EBOLA nun auch in Berlin :-((

Erst einmal ist es nur ein Verdacht, zweitens ist die Ansteckungsgefahr relativ gering.

Betrachtet man die Quellen ist schnell klar - wird wieder mega aufgebauscht - schön mit der Angst von "Unwissenden" zu spielen.

Der Verdacht eines Verdachts, also mach hier nicht die Schafe scheu.

http://www.rbb-online.de/panorama/beitrag/2014/08/ebola-verdacht-arbeitsamt-storkower-strasse.html

"nun auch in Berlin" - wer bist du, Hellseherin?

  • Der Verdacht eines Verdachts. Recht hast Du. "Ebola in Berlin" ist etwas anderes.

    ""nun auch in Berlin" - wer bist du, Hellseherin?"

    Aber dass sich das Ganze in Berlin abspielt, ist doch unstrittig, oder? #gruebel

    • Stimmt, das Jobcenter mit der kranken Frau liegt in Berlin.

      Nur, dass die Frau KEIN Ebola hat, die Überschrift der TE aber durchaus genau darauf hinausläuft, das zu vermitteln. Also, dass Ebola in Berlin angekommen sei.
      Wie auch immer, es soll wohl ein MagenDarmVirus gewesen sein.

      Ich finde es nur total kontraproduktiv, wenn hier in Foren PanikThreads eröffnet werden.

      L G

      White

Top Diskussionen anzeigen