PET oder PP?

    • (1) 29.05.06 - 07:11

      Guten Morgen! #gaehn

      Kennt jemand von euch den Unterschied zwischen PET (Polyethylen) und PP (Polypropylen)?

      Es geht um Getränkeflaschen aus Kunststoff. Woran erkenne ich, um welchen Stoff es sich handelt, wenn es auf der Flasche NICHT angegeben ist?

      Gibt es Unterschiede in Aussehen oder Beschaffenheit? #kratz

      Bin mal gespannt, ob das hier jemand weiß. Bei Google habe ich dazu nichts brauchbares gefunden.

      So, jetzt erst mal ´nen #tasse aus ´ner Porzellantasse.... ;-)

      LG Sabine

      • (2) 29.05.06 - 07:53

        Hallo! Ich bin eigentlich so eien Arte 'expertin' in der Sache... Es ist ziemlich schwer sie auseinander zu halten. Und es gibt noch PVC und HDPE.
        Meistens (ich glaube immer) ist es PET, wenn es eine Getränkeflasche ist (Cola etc). Ich glaube HDPE ist eher für nicht essbare/trinkbare Sachen und die Mineralwasser Flaschen sind aus PVC. Aus PVC sind auch viele Kosmetik und Haushaltprodukteflaschen.
        PP kommt nicht so oft vor, wie man denkt.
        Vielleicht kann ich mehr helfen, wenn Du mir sagts, warum Du das wissen willst. (Recycling?)
        Eigentlich sollte es auf der Flasche doch angegeben sein!!

        anna

        • (3) 29.05.06 - 15:22

          Hallo Anna,

          danke für deine Antwort. Ich habe deshalb gefragt, weil ich neulich mal irgendwo gelesen habe, dass in PET-Flaschen (für Mineralwasser) irgendsoein krebserregender Stoff ist, der in PP-Flaschen nicht ist. Dieser Stoff soll sich angeblich durch die Mineralien im Wasser lösen und dann ins Wasser übergehen. Man soll besser Flaschen aus PP oder aus Glas kaufen, stand da.

          Der Wert war noch im "grünen" Bereich, aber ich dachte, wenn ich weiß, ob PET oder PP, dann nehme ich halt lieber PP. ;-)

          Wir kaufen ab und an das Mineralwasser von Aldi, das ist ja auch in Plastikflaschen. Auf den Flaschen steht nix drauf - aber ich habe heute vormittag mal auf das Preisschild an der Wand über den Flaschen geachtet - und siehe da: "1,5 l PET" stand da....

          Na schön, dann schleppe ich eben demnächst wieder die schweren Glasflaschen-Kisten.... #schwitz

          LG Sabine

      Hallo Sabine,

      PET-Flaschen sind meistens die Mehrwegflaschen (z.B. die 1l Colca-Cola-Flasche) und die PP-Flaschen sind meistens die Einwegflaschen.

      PET-Flaschen sind Hartplastik, PP ist Weichplastik, da kannst du die Flasche ganz leicht zerdrücken.

      LG
      Janina, die sich jetzt gleich wieder damit auseinandersetzen darf (ich arbeite im Getränkemarkt;-))

      • Hallo Janina,

        danke für deine Antwort!

        Ich war heute vormittag beim Aldi und habe mal auf das Schild über den Wasserflaschen geachtet (die kaufen wir nämlich ab und zu mal) - und da stand drauf "PET". Die sind allerdings "weich"..... #kratz

        Angeblich löst sich aus den PET-Flaschen ein krebserregender Stoff (Weichmacher?) und geht dann ins Wasser über. Muß ja nicht sein, dass man sowas literweise trinkt.... Deshalb wollte ich wissen, woran man den Unterschied erkennt. Offensichtlich ist das ja aber nicht so einfach....

        Also bleibe ich wohl doch lieber wieder bei den guten alten Glasflaschen! ;-)

        LG Sabine

Top Diskussionen anzeigen