Wie kriege ich die Spinne vom Fenster los?

    • (1) 31.05.06 - 13:04

      Hallo Leute,

      noch im letzten Jahr hab ich draußen am Küchenfenster ein riesiges Spinnetz gefunden - die hat fast die Hälfte von Fenster bedeckt#schock! Natürlich hab ich es sofort weggewischt. Am nächsten Tag war das Ding wieder da - und es hat einen Machtkampf angefangen. Täglich putzte ich das Netz weg - und am nächsten Morgen war es wieder da. Ab und zu sah ich auch die Spinne - riesig und schwarz#schock, wollte ihn natürlich fangen und wegwerfen, aber das Mistvieh war wahnsinnig schnell und ist sofort abgehauen:-[ - so hab ich entdeckt, dass es in der Spalte zwischen Fensterrahmen und Außenrollo Wohnsitz hat:-[...
      Jetzt vor ein paar Tage hab ich wieder lieber Gruß bekommen:-[:-[:-[ - der nette Untermieter mit seinem Kunstwerk ist wieder da, also schön gemütlich über Winter geschlafen und fängt sein Essen wieder auf meinem Fenster. Ich hab schon im der Spalte mit einem Stock gewühlt, das Mistvieh hat sich aber gut versteckt:-[:-[:-[...
      Wie kann ich ihn loskriegen?#kratz

      #danke für Ratschläge.

      gruß schmide

      • (2) 31.05.06 - 13:11

        sie haben post

        grüßle
        wolf

        • (3) 31.05.06 - 13:29

          Hi Wolfi,

          danke, aber das Problem ist, dass ich nicht zum Nest komme! Die Spalte ist tief und eng, sonst hätte ich die Spinne längst erwischt...

          gruß schmide

          • (4) 31.05.06 - 14:26

            Spinnen sind recht nützliche Tierchen. Du solltest dich freuen über das Kunstwerk und seinen Erbauer, der dir dadurch lästige Scheißhausfliegen und anderes Fliegezeugs aus der Wohnung fern hält! ;-)

            Ich hatte mal ein sehr interessantes Kunstwerk vor unserer Haustür. Das musste ich LEIDER entfernen, weil wir sonst irgendwann Fäden im Gesicht gehabt hätten. #schein

            Also irgendwie finde ich den "Machtkampf" zwischen dir und der Spinne süß! Berichte mal, wer den längeren Atem hat! ;-)

            LG
            Contenance

            • (5) 31.05.06 - 16:44

              "...weil wir sonst irgendwann Fäden im Gesicht gehabt hätten..."

              #schock
              uuaah, danke für die gratis ekel-gänsehaut!

              • (6) 01.06.06 - 11:38

                Sooo schlimm? ;-)

                Ok - ich finde Spinnenfäden im Gesicht und im Haar auch nicht so prickelnd, deshalb haben wir das Netz ja auch entfernt. Aber Ekel-Gänsehaut braucht man nun wirklich nicht bekommen! #schein

                LG
                Contenance

                • (7) 01.06.06 - 20:03

                  so schlimm???

                  JAJAJAJAJAAA und noch viel schlimmer! ok, mir stockt zwar nicht gleich der atem beim anblick dieser mehrfüßler... aber allein die vorstellung fäden im gesicht #schock

                  *urgs*


                  gruß
                  yamie

      (8) 31.05.06 - 13:44

      Solange die Tierchen und ihre Netze draußen sind lasse ich sie, den sie sind draußen und da gehören sie nun mal hin. Nur in der Wohnung hab ich sie nicht gerne da werden sie meist von meinem Mann nach draußen befördert.

      Aber da her dass wir öfter welche in der WOhnung ahben weiß ich wneigstens, dass wir ein gutes Raumklima haben.

      Aber drauß an den Fenstern lass ich den Tieren ihr leben.

      (9) 31.05.06 - 15:43

      Hallo!

      Ich habe auch so einen "Untermieter" draußen am Fenster - wohnt auch zwischen Fensterrahmen und Jalousie-Schiene, irgendwo in so´nem dunklen Spalt. Schon seit mindestens 2 Jahren. Erst dachte ich auch - #schock bloß weg damit! Ich hatte nämlich Bammel, dass uns das gute Tierchen drinnen mal einen Besuch abstattet, wenn ich das Fenster angekippt habe... Aber natürlich habe ich sie nie zu fassen bekommen..... #augen

      Nach einer Weile ist mir aber etwas aufgefallen: Seit das süße Tierchen (ich nenne sie liebevoll Tarantula) den oberen Teil meines Küchenfensters in Beschlag genommen hat, habe ich so gut wie keine Mücken und Fliegen mehr in der Küche! Ist ja auch logisch - an diesem Riesen-Netz kommt halt keine Mücke/Fliege vorbei. Die landen alle darin - und meine Küche ist Insekten-frei! Und Tarantula hat immer genug zu fressen. #freu Wir leben sozusagen in friedlicher Symbiose.

      Die blöden Mückennetze, die man ans Fenster kletten kann, spare ich mir auch - da habe ich nämlich sonste immer Probleme mit und außerdem sehen sie doof aus.... Da ist so ein kunstvoll gewebtes Spinnennetz doch viel schöner! ;-)

      Also - begrabe das Kriegsbeil und reicht euch die Hände! Äh - die Pfoten. Nee - die Beine....?? #kratz ;-) Egal - jedenfalls würde ich nichts gegen das Tierchen unternehmen.

      LG Sabine

      (10) 31.05.06 - 16:25

      Sprüh ne kräftige Portion Haarspray in den Rahmen. Das hilft.

      agostea

      (11) 31.05.06 - 17:45

      genau wie schokobine schon schreibt: sei doch froh, denn so kommen keine anderen viecher durchs fenster! :-);-)

      ich mag auch keine spinnen #schock, aber solange die VOR der tür bzw fenster sind, is mir dat (meist) egal

      gruß #wm

      (12) 31.05.06 - 19:48

      Rede doch einfach mit ihr.;-)

      (13) 31.05.06 - 21:03

      Sei doch froh, so kommen jetzt wenns (mal) warm wird keine Mücken rein, die bleiben alle hängen.
      Mach die Spinne bitte nicht tot.
      Ich find Spinnen übrigens schön und solange sie draußen am Fenster ist, sind sie sehr praktisch.
      *duckundweg*

      (14) 01.06.06 - 09:13

      #schock#schwitzanzünden......
      man hole an der tanke 5 liter benzin stelle sich mutig ans fenster :komm raus mit erhobenen füssen -
      wenn keine reaktion kommt#coolwegballern das viech#schwitz

      Ich hasse die biester....
      #gruebelvon mir siehst du bei sowas nur noch eine staubwolke#hicks

      zieh am besten aus-überlasse dem feind das terraint-oder wende dich an die Moskau Inkasso-sag du hast da jemand der zahlt keine miete......;-)wenn sie dann schon einmal da sind können sie helfen




      ;-)

Top Diskussionen anzeigen