Schottland stimmt ab...

    • (1) 18.09.14 - 09:40

      und als in Schottland lebende Deutsche bin ich nervös, aufgeregt und kann es kaum erwarten, mein kleines Kreuz zu setzen.

      Was denkt Ihr?

      Meine Gründe für die Unabhängigkeit:
      1. und zu aller aller erst: die Unabhängigkeit ist die einzige Chance, zu verhindemitfinanzier in unserer Region alles durch Fracking zerstört wird.

      2. koennen wir endlich eine Regierung haben, die wir selber waehlen und die uns repräsentiert und nicht eine Regierung die wir nicht gewaehlt haben und die uns bei sämtlichen entscheidungen 591 - 59 schlageen kann. keine illegalen kriege mehr, die wir teuer mitfinanzieren muessen, waehrend hunderttausend kinder in unserem land in armut leben.

      3. koennen wir endlich die Atomraketen und atom u-boote, die gegen den ausdrücklichen wunsch der schotten hier gelagert werden (weil es wäre ja zu gefaehrlich sie in england zu lagern) nach england schicken.

      4. muessen wir uns nie wieder anhören, dass wir eh nur ein klotz am bein sind!
      5. koennen wir unsere NHS (in Schottland ist die gesamte Krankenversorgung kostenlos) nur so vor TTIP und Privatisierung schützen.

      Es gibt noch 35 oder so andere Gründe, aber dies sind die Hauptgründe.

      klar wird es probleme geben. natürlich werden wir hart arbeiten muessen. aber es steckt soviel hoffnung auf eine bessere zukunft dahinter dass ich bereit bin den schritt zu wagen.

      hoffnungsvolle gruesse aus dem nebeligen Schottland
      sabine

      • Hallo Sabine,

        ich bin sehr gespannt, wie eure Wahl heute ausgehen wird...es wird auch richtungsweisend für andere Länder sein, ich denke da zum Beispiel an Spanien / Katalonien.

        Ich muss ehrlich gestehen, dass ich politisch gesehen total hinter dem Mond bin, was dieses Thema angeht, kann also nicht sagen, was richtig oder falsch ist.

        Ich bin sehr gespannt, auch wie Großbritanien damit dann umgehen wird. Muss der Union Jack geändert werden, welche Währung wird es in Schottland geben. Monarchie ist dann hinfällig oder kommt Herzog Franz von Bayern und regiert?

        Ich wünsche den Schotten, dass sie die richtige Entscheidung für Ihr Land treffen!

        LG Steffi #winke

        P.s.: Es ist ein durchaus spannendes Thema, ich denke, ich muss mich da mal mehr reinarbeiten!

      Ich bin sehr gespannt, wie diese Wahl verlaufen wird. Mein Bauchgefühl sagt mir, dass Schottland seine Unabhängigkeit (wieder-)bekommt. Wie ich das finden würde, weiß ich noch nicht genau. Die Konsequenzen für London könnten gewaltig sein, die gucken sicher auch schon nicht mehr ganz entspannt nach Wales.

      • Wegen Wales macht sich eigentlich keiner Gedanken. Die sind doch groesstenteils zufrieden mit dem Level Devolution den sie haben.

        Abspaltung koennten sie such, davon ab, auch gar nicht leisten. Da gibt's doch keine Industries mehr.

    Hallo Sabine,

    ich kann Deine Spannung gut verstehen, auch wenn mir im Einzelnen nicht bekannt ist, was eine souveräne schottische Regierung besser machen würde.

    Allerdings hat sich in vielen vergleichbaren Fällen gezeigt, dass letztendlich die neuen Herren auch nicht viel besser sind, als die alten. Bisher war es ziemlich einfach, für alles Schlechte England verantwortlich zu machen und notwendige Reformen mit dem Hinweis auf das Diktat aus London zu unterlassen. Wenn die Schotten für ihr Glück selbst verantwortlich sind, wird sich zeigen, ob sich alles zum Besseren wendet.

    Aber da ich neuen Entwicklungen immer positiv gegenüber stehe, bin ich gespannt, was kommt. Vielleicht kommen die Bayern ja auch auf den Geschmack, dann hätten wir einige Probleme weniger ... ;-)

    LG Jupp

Top Diskussionen anzeigen