So geh'n die Gauchos, die Gauchos die geh'n so...

      (7) 16.07.14 - 15:37

      vor allem vor dem Hintergrund, dass die Argentinier nach der schweren Verletzung von Neymar diese auch noch absolut geschmacklos gefeiert haben

      http://www.blick.ch/sport/fussball/wm2014/nach-neymar-aus-der-gemeinste-jubel-der-wm-id2965993.html

      Ich jedenfalls fand es lustig und nicht schlimmer als "ihr könnt nach Hause fahrn" oder "ohne Holland fahrn wir zur WM" etc.

      Hab ich ganz anders gelesen.

      Die Argentinier haben es als "Liedchen" bezeichnet und fanden es eher lustig, erwähnt zu werden.

      Einige freuen sich sogar, dass die Deutschen überhaupt wissen, was nen Gaucho ist ;-)

      Und im Ausland wird sich eigentlich mehr über die engstirnige deutsche Presse aufgeregt, da sehen die meisten die Sache auch eher locker.

      Würde mich auch ehrlich gesagt etwas wundern, wenn die Argentinier da empfindlich wären, wenn man an das Lied denkt, dass sie kurz nach dem Halbfinale über die Brasilianer veröffentlich haben....DAS war ja nun wirklich nen bisschen fies.

Huhu

ich fand es auch cool und ich kann die ganze Aufregung darüber nicht nachvollziehen... Wir sind Weltmeister, die Jungs haben die Sau rausgelassen und dazu hatten sie auch alles Recht der Welt!

Aber in Deutschland gehen wir eh alle zum Lachen bald in den Keller! Lachen, feiern und Spaß haben wird hier bald gesetzlich verboten...

#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole#ole

LG

  • ;-)

    (11) 16.07.14 - 15:41

    und wehe, man ist stolz, Deutscher zu sein... dann ist man ein Nazi.

    Sind andere Nationen stolz, dass sie Nation xy angehörden, dann ist das richtig & wichtig!

    Ich kann da echt nur den Kopf schütteln.

    • (12) 16.07.14 - 15:43

      Genau das.....

      Unser Nationalstolz wird uns nur negativ ausgelegt.... Dafür, dass wir so multikulturell sind und diese Kulturen sich alle ihren Nationalstolz bewahren, eigentlich ganz schön traurig....

      (13) 16.07.14 - 16:54

      .. andere Länder haben ja auch eine Geschichte, auf die man stolz sein kann, die haben nicht in ihre Nachbarländer in Schutt und Asche gelegt und die Bevölkerung verschleppt und versklavt mit dem Anspruch, Herrenmenschen zu sein....

      als Deutscher kann man sicher nicht stolz auf sein Land sein, dafür haben unser Vorfahren zu viel Mist gebaut .....

      ... aber das ist ein anderes Thema ....

      • (14) 16.07.14 - 17:17

        Ach... und was ist mit dem Amis, die die Indianer fast ausgerottet haben und denne heute noch "Reservate" zugestehen? Was ist mit den Israelis, die heute mit den Palästineners nicht anderes machen? Das sind nur zwei Beispiele! Und in beiden Ländern ist es völlig normal, dass sie stolz auf ihre Nationalität sind!

        Warum darf ich - die weit nach dem 2. Weltkrieg geboren wurde und deren Generation (und auch die Generation der Eltern) sich nichts zuschulden hat kommen lassen, nicht stolz auf mein Land sein?

        Erklär es mir!

Top Diskussionen anzeigen