Umfrage: Was ist Glück für mich?

    • (1) 21.06.14 - 10:10

      Hallo :-)

      Ich hole gerade mein Abitur nach und möchte in Ethik einen Vortrag halten über das Verständnis von Glück in unterschiedlichen Religionen oder Ländern.

      Christen und Atheisten aus Deutschland habe ich schon befragt, mir fehlen die Kontakte zu aus anderen Religionen, ich denke, dass ich hier fündig werde.

      Wer Lust hat, kann mir diese Fragen, kurz und knapp, beantworten:

      1. Welcher Religion gehöre ich an?
      2. Was bedeutet Glück für mich?
      3. Welchen Glücksbringer habe ich?

      Da ich die Umfrage auch bei den Kindern im Kindergarten gemacht habe, wäre es super, wenn ihr eure Kinder auch befragen könntet (es ist total interessant, was die Kiddies als Glück empfinden).

      Ich bin total gespannt, wie sich das Verständnis von Glück in den Religionen unterscheidet - oder eben nicht.

      #danke

      • Ich bin konfessionslos.
        Glück bedeutet für mich ein selbstbesimmtes Leben zu führen, mit wenig Einschränkungen und Bestimmung von außen.
        Gluecksbringer hab ich nicht. Ich glaube an mich selber und meine Faehigkeiten.
        Meine große Tochter ist 11 und für sie ist Glueck wenn sie eine eins schreibt und in den Ferien ausschlafen kann.

        Meine kleine Tocher ist vier und wusste gar nicht was ich meine.....
        Sie hat mich nur gefragt, ob ich krank wäre.

Top Diskussionen anzeigen