Sind Pflanzenkenner hier?

    • (1) 08.08.14 - 16:09

      Hallo,

      ich habe keinen grünen Daumen und dieses Jahr besonderes Pech mit meiner Balkonbepflanzung.

      In meiner VK habe ich Fotos von meinen Sorgenkindern hochgeladen. Sie sind am eingehen, dabei sind sie erst eine Woche bei mir. Ich würde gerne googeln, wie sie gepflegt werden müssen, kenne jedoch den Namen nicht. Auf den Töpfen stand nichts drauf und in der Gärtnerei, waren auch keine Schilder angebracht.

      Kann mir jemand weiterhelfen?

      LG, Cinderella

      • Hallo du.man kann leider auf den Fotos nicht so richtig alles erkennen.Kleben die Blüten?für mich sieht es fast wie eine Form von Petunien aus...ich würde die verblüten Blüten abzupfen..Sollten diese kleben.spricht es für Petunien.Sie lieben Sonne.aber nicht so gerne Regen.Am liebsten feuchten Boden.aber keine Staunässe...
        Bin mir aber nicht ganz sicher.vielleicht hat noch jemand einen anderen Pflanzentipp.
        lg Katrin

        • Danke Dir für Deine Antwort.

          Nein, die Blüten kleben nicht.

          Ich habe auch schon daran gedacht, dass es eine Petunienart sein könnte, sie haben schon Ähnlichkeit.

          Heute, als ich heimkam, haben sie so richtig zusammengefallen ausgesehen. Die Erde ist noch recht feucht.

          LG, Cinderella

          • Huhu..schade.kann es leider auch nicht richtig erkenne.welche Pflanze es ist..wenn die Erde noch feucht ist.würde ich sie erstmal noch nicht gießen...
            Gib doch mal Sonmerblumen mit orangen Blüten bei google ein.vielleicht hast du Glück und findest sie...
            lg Katrin

          • Hallo,

            ich kann es auch nicht eindeutig erkennen, halte die Pflanzen aber ebenfalls für eine Petunienart. Zumindest die verblühten Blüten sehen ganz danach aus. Aktuell habe ich Mini-Petunien auf der Terasse, deren verwelkte Blüten auch nicht kleben. Eigentlich kenne ich das von Petunien anders.

            An deiner Stelle würde ich die welken Blüten rausziehen. Sollten sich von allein und ohne Probleme lösen. Dann würde ich die Erde etwas trocknen lassen, falls sie zu feucht ist. Bei mir wachsen Petunien besser, wenn sie genug Platz haben. In diesen handelsüblichen Balkonkästen waren sie immer nur kurz sehr schön, obwohl ich schon ordentlich Platz für jede Pflanze gelassen habe. Dann habe ich sie jedes Mal umgepflanzt in größere Töpfe (also jede Petunie in einen eigenen Topf) und die Petunien sind dann wieder ganz toll gewachsen.

            LG
            Sassi

      Hallo,

      könnte es eine "Mimulus Orange Glow" sein?

      Ich hatte diese Pflanzen noch nie, aber mit dem Namen wird's leichter beim Googeln.

      LG
      Karin

      • Hallo Karin,

        danke auch Dir für die Antwort.

        Ich habe mal gegoogelt. Die Pflanze hat schon sehr große Ähnlichkeit. Allerdings stimmt die Beschreibung des Stengels, die ich für die gelbe Gauklerblume (ich habe die Pflanze in drei verschiedenen Farbschattierungen), nicht mit meinen Pflanzen überein.

        Die Blüte hat allerdings sehr große Ähnlichkeit. Von daher könnte es schon hinkommen.

        LG, Cinderella

    Hallo,

    kann dir leider keinen genauen Namen der Pflanze nennen.
    Es sieht so aus, als wäre sie am Verblühen. Es gibt eben einjährige Pflanzen, die nach der Blüte kaum noch weitere ansetzen.
    Du kannst alle verblüten kleineren Zweige abschneiden. Das würde eventuell erneutes Blühen anregen und weniger gießen.
    Wenn du aber sicher gehen willst, würde ich dir für zumindest für das nächste Jahr andere Pflanzen empfehlen. z.B., wenn es sehr sonnig ist auf deinem Balkon, dann Geranien oder Studentenblumen oder Begonien, wenn es schattiger oder gar halbschattig ist, eignen sich Fuchsien, die gibt es hängend oder stehend in solch einer riesigen Farbenpracht.

    Das wären so Anfängerpflanzen. Sie brauchen nicht so große Pflege, allein das Gießen reicht und eben immer das Verblüte abschneiden.

    Du kannst auch Kapuzinerkresse aussähen (Blüten und Blätter sind sogar essbar), die haben so schöne Blüten und ranken prima.

    Jetzt, für den Spätsommer kann man noch Astern pflanzen.

    Sieh mal hier kannst du dich auch informieren.
    Du kannst hier in einem Forum auch dein Problem mit Foto schildern.

    http://www.hausgarten.net/pflanzen/blumen/sommerstauden-im-spaetsommer.html

    LG Lotta

    • Hallo,

      danke für Deine Tipps.

      mein Balkon bekommt ca. 6 Sonnenstunden am Tag ab. Normalerweise habe ich Geranien und bisher sind sie auch immer geworden.

      Dieses Jahr habe ich mir besonders teure Geranien gegönnt, die aber gar nichts geworden sind., Sie sind nicht richtig gewachsen und haben fast nicht geblüht. Daher habe ich vorige Woche die neuen Pflanzen aus der Gärtnerei geholt. Diese sollen wohl leicht ranken und bis Frosteinbruch blühen (lt. Gärtnerin). Leider ist mir der Name entfallen. Sie hat mir gesagt, wie die Pflanzen heißen. Es war ein kurzer Name, ich glaube am Anfang mit G oder D?#kratz

      Ich denke, für dieses Jahr ist es der letzte Versuch. Nochmal werde ich wohl nicht neu bepflanzen .... wenn ich dran denke, was mich meine Balkonbepflanzung dieses Jahr schon gekostet hat.

      In den Link werde ich auch gleich mal reinschauen. Vielleicht kann ich ja doch noch was retten.

      LG, Cinderella

      • Hallo,

        buddel doch mal ein oder zwei Pflanzen aus oder gleich alle und bring sie zurück. Bei jedem Kauf hat man doch ein Rückgaberecht. Wenn sie dir schon fast verblühte angedreht haben, wäre das nicht in Ordnung.
        Nach einer Woche darf das nicht passieren.

        LG Lotta

Hallo,

ich würde ja auch auf eine Mimulus (Gauklerblume/Affenblume) tippen!

Möglich wäre auch eine Art von Nemesia Sunsatia (Elfenspiegel)

oder Diascia (Elfensporn/Doppelsporn)
http://de.hortipedia.com/wiki/Diascia_barberae

Mehr fällt mir im Moment auch nicht ein.

lg, marada

Top Diskussionen anzeigen