Öffnet der ADAC Autos?

    • (1) 10.09.14 - 14:39

      Mal ne Frage an euch.

      Öffnet der ADAC auch Autos wenn ich mit Fahrzeugbrief nachweisen kann dass ich Besitzer bin? Ich komm in das Ding nämlich nicht mehr rein.

      Schloß he, Funkschlüssel he... im schlimmsten Fall wenn SChlüssel auf die schnelle nicht reparabel dann halt auf diesem weg?
      und selbst wenn ich ein neues Schloß einbauen lasse, irgendwie muss das Ding ja aufgemacht werden, damit man die Verkleidung bla bla blubb wegmachen kann.

      Deswegen die Frage? weiß da jemand was?

      Wenn mir das passiert ist, habe ich immer das nächstgelegene Autohaus angerufen und mein Auto war ruckzuck wieder offen.

      • die haben dir einfach ein Auto geöffnet? ohne nachweis, dass es deins ist?

        Freund hat den Schlüssel repariert bekommen. War tatsächlich ne Lötstelle gebrochen.

        BMW hat aber ein gutes Geschäftsmodell. Kauf nen neuen Funkschlüssel wenn die Batterie vom alten leer ist für mal eben 180 Euro. NETT.

        • Ja, ohne Probleme.
          Einmal stand ich hochschwanger vor einem kleinen Elektroladen, das andere mal mit Baby auf dem Arm und und schwerer Einkaufstasche auf dem Parkplatz eines Rewe-Ladens und einmal stand ich vor der Waschanlange an meiner Tankstelle und habe den Verkehr aufgehalten. Die haben zum Öffnen keine drei Minuten gebraucht. Gegen einen kleinen Obulus für deren Kaffeekasse war das geregelt. :-)

    Hi!

    Mein Mann hat mal auf einer Autobahnraststätte den Autoschlüssel im Zündschloss gelassen und die Tür per Hand verriegelt. #klatsch Mein Ersatzschlüssel lag glücklicherweise auf dem Sitz, weil er mir aus der Tasche gefallen war und wurde mit eingeschlossen... dumm gelaufen,

    Ich hatte meine Handtasche zum Glück mit aus dem Auto genommen und in meinem Portmonee war die ADAC-Mitgliedskarte. Der ADAC ist gekommen, hat meinen Ausweis angeschaut, die Karte überprüft und, ob das Auto auf der Karte angemeldet ist. Dann mussten wir unterschreiben, dass die Scheibe beim Öffnen kaputt gehen kann und danach wurde das Auto sofort geöffnet. Hat keine 5 Minuten gedauert.

    Also, wenn du nachwiesen kannst, dass es dein Auto ist, wenn das Auto auf denjenigen angemeldet ist, der auch ADAC-Mitglied ist, dann öffnen sie es dir. Ansonsten tuts auch der Schlüsseldienst oder eine Kfz-Werkstatt - kostet aber.

    LG

    Mir ist sowas zum Glück noch nicht passiert. Einer Freundin aus Detmold allerdings schon. Sie hat sich dann an einen Schlüsseldienst (http://schluesseldienst-detmold.de/ falls jemand das zufällig wissen möchte) gewendet. Ich wusste auch gar nicht, dass Schlüsseldienste sowas machen. Macht das jeder? Jedenfalls haben die Ihr Auto auf bekommen, ohne irgendwas kaputt zu machen. Hat zwar ein bisschen was gekostet (Schlüsseldienste eben) aber die meinten, jeder andere hätte die Scheibe ein geschlagen, was noch teurer geworden wäre.

    Hoffe ich konnte helfen.

    LG :-)

    Guten Tag!

    Also was ich einmal von einem guten Bekannten gehört hat, öffnet der ADAC Autos nur für Mitglieder.

    Da du aber ohnehin eines bist, erübrigt sich das Problem ja. Für alle Alle bleibt dann wohl nur das Aufsuchen eines guten Schlüsseldienstes .

    Ich für meinen Teil habe mich zum Beispiel über http://www.schluesseldienst-koeln.de/autooeffnung/ an einen Schlüsseldienst Köln gewandt.

Top Diskussionen anzeigen