Unerwünschter nächtlicher Besuch ....

    • (1) 08.06.14 - 19:04

      Hallo,

      ich habe gerade mit meinem Bruder telefoniert. Der war gestern geschäftlich unterwegs und er hat bei unserem Großonkel übernachtet (macht er öfter).

      Unser Großonkel wohnt in einem kleinen Bauernhaus (ehemaliges Tagelöhnerhaus) am Ende eines ca. 2km langen Feldweges. Total abgelegen, der Weg führt nur zu seinem Haus.

      Heute Nacht gegen 2.30 wurde mein Bruder dadurch wach, dass ein Auto langsam (und ohne Licht!) den Feldweg entlangfuhr. (Der Hund schlug an, dadurch wurde mein Bruder wach). Er hat im Halbschlaf das Licht angemacht, da wendete das Auto schnell am Hof und fuhr schnell davon.

      Es könnte natürlich sein, dass sich jemand verfahren hat. Warum fährt der dann ohne Licht? Um die Zeit, in der Gegend aber doch unwahrscheinlich. Wahrscheinlicher ist leider, dass jemand die Lage ausgespäht hat. Mein Bruder hat heute Morgen die Polizei gerufen, die aber meinte, da könnte man leider (ohne Kennzeichen) nicht viel machen. Unserem Onkel (über 80) hat er erst mal nichts gesagt.

      Wir machen uns nun echt Sorgen. Wir wohnen leider einige Fahrstunden entfernt .... Jemand eine Idee? Nachts läuft ein Hund frei auf dem Hof ... der hat auch angeschlagen. Bewegungsmelder bringen nicht viel, da nachts auch Füchse, etc. über den Hof laufen.

      GLG
      Miss Mary

      • Hallo,

        Also ich bin schon mit den verschiedensten Leuten auf totale Abwege geraten, wenn ich jedes mal dabei im Sinn gehabt hätte irgendwo einzubrechen wäre ich hochgradig kriminell #rofl

        Nee, also ich würde da erstmal wirklich von ausgehen das sich jemand verfahren hat oder sonst was, warum derjenige kein licht an hatte kann auch mehrere gründe haben.
        Solange keiner versucht hat ins Haus zu kommen oder so, ein Hund ist meistens ja auch schon Abschreckung genug.

        LG

        Huhu,

        ich drücke auch mal mit die Daumen und habe folgende Theorie beizusteuern:

        Klassenkameraden von mir sind früher grundsätzlich ohne Licht über Schleich-Feldwege nach Hause gefahren, wenn sie zu viel getrunken hatten. Damit sie nicht von der Polizei erwischt werden. ;-)

        LG

Top Diskussionen anzeigen