Ich komme nicht aus den Federn-Tipps gesucht

    • (1) 08.09.14 - 23:57

      Hallo,

      ich wollte mal nach Euren Tipps fragen, wie man früh am besten aus den Federn kommt.

      Ich bin ein ABSOLUTER Nachtmensch. Ich komme früh nicht aus dem Bett, Snooze bis zum letzten wenn der Wecker klingelt. Früh geht mir nichts richtig von der Hand. Aber ab Spätnachmittag werde ich fit und leistungsfähig. Habe schon immer alles am liebsten Abends/Nachts gemacht. Lernen, aufräumen, putzen, Papierkram: Am liebsten ab 20.00 Uhr oder später bis tief in die Nacht. Daher bin ich eindeutig Eule keine Lerche#schein

      Leider passt mein Biorhythmus nicht mit Job/Kinder überein. Habt ihr Tipps wie man sich umgewöhnen kann und morgens leichter auf kommt? Ausreichend schlaf versuche ich zu bekommen, aber ich werde früh einfach nicht munter.#zitter

      Wem geht's genauso und was macht ihr dagegen? Kann man seinen typ einfach umgewöhnen?

      Danke für Tipps!#winke

      • Hallo,

        wie du an der Uhrzeit siehst, bin ich ebenfalls eine Nachteule.

        Mir hat es geholfen, die Aufstehzeit langsam zu verschieben. Also pro Tag 15 Minuten früher aufstehen und entsprechend auch eher zu Bett gehen. Die Frage ist, ob du das umsetzen kannst.

        Gruß
        Sassi

        Oh mir geht's im.moment so das ich gegen 16:00 bis ca 20:00 im stehen schlafen könnt, natürlich geht das so nicht :-)
        Tja, kaum lieg ich im Bett bin ich putzmunter.

        Tja mein Wecker heißt damian und ist unerbittlich ;-)
        Die Zeiten langsam verschieben finde ich ne gute Idee.
        Ich vermute bei mir ist es das Bett, zum einen möchte mein Partner darin abends fernseh schauen, ich hasse es! Zum andern bin ich mit der Matratze unglücklich.

        Mir hilft ein Buch zu lesen, davon werde ich schneller müde.

        Hallo,

        mir geht es ähnlich, aber ich gehe am Abend zeitig genug ist Bett und stehe ca. 2h eher auf, bevor ich los muß, ich brauche die Zeit einfach, um in die Gänge zu kommen.
        Ich habe die letzten 10 Jahre nicht einmal verschlafen #huepf

        LG

        • +stehe ca. 2h eher auf, bevor ich los muß+

          Darf ich fragen, wann Du los musst?

          Ich komme derzeit auch sehr schwer aus dem Bett, aber zwei Stunden früher aufstehen, ist bei mir nicht drin. Das wäre um 3.00 Uhr früh.#schock ;-)

          LG, Cinderella

          • Hallo,

            ich muß um 7:00 los und brauch einfach die Zeit. Mein Wecker klingelt 5:00 Uhr das erste mal, 5:15 steh ich auf, mach mich fertig, dann steht das Kind auf, dann Frühstück, dann mein Mann, Kind geht und ich noch 15 min Zeit für den 2. Kaffee. Dann geht´s los. 3:00 Uhr aufstehen wäre jetzt auch nicht mein Fall #schock Ich brauch aber so lange, bis ich hochgefahren bin #schwitz

            LG

      huhu
      ich habe die Erfahrung gemacht, wenn ich ein mal snooze, dann geht gar nichts mehr, also rate ich dir den Wecker auszumachen und SOFORT aufzustehen. Ins Bad, duschen oder wenigstens kaltes Wasser übers Gesicht....dann KAFFEEEEEEE.
      Mein Mann ist auch so ein snoozer-Typ, deswegen wird er von mir geweckt und wehe, er steht nicht sofort auf #rofl. Dass er immer pünktlich zur Arbeit kommt, hat er mir zu verdanken #rofl
      Versuch auch mehr am Tag zu schaffen.
      Aber gesagt ist es immer leichter als getan. Der innere Schweinehund ist ein hartnäckiges Vieh. Man kriegt ihn nur mit Disziplin weg :-)
      schönen Tag noch #winke

      Eule bleibt Eule#winke...ich bin auch absoluter Nachtmensch, aber muss ja auch zur Arbeit.

      Ein Tip: Kein Snooze am Wecker....Wecker nicht in Griffweite, sondern dass man sich erheben muss, wenn man ihn ausschalten möchte. Dann sofort aufstehen.

      Ich bin kein Morgenmuffel, aber kann keine Höchstleistungen vollbringen, also nur nötige Sachen. Ich dusche zum Beispiel abends, morgens duschen wäre für mich als Eule der Horror.
      Kleidung für den nächsten Tag liegt bereits abends bereit.
      Bad, Brote schmieren, dann noch ein Glas Milch zum wachwerden und ab zur Arbeit.

      Früh gleich duschen.
      Aber selbst da ist man oft noch kaputt.
      Als ich Schichten arbeitete und das komplett durcheinander halfen mir Koffeintabletten aus der Apotheke.

      Allerdings bin ich mittlerweile resistent darauf. Wohl zu viele Jahre genommen.

      Aber Anfangs gings gut.
      lg

    erst n doppelten whiskey udn dann eiskalt duschen. klingt bekloppt aber wirkt. ist vermutlich aber nicht das mittel der wahl für täglich#schein

Ein Lichtwecker hilft.

Gruß

Manavgat

Top Diskussionen anzeigen