Hose nach 10 Wochen kaputt! Ohne Kassenbon umtauschen?

    • (1) 30.05.06 - 23:23

      Hallo,

      hoffe mal, daß mir hier jemand helfen kann.
      Ich habe mir im März bei H+M eine Hose gekauft. Aus Baumwolle, weit geschnitten und super bequem.
      Hatte sie durchschnittlich zweimal pro Woche an. Jetzt ist sie an der Innenseite des Oberschenkels aufgewetzt. Ist ein Loch drin. Wenn ich das nähe, sieht es megablöd aus.
      Ich ärgere mich da jetzt ziemlich drüber.
      Ist das jetzt ein Fall für eine Rückgabe (habe aber natürlich keinen Kassenbon mehr), oder ist das halt Pech für mich?

      Hatte hier jemand mal dasselbe Problem? Und habt die Kleidung zurückgeben können im Geschäft?

      Danke im Voraus, Sandra

      • Hi,

        ich habe sowas noch nie gemacht, aber eine Freundin von mir arbeitet im H&M und bei denen wird das so gehandhabt, dass sogar fremde Artikel z.B. von C&A (!) ohne Bon (logisch) zurückgenommen werden, da die Verkäufer sich nicht mit den Kunden rumstreiten dürfen :-p Man wird Deine Hose ja auch aus dem Sortiment wiedererkennen, also denke ich gibt es da keine Probleme.

        lg Sebastian

      Also frem Artikel nehmen die Bei H&M sicher nicht an dass kannich auserfahrung sagen.

      (13) 31.05.06 - 22:24

      Hi Sebastian,

      es hat geklappt. Es war wirklich gar kein Thema. Durfte mir aussuchen, ob ich eine neue Hose möchte oder Gutscheine. Habe dann die Gutscheine genommen, da ich Angst hatte, daß es mit derselben Hose in neu wieder so schnell passiert, daß sie kaputt geht. Suche mir dann in Ruhe eine andere Hose aus.

      Gruß, Sandra

Du kannst die Hose reklamieren ind er regel gibt es mit Kassenbon das Geld zurück und ohne einen Gutschein.

Top Diskussionen anzeigen