ich weiß nicht, wie's weitergeht

    • (1) 21.05.14 - 16:18

      Kennt ihr das:

      Alles macht keinen Sinn mehr. Alles was man in gutem glauben macht, macht alles nur schlimmer. Jedes Wort das man sagt wird falsch verstanden. Oder Probleme und Sorgen werden runtergespielt oder ignoriert.

      Ich hab ja sowas von keine Lust mehr. Ich treffe anscheinend nur falsche Entscheidungen. Ich will mich nicht umbringen oder so, ich will mein Leben ändern. Aber wie macht man das? Wie und wo fängt man an? Und da ich Kinder habe, treffen die Konsequenzen ja nicht nur mich.

      Ich sitz in einer Grube und komm nicht raus.

      • Von Selbstmitleid wirds sicher nicht besser :-)
        Was genau möchtest Du denn ändern?

        Hallo,

        ich glaube solche Phase hat jeder mal, da ist es zeit sich neu zu organisieren.

        Setz dich mal ne Weile inruhe hin und denk darüber nach was du ändern möchtest und was du dafür tun musst, was realistisch zu erreichen ist.
        Nur jammern übers Leben bringt rein gar nichts als Depressionen.
        Falsche Entscheidungen trifft jeder, sonst wäre die Menschheit perfekt und woher käme dann wohl die Lebenserfahrung? ;-)

        LG

        Geht es hier um eine Trennung, ist Dein Mann derjenige, der Dich so nieder macht? Dann solltest Du im Trennungsforum anfangen zu stöbern und evtl. dort auch nochmal genauer zu schreiben, was los ist.

        Wenn ich das falsch interpretiert habe solltest Du dazu vielleicht Beispiele bringen, also sei es Job, Familie (Eltern/Geschwister), Bekannte und Freunde und was da jeweils kritisiert wird.

Top Diskussionen anzeigen