatte teilweise schon Dreads weil sie nicht mit ihrer Bürste durch kam, die liebt das Teil genauso!

TB

Top Diskussionen anzeigen