Ähnlichkeit (1. Kind / Sohn)

Nach wem kommt vom Aussehen her der Sohn, der auch gleichzeitig das erste Kind der Frau ist?

Anmelden und Abstimmen
    • (1) 26.06.14 - 18:45

      Ein bisschen Silopo...

      Hey, ich bin neulich Tante geworden ! Das ist das erste Kind meines Bruders, und auch das erste Kind seiner Freundin. So, nun sieht der Kleine ja total wie Mama aus...worauf meine Mutter meinte, dass es meißt zutrifft, dass die erstgeborenen Söhne, welche gleichzeitig die Erstgeborenen sind, irgendwie immer nach der Mutter kommen.

      Hmm... Mein Bruder sieht wirklich aus wie Muddern ;-) ...aber mein Freund widerum war auch der Erstgeborene, und sieht so garnicht aus wie seine Mutter...

      Wer hat als 1. Kind einen Sohn bekommen, bzw., wer hat männliche Verwandte, auf die folgende Frage zutrifft:

      Wer mag, kann ja mal anklicken...

      #winke

      • Hallo,

        die beiden Söhne meines Bruders und meiner Schwägerin kommen mehr auf unsere Familie, der Sohn (erstgeborenes Kind) meiner Schwester mehr auf die Familie seines Vaters.

        Da kann man also nicht verallgemeinern.

        GLG

        Hallo,
        mein Sohn ist 100% Papa. Das sagt wirklich JEDER schon seit dem ersten Tag :). Ich habe festgestellt, dass es in meinem. fFreundeskreis auch eher zutrifft, dass die ersten dem Papa ähneln.

        lg

        Hallo

        Normalerweise ist es so, dass Neugeborene dem Vater ähnlich sehen.

        Das ist sozusagen der natürliche Vaterschaftstest, den es schon von Beginn an gibt, damit Väter ihre Kinder nicht ablehnen. Die Frauen wissen ja, dass sie die Mütter sind ....

        Btw.... Mein Sohn sah/sieht aus wie mein Mann!

        Lg

        • "Normalerweise ist es so, dass Neugeborene dem Vater ähnlich sehen."

          Das kann man nicht verallgemeinern. Ich kenne solche und solche Fälle. Mein Sohn z.B. war bei der Geburt seinem Opa (also meinem Vater) wie aus dem Gesicht geschnitten, und hat auch dessen blaue Augen, die sonst keiner in der Familie hat, vererbt bekommen...

      Hallo,

      mein Onkel ist hellblond, meine Tante hat pechschwazre Haare und ist dunkel. Mein Cousin ist genauso dunkel und genauso peschwarze Haare wie seine Mutter.

      Meine beiden Brüder sehen eigentlich aus wie meine Mutter, sowohl der erst- als auch der zweitgeborene.

      LG
      Sarah

    • Hallo!

      Ich habe zwei Kinder, einen Jungen (8) und ein Mädchen (2). Der Junge kommt sehr nach mir, die Kleine sehr nach meinem Mann.

      Ich als erstgeborenes Kind meiner Mutter sehe meinem Vater sehr ähnlich - nur der Vollständigkeit halber.

      Viele Grüße!

      also mein Bruder sieht meiner Mutter total ähnlich, eher hell und meine Schwester und ich sind beide eher dunkel wie mein Vater.

      Hallo,

      die Mendelschen Gesetze befassen sich mit der Vererbungslehre.

      Jeder, der sich damit befasst hat, wird bei der Frage nur den Kopf schütteln.
      #winke

      Ich denke, es stimmt, dass das in SiLoPo ist - eine reine Umfrage.
      Zum Spaß.

      vg

      • Wieso sollte das so sein?
        Hältst du es für unmöglich, dass der Körper der Frau bereits merkt, welche Ausprägungen das Kind hat und sich die Eizelle schonmal gar nicht einnisten darf?

        Beim Geschlecht funktioniert diese Selektion ja wunderbar.
        Wieso also nicht auch bei bestimmten anderen genetischen Ausprägungen.

        • (11) 27.06.14 - 15:00

          Falls der Körper eine Einnistung verhindert oder eine eingenistete Frucht abstößt, hat das Gründe, die in den Bereich der Lebens- und Überlebensfähigkeit des Embryos fallen (und im übrigen nichts mit dem Geschlecht per se zu tun haben, wie du schreibst, sondern mit den eventuell vom Geschlecht abhängigen Erbkrankheiten oder Defekten.)

          Die Vorstellung, dass eine biologische Auslese aufgrund der OPTISCHEN Ähnlichkeit oder Unähnlichkeit mit einem von zwei Elternteilen stattfindet, ist absurd und vollkommen unlogisch. Denn beiden Elternteilen ist es ja nachweislich gelungen mit ihrem Äußeren zum erfolgreichen Fortpflanzungsakt zu gelangen - also kann ihr "Vorbild" schon mal nicht vollkommen ungeeignet sein.

          Eine Auslese nach diesem Prinzip macht überhaupt keinen Sinn.

    Hallo,

    Also die erste zeit nach der Geburt unseres 1. Sohnes sah unser Sohn eher unserem Mann ähnlich, außer seine Nase.
    Mittlerweile ist er 8 und sieht mir wie aus dem Gesicht geschnitten.
    Die pausbäckchen sind weg, somit ist sein Gesicht meinem schmalen Gesicht ähnlicher.
    Augen und Haare kann man nicht beurteilen, da mein Mann und ich beide blond und blauäugig sind #rofl

    Unsere Tochter und unser 2. Sohn sehen aber eher seiner Familie ähnlich, meine Tochter sieht meiner Schwiegermutter seeeeeeehr ähnlich und Sohn 2 ist das Abbild meines Mannes in dem alter (blonder Lockenkopf) :-)

    LG

    Weder noch, mein Sohn sieht 1A aus wie meine Schwester.

    Er ist blond und hat blaue Augen.

    Ich bin hellbraun und habe Graugrüne Augen und mein Mann hat Dunkelbraune Haare und Braune Augen ;-)

    Wenn ich mit meiner Schwester und meinem Sohn unterwegs bin, dann glaubt kein Mensch, dass das nur die Tante ist...

    lg

    Als meine Tochter im Babyalter noch täglich ein möhrenverschmiertes "Bart" Gesicht hatte sah sie zu 100% aus wie ihr Vater.

    Mittlerweile hat sie die Gesichtszüge von meiner Oma, es hat sich verwachsen :)

    Mein Sohn sah als Baby aus wie sein Vater, wenn man die Babyfotos vergleicht. Aber wirklich nur in den ersten Monaten. Dann kam immer mehr meine Familie raus. Heute hat er eher Ähnlichkeit mit mir., wobei mein Ex und ich uns auch irgendwie der gleiche Typ sind. Beide groß und dunkel usw.

Top Diskussionen anzeigen