Mutter Kind Kur

    • (1) 09.08.14 - 18:37

      Hallo ich bräuchte mal Informationen... vielleicht kann mir jemand helfen....
      also ich möchte gerne mit meinem Sohn eine Mutter Kind Kur machen...mein Sohn ist aber Privat Versichert und ich Gesetzlich...jetzt weis ich nicht ob das überhaupt geht und wenn ja wie ich da vorgehen muss .

      LG

      • Hallo,

        an Deiner Stelle würde ich es als erstes mit der Krankenkasse von Dir der von Deinem Sohn sprechen und lass Dir alles schriftlich wegen der Kostenübernahme bestätigen.

        Kann Dir nur von uns erzählen wie es war. Ich bin Beamtin und mein Sohn und ich sind privat versichert.
        Ich musste als erstes zum Gesundheitsamt . Die genehmigten für mich eine Kur, mein Sohn (6 Jahre) war "nur" Begleitkind.
        Von meinem Hausarzt musste ich auch noch ein ärztliches Attest vorlegen.

        Die Kosten von meiner Kur (1.600€) wurden fast vollständig übernommen.

        Die Beihilfestelle zahlte für meinen Sohn 50%. Seine Krankenversicherung kommt nicht

        für die Kosten der restlichen 50% in Höhe von ca. 800 Euro auf#schock

        War unterm Strich für mich eine teure Angelegenheit:-(

        Wünsche Dir viel Erfolg beim Beantragen der Kur.

        LG
        M.

        Hallo, wenn dein Kind nur Begleitkind ist, zahlt deine Kasse alles. Sollte er Therapie brauch, musst du schauen, ob Kuren bei ihm überhaupt mit im Versicherungsvertrag stehen.

        Hi,

        wenn du krank bist und dementsprechend auf Kur mußt ist es kein Problem, das übernimmt Deine krankenkasse, evtl. mußt Du für Dein Kind ein paar Kosten extra tragen.

        Aber wenn Dein Kind krank ist schaut es anders aus, da mußt Du Dich unbedingt an die Private wenden, da jeder andere Verträge hat, bzw. auch die Kulanz der Krankenkasse ist hier wichtig.

        lisa

Top Diskussionen anzeigen