30.geburtstag und"nur"2leute kamen gestern:-/.

    • (1) 29.05.14 - 10:46

      morgen.hatte am montag meinen 30.geburtstag,den ich gestern nachfeiern wollt.wo vorher(vorlauf betrug 3wochen) fast alle die ich einlud zugesagt haben,haben dienstag und gestern nachdem ich die getraenke usw besorgt hab,fast alle abgesagt.es kamen 2leute vorbei,der dritte,bei dem hat sich das dann kurzfristig entschieden das er nich mehr vorbei kommt und 3leute sind trotz zusage ohne sich zu melden auch nich erschienen.mit dem resultat das von 5kisten krombacher noch 4 1/2 kisten uebrig sind und ich nun garnich weiss was ich damit anfangen soll.ich bin so enttaeuscht und traurig.das is soviel geld was ich fuer nichts und wieder nichts ausgegeben hab,was ich z.b. auch besser in meinen fuehrerschein haett investieren koennen.ich weiss das mir dies nie wieder passieren wird.:-/.

      • Hallo,

        Das ist ärgerlich und daran kann man mal wieder wunderbar erkennen wem man wirklich wichtig ist und wer sich einen scheiß kümmert.
        Dieses Jahr ist mein Geburtstag auch flach gefallen, ich hatte am Muttertag und dieser Termin ist dann sowieso immer ein wenig schwierig weil fast alle bei Familie sind.
        Aber immerhin hatte jeder den Anstand zu sagen das er nicht kommen kann.
        Letztes Jahr haben wir sehr groß gefeiert und es ist auch jeder gekommen der zugesagt hatte.

        Einer Freundin von mir geht es aber auch regelmäßig so, wir sind meist die meist die einzigen die zuverlässig auftauchen, sie hat mittlerweile aufgehört groß aufzutischen.

        Mit den Getränken kannst du im Laden wo du es gekauft hast mal fragen ob sie es zurücknehmen, vorausgesetzt du hast den Bon noch.
        Die Märkte in denen ich gearbeitet habe, haben sowas zumindest immer ohne Probleme zurückgenommen, wenn die Kästen vollständig sind.

        LG und trotzdem alles Gute nachträglich!!

        Hallo,

        nachträglich alles Gute zum Geburtstag.#paket

        Das tut mir leid für dich, es ist schon ärgerlich wenn keiner kommt.

        Kopf hoch

        Liebe Grüße
        Michaela#winke

        danke fuer eure glueckwuensche und antworten.ich hab leider den bon nich mehr,so das diese option fuer mich nich besteht:-(.

        • Das ist schade.
          Hast du mit Karte gezahlt? Dann besteht noch Hoffnung, mit der Nr. Auf der Abbuchung kann man die Rechnung nachvollziehen.

          Ansonsten halten sich Getränke ja zum Glück, so dass man sie einfach zum nächsten Ereignis hinstellen kann.
          Beim letzten mal hatten wir auch so viel Bier übrig, das hat sich dann im Laufe des Jahres nach und nach aufgebraucht.

      Nachträglich alles Gute! #fest

      Ich bin am Muttertag 30 geworden und wollte reinfeiern. Wir waren zu dritt. Mein Freund und mein bester Freund waren da. Zwei Freundinnen haben mehr oder weniger kurzfristig abgesagt, eine musste arbeiten, die andere hatte eine Tour mit ihren Kindern. Zwei Leute haben sich gar nicht gemeldet. Irgendwie ahnte ich vorher schon, dass es nur eine ganz kleine Gesellschaft wird, aber das machte mir nichts. Ich habe deshalb auch gar nicht viel da gehabt. Aber satt und zufrieden waren wir trotzdem ;-)
      Bereits letztes Jahr hatte ich das "Problem", dass viele Leute ganz kurzfristig absagten. da blieb ich dann aber wirklich auf viel Grillfleisch und Getränken sitzen.Ich war da natürlich auch super enttäuscht. Noch ein Grund, warum ich in diesem Jahr nur wenig gemacht habe. Und so wird es auch weiterhin laufen.
      Sicherlich ist das ärgerlich und auch irgendwie gemein und es hilft dir warscheinlich gar nicht. Aber ich hatte jetzt einfach das Bedürfnis dir zu sagen: damit bist du nicht allein.

      Ganz liebe Grüße von einer "Mitleidenden" ;-),
      majixx

    • danke fuer eure glueckwuensche.wuensch allen geburtstagskindern hier auch alles gute nachtraeglich.ja mir wird das nich mehr passieren.hab knapp 100€ fuer das bier ausgegeben(wollt ja nich das billigbier holen).jetzt aergere ich mich das ich es nich besser in den fuehrerschein gesteckt oder was schoenes mit meiner tochter unternommen hab von diesem geld.ich versuch die kisten wieder zurueck zu bringen(was hier erwaehnt wurd mit der sache wenn man mit karte gezahlt hat,das versuch ich einfach).vllt hab ich ja wenigstens da ma glueck und bekomm von dem geld was wieder und kann es anders mit meinem kind schoen nutzen.ich werd jedenfalls keine partys mehr planen.das hat mich wirklich richtig enttaeuscht und ich ueberleg die ganze zeit wie ich es den leuten plausibel beibringen kann wie schei**e und traurig ich diese sache find.

      Hallo,

      kann ich überbieten.
      Damals den Polterabend geplant. Bei Studivz eine Gruppe aufgemacht mit dem Titel "Polterabend von x & y am 28.5" joa da sind dann 80 Leute beigetreten und im Endeffekt waren wir knapp 40 Leute.
      Nachher kam sowas wie "Oh joa bin halt beigetreten, hab gar nicht geguckt worum es geht"
      #klatsch

      Die letzte Geburtstagsfeier von meinem Mann war ähnlich. Sollte ne kleine Runde mit einer Kiste Bier sein. Dann musste der noch eingeladen werden und der Kollege. Geplant waren etwa 20-30 Leute und wieder nur ne kleine Runde weil viele nicht einfach "Nein" sagen sondern "vielleicht".

      Fazit: Ich feier nichts mehr! Können mich mal alle am A*** lecken. Ernsthaft wir haben nächstes Jahr Beide einen Runden Geburtstag und ich werde NICHTS machen.
      Zur Geburt im Herbst ne Pinkelparty? Nö, wird es auch nicht geben.
      Ich mache mir nicht mehr den Stress um dann doof einzuladen (vor allem muss man ja einladen sonst sind einige Leute wieder beleidigt!), zu planen, zu kaufen und dann nachher die Würstchen in den Müll zu schmeissen! #contra

      Aus den ganzen Geschichten hat sich rausgestellt wer der innere Kern ist und das reicht mir. "Freunde" und Bekannte brauch ich an solchen Tagen nicht #cool

      TB

      PS: Bier wird nicht schnell schlecht. Ab in den Keller damit - die Grillsaison fängt gerade erst an

      Hallo,

      das ist irgendwie modern geworden, sich kurzfristig anders zu entscheiden, nicht mehr zeitig ab zu sagen oder was auch immer.

      Früher war die Bude immer rappelvoll....und da kam wirklich jeder und oft noch Leute, die man gar nicht eingeladen hatte, was aber auch immer nett wurde. Das waren dann die, die oft in aller früh aufstanden und schon mal aufräumten.:-)

      Ich seh das auch bei meiner Jugend, die nicht mehr feiert.Ich auch nicht mehr, weil die Freunde heute auch nicht mehr fest legen wollen. Irgendwie habe ich den Eindruck, das man immer mehr voneinander abrückt.

      Lieber ohne Verpflichtungen auf einem Volksfest treffen, dann ist es eh egal, wer kommt oder nicht.

      Hi,

      und erst einmal #paket und #glas für dich. Dann feiern wir eine Urbiaparty. Fertig. Die ist für dich kosten- und stressfrei.

      Ich kann supergut verstehen, dass du sauer bist. Ich bin im Januar 40 geworden und habe das etwas größer gefeiert, da kamen auch zwei Paare nicht ... die einen schickten noch eine Email "was dazwischengekommen", die anderen kamen überhaupt nicht und meldeten sich nicht. Da war ich schon total enttäuscht.

      Ich kann dich damit trösten, dass bei mir zwischen 30 und 40 der gesamte Freundeskreis stabiler wurde. Ich hoffe, dass das bei dir auch so ist. Ich bin hier auf dem Dorf großgeworden, bin aber mittlerweile mit viel mehr "zugezogenen" befreundet als mit meiner alten Dorfclique. Ich wünsche dir fürs nächste Jahrzehnt, dass noch ein paar stabile neue Freunde auftauchen.

      Das Bier ... ich würde es auch mit Rückgabe versuchen, wenn das nicht geht, würde ich es über Ebay Kleinanzeigen oder Facebook verkaufen. Bei uns gibt es so eine Dorfgruppe "zu verkaufen" ... vom Geld würde ich was schönes kaufen, nur für mich.

      GLG
      Miss Mary

      Ganz ehrlich, solchen Vollpfosten würde ich schon deutlich sagen was ich von Ihnen halte und sie das nächste Mal auch gleich gar nicht mehr erst was sagen brauchen. Sind diese Spacken schon immer so "zuverlässig" ?
      Ela

      ich bin einfach nur so sehr enttaeuscht.und wenn ich hier sitz und zu den kisten guck macht es meine wut und meinen aerger nich grad weniger.aber was solls.es is gelaufen,ich hab draus gelernt und das ganze wird nich wieder vorkommen.ich kann jetzt nur hoffen das die kisten wieder zurueck genommen werden.

      • Von mir auch noch alles Gute nachträglich.

        Bier hält sich leider nicht sehr lange. Wir haben hier schon etliche Flaschen weggekippt, weil sie schlecht geworden sind. Aufheben bis zum nächsten Geburtstag ist daher schlecht möglich.

        Wenn Du die Kisten nicht zurückgeben kannst, versuche doch mal, sie über Facebook oder

        ebay Kleinanzeigen loszuwerden. Lieber die Kisten unter Wert verkaufen als drauf sitzen zubleiben.

        LG
        P.

    danke fuer eure antworten.wie es kommen musst,wurden die kisten natuerlich nich zurueck genommen da ich sie nich auf kommission gekauft hab.waer ja auch zu schoen gewesen.was solls,kann ich jetzt auch nich mehr aendern,ausser mich aegern.

    Hi,
    Kann mein Mann und ich auch ein Lied von singen.
    Unser Polterabend zugesagt haben 160leute. Vorallem die Fussballkameraden.
    Joa gekommen sind Familie Freund 10 fussballkameraden. Der rest???? Joa die haben dann beim nächsten Training vom Trainer und meinem Mann eine Abreibung kassiert. Sie durften Strafe zahlen :-p

    Wir waren zwar trotzdem 80 Leute aber wenn man soviele Getränke und Essen besorgt ist das extrem ärgerlich.

    Unser Bier wurde dann beim Vatertag vor 4 Jahren weg getrunken.
    Bier kann im übrigen schlecht werden aber erst nlange nach ablauf des Mindesthalbarkeitsdatum.
    Wir haben letztens eine Kiste Flens gefunden aus dem jahre 12 das war definitiv nicht mehr gut.

Top Diskussionen anzeigen