kindersitz 9-36 kg

  • Hallo,
    Kenne die Marke auch nicht,musste erst mal suchen....
    Find den nicht so toll,sieht aus als wäre der Seitenhalt nicht so doll,aber auf Fotos kann man das schwer sagen...
    Wir sind mit dem Cybex Pallas sehr zufrieden (war allerdings mit 220 Euro nicht ganz billig)
    Vielleicht könnt ihr ja mal nach einem guten gebrauchten schauen ?

    Lg

    Nein wir haben keine Erfahrung mit diesem Sitz und ich möchte es auch gar nicht ausprobieren - nicht mal 40Euro für einen Kindersitz?! Sorry aber der kann nichts taugen.

    Wie alt ist dein Kind? Wie oft soll es mit dem Sitz fahren?

    Wir haben einen gebrauchten Römer-Sitz für meine Mutter besorgt - vielleicht ist gebraucht eine Alternative. Wobei man da ja das Risiko hat, ob der Sitz schon mal einen Unfall miterlebt hat oder nicht.
    Oder vielleicht ein Vorjahresmodell, evtl bekommt man das auch günstiger.

    Es gibt gewisse Dinge, da sollte man nicht sparen und ein Kindersitz gehört auf alle Fälle dazu.

    • Gebraucht würde ich niemals nehmen hatge selbst einen Unfall und würde den maxi cosi niemals verkaufen (was ich problemlos könnte)

      Ich bin nicht überzeugt davon das die günstigen Modelle weniger sicher sind weil sonst wären die ja nicht zugelassen. Daher wollte ich eure Meinung wissen.

      • Also in dem von knoeterich verlinkten test steht zwar das er laut Hersteller die vorgaben erfüllt aber ein ECE Prüfsiegel wohl nicht vorhanden ist.wäre da eher skeptisch.
        Und wegen dem gebrauchten Sitz;vielleicht hat ja jemand in der Verwandt schaft oder im Freundeskreis einen zu Verkaufen,da solltest du ja dann schon sicher sein können das er Unfall frei ist

        So gesehen haben die Sitze von Römer(ich weiss nur nicht genau welches Modell) den ADAC Test oder Öko Test #kratz auch mit Note "mangelhaft" bestanden ;-)

        Wir haben den von Storchenmühle-hübsch, nicht zu billig, nicht zu teuer. Wir sind mit ihm sehr zufrieden.:-)

        • Weil es mich jetzt interessiert hat, hab ich mal gegooglt und alle unsere Römer Sitze haben mit gut oder sehr gut beim ADAC-Test bestanden. Öko-Test hab ich noch nie so wirklich in meine Auswahl mit einbezogen. :-)

      Hallo

      Qualität hat seinen Preis.

      Wir haben den gebrauchten Sitz von Freunden gekauft, da kann ich mir sicher sein, dass alles ok ist.

      Bei "fremden gebrauchten" wäre ich auch vorsichtig.

(16) 23.05.14 - 18:40

Hi,

wir haben diesen Sitz als Notsitz für die Oma gekauft, die meine Kleine alle paar Wochen mal besucht damit sie auch mal 5 km in den Stadtpark, zum Einkaufen oder zu uns fahren kann.

Der Sitz bietet null Seitenhalt, die Polster verrutschen und als 1er Sitz ab 9 kg ist er gänzlich ungeeignet. Für unsere Zwecke (kurze Strecken und sehr seltene Einsätze) und für Kinder ab 2,5-3 Jahren ist er zu gebrauchen aber nicht als Hauptsitz. Ich würde ihn aber selbst als Notsitz nicht mehr kaufen. Lieber einen guten gebrauchten Sitz als diesen.

LG

Sagt mir nichts, aber ich finde er sieht recht "billig" aus , der Stoff sieht aus als würden die Kinder extrem schwitzen.

Wir haben einen Storchenmühle SP Starlite für unseren kleinen und der ist top und auch nicht so teuer.

Der ist mir jetzt nicht bekannt. Ich selbst habe den Britax EVOLVA gekauft und bin ganz zufrieden damit. Da Sitzt mein Max seit einem halben Jahr sehr gemütlich drin und auch das anschnallen ist einfach. Ansonsten sieh doch einfach mal im Internet nach, es gibt ja Testseiten wie Sand am Meer :D zum Beispiel die: http://kindersitze-tester.de/
Aber allgemein sind Sitze mit den Gruppen 1/2/3 schon gut. Sie wachsen einfach mit mit den Kindern. Alles Liebe, Ulla!

Top Diskussionen anzeigen