bei uns bebt die Erde

Ich bin da ziemlich empfindlich und spüre es oft auch wenn andere es garnicht mitbekommen.

Richtig gruselig war es vor ca 10 Jahren. Erst hörte es sich so an als würde ein 40 Tonnen vor dem Haus wenden und dann fing es an zu vibrieren. Ich fragte meinen damaligen Freund was denn so vibrieren würde. Er meinte es kann nur die x box sein. Und dann ging's auch schon los.

Gut das es nie wieder so stark war wie an dem Abend.
Ich hatte Kleiderschränke auf rollen zu der zeit und die bewegten sich durchs ganze Zimmer. Das Geschirr in den Schränken horte man bis in ersten Stock hoch klirren.

Irgendwie bin ich Vlt komisch aber so lange es nicht zu heftig wird finde ich es ein interessantes Gefühl.

Lg

Hier im Fichtelgebirge hats auch ordentlich gerummst...

War im Keller quasi direkt an der Quelle :-D Hat sich angefühlt, als wenn die Waschmaschine von ihrem Sockel gerutscht ist und schleudert... Da wackelt auch immer die ganze Hütte :-D

Hallo,

ich kann mich noch gut an das Erdbeben vom 13.4.1992 erinnern. Damals hatten wir noch einige Tage vorher von der Möglichkeit eines Erdbebens in der Kölner Region gesprochen. Ich wurde nachts wach, wusste sofort, dass die Erde bebt und dachte irgendwie, dass ich mal laufen möchte, um das Erdbeben richtig spüren zu können. Damals hatte das Erdbeben eine Stärke von 5,9. War interessant, aber ich hoffe, nie wieder eins erleben zu müssen.

urbani

Top Diskussionen anzeigen