HILFE! Mottenlöcher in den Klamotten

    • (1) 16.07.14 - 08:40

      Hi,

      ich brauche bitte schnellen Rat:

      nachdem ich vereinzelt in letzter Zeit kleine Löcher in unseren Klamotten entdeckt habe, ist nun eigentlich klar, dass es Motten sein müssen. #schock

      Ich krieg' die Krise. Samstag fahren wir für 3 Wochen in den Urlaub, ich muss langsam anfangen zu packen und habe meinen Kleinen zu Hause. Nun auch noch das.#schwitz

      Was muss ich tun?
      Alle Klamotten durchwaschen? #zitter Gibt es Spezial-Waschmittel? Die Schränke auswischen? Womit, Essig? Und dann irgendein Zeug (Kugeln? Spray?) in die Schränke - ist das die richtige Reihenfolge?

      Danke im Voraus für gute Tipps

      Liebe Grüße
      J.

      • Hallo,

        bist du sicher dass es Motten sind und keine "Waschlöcher". Wenn in der WM-Trommel irgendwo ein kleines St. Metall "herausschaut" dann können es auch Waschlöcher sein. Kann man am Besten ausprobieren indem man mit einer alten Strumpfhose/Strumpf den man über die Hand zieht und die Trommel von innen "auswischt". Wenn es irgendwo hakt, dann ist der Haken dafür verantwortlich.
        Bei Motten hätte man schon mal eine gesehen und da gibt es viele Dinge die helfen: Mottenkugeln (die stinken) Zedernholz, Mottenpapier usw. Da kann man sich beraten lassen.

        LG

            • So gesehen hast du natürlich Recht#hicks #zitter

              Ich bin jetzt davon ausgegangen, dass man das Problem an der Waschmaschine irgendwie ganz einfach beheben kann #gruebel

              Aber ok, es sind eh Motten. Die Löcher würden sicher anders aussehen, wenn sie von der Waschtrommel kämen, eher wie Risse.

              LG

      Huhu,

      Ich hatte mal bei "Frag doch mal die Maus" im Fernsehen einen interessanten Bericht gesehen. Dort sind die der Sache auf den Grund gegangen.

      Wo sind die Löcher? Ganz oft sind die am Bauch. Einfach nur Reibung im Alltag. Tagen von Kisten vorm Bauch, Sicherheitsgurt, Gürtel usw.

      Motten mögen nur Klamotten aus Tierfell also wolle, Felle und Pelze. Alles andere Wie Baumwolle oder synthetische Stoffe müssen anders an ihre Löcher gekommen sein.

      • Hi!

        Ja, die Löcher sind tatsächlich am Bauch #gruebel

        Die ähneln schon aber sehr den Bildern, die auftauchen, wenn ich "Mottenlöcher" google.

        Ich hab' jetzt mal ein Bild in die VK geladen.

        Außerdem ist es auffällig, dass diese Art Löcher in den letzten Wochen vermehrt aufgetreten sind, das war vorher nicht so.....

        LG

        • (8) 16.07.14 - 11:15

          Hi,

          Motten gehen wirklich nur an tierische Faser, sprich Wolle, Seide, Pelz etc.

          Das Foto in deiner VK sieht aus wie ein Baumwoll-Tshirt - da gehen die nicht dran.

          LG

          • (9) 16.07.14 - 11:34

            Hm, sicher?

            Ich hab' noch ein T-Shirt gefunden mit ähnlichen Löchern an der gleichen Stelle.

            Haha, hauptsache ich bin schon losgestürmt und hab' eine Tüte voll Lavendel-Säckchen bei Budni gekauft #klatsch

            Jedenfalls gehe ich jetzt alle Klamotten einmal durch. Das schadet ja eh nie, dabei kann ich sie direkt mal ordentlich falten, bzw. ausmisten, bzw. gleich für den Urlaub einpacken#schwitz

            Die Lavendelsäckchen hänge ich trotzdem auf, denke ich.

        Hallo,

        so sehen die Shirts und Pullis von meinem Mann auch teilweise aus, bei meinen Sachen und denen der Kids ist nichts.

        Bei meinem Mann kommt es vom Gürtel in Verbindung mit dem Gurt im Auto, bei meinem Schwager ist es auch so.

        Grüße

(11) 16.07.14 - 21:06

Hallo,

an das Märchen "Kleiderfressende Motten im Schrank" habe ich noch nie geglaubt.

Bei mir sind es Gürtel/Hosenknöpfe in Verbindung mit Schreibtischkanten, dem Autogurt oder sonstigem.

Weiter sind es Reißlöcher, die beim Waschen entstehen, wenn offene Reißverschlüsse mit in der Maschine sind.
Seither mache ich die Jacken zu. Allerdings ist es noch immer nicht weg - und warum? Klar, es wäre sinnvoll auch die Hosenställe der Hosen zu schließen ;-)

Keine Motten!

Grüße

(12) 20.07.14 - 17:42

hi,

hast du denn bei dir schon motten rumfliegen gesehen? wenn die löcher von denen stammen, müsstest du auch welche sehen.

häng lavendelbeutel in die schränke, den geruch mögen die biester so gar nicht!
und ist nicht chemisch.

lg
yamie

Top Diskussionen anzeigen