Hermes

    • (1) 19.09.14 - 14:54

      Hallo!

      Ich weiss gerade nicht, wohin mit meinem Aerger, also lasse ich ihn jetzt einfach hier... ;-)

      Vorab: ich habe nix gegen diesen Paketdienst allgemein, hatte bis jetzt NUR gute Erfahrungen damit gemacht und entschuldige mich auch vorab bei allen netten Fahrerinnen und Fahrern. Aber was hier grad ablaeuft, geht auf keine Kuhhaut mehr :-(

      Angefangen hat es Anfang des Jahres: da fragte mich unsere Fahrerin, ob ich ihr nicht ein Ladekabel fuer ihr Handy leihen kann... kein Problem, ich hatte ja noch das von meinem Mann. Der wollte seins aber jetzt verkaufen (hatte ein neues bekommen), also baten wir unsere Nachbarin (sie bekommt immer viel von Hermes geliefert, ich hatte zu der Zeit gerade nix bestellt), doch einmal zu fragen, ob sie es uns zurueckgeben koennte. Die Antwort: sie kommt nicht in eine bestimmte Stadt und kann sich deshalb keins kaufen #gruebel War mir dann auch egal, hab mir bei Ebay selbst ein neues gekauft. Von mir aus kann sie es also behalten...

      Aber da ging der Aerger erst los: vorher hat sie (mit meiner Erlaubnis) Pakete immer im Hauseingang versteckt, wenn ich nicht da war. Seit der Frage verteilt sie sie aber in der Nachbarschaft - selbst wenn ich zu Hause bin #aerger und natuerlich auch ohne eine Benachrichtigung, wo sie es nun "versteckt" hat #aerger Letzte Woche wartete ich auf ein grosses Paket Buecher fuer die Uni, laut Sendungsverfolgung halb 11 zugestellt - da waren sowohl mein Mann als auch ich selbst zu Hause, geklingelt hat da Keiner #aerger Daraufhin hab ich die Kiddies zu den Nachbarn geschickt, bei denen sie es sonst immer abgegeben hat - NIX! #aerger Also hab ich bei Hermes nachgefragt, wo denn mein Paket steckt (hatte ein bisschen Angst, dass ich irgendwo eine Lieferung an einen Paketshop angeklickt hatte). Am Montag kam dann die Antwort, bei welchem Nachbarn es abgegeben wurde. Die Nachbarin hatte es da natuerlich schon lange bei mir abgegeben #schein
      Und heute der selbe Spass wieder: ich warte auf ein Paket, im Sendungsstatus steht "in Zustellung", sie faehrt hier vorbei, kurz danach ist das Paket "zugestellt".... aber nicht bei mir!!!! Und natuerlich wieder kein Zettel im Briefkasten, ich koennte sie ja in der Zwischenzeit ansprechen #aerger
      Ausser dass ich keine Lust hab, jedes Mal meine Pakete in der Nachbarschaft zusammenzusuchen, gefaellt es der Nachbarin, die es letzte Woche brachte, bestimmt auch nicht, wenn sie (mit Baby) jedes Mal in der Mittagszeit rausgeklingelt wird um fremde Pakete anzunehmen...

      Aber wie loese ich das jetzt? Die Fahrerin ignoriert mich (hat vorher immer freundlich gegruesst). Beschwerde bei Hermes? Wegen so einem Kindergarten? Oder allen Nachbarn sagen, sie sollen nix mehr fuer mich annehmen? Waere natuerlich doof, wenn ich dann wirklich mal nicht da bin...
      Ach ja, aehnlichen Spass hatte ich dieses Jahr auch schon mit DHL: die haben JEDES Paket im Eingang deponiert, egal ob ich da war oder nicht. Wurde erst mit einer neuen Fahrerin besser...

      • (2) 19.09.14 - 15:14

        Hallo,

        wenn Du sie öfter vorbeifahren siehst, dann fang sie einfach mal irgendwo ab und kläre das mit ihr persönlich.

        ich denke, dass es ihr viellicht einfach peinlich ist mit dem Ladekabel.

        Udn wenn ihr drüber gesprochen habt, dann kann sie sicher wieder bei Euch klingeln. ;-)

        LG
        klaxx

        • (3) 19.09.14 - 15:40

          Ja, ich denke auch, dass ihr es irgendwie peinlich ist. Leider habe ich sie bis jetzt nicht getroffen (kann ja auch nicht den ganzen Tag auf der Strasse auf sie warten ;-) ) Aber das ist wahrscheinlich die beste Loesung.

      Warte das nächste mal bei der Nachbarin, bei der sie immer klingelt und mach dann die Tür auf.
      Dann klärst Du das und bittest darum, wieder bei Dir zuhause zu klingeln.

      • Sind ja leider nicht immer dieselben :-( Gerade hat mein Mann das heutige Paket von dem Nachbarn mitgebracht, der uns absolut nicht leiden kann...
        Sonst wuerde ich das machen - allein um das Gesicht zu sehen #rofl

    (6) 19.09.14 - 18:08

    Hi,

    Du hast Anfang des Jahres ein Ladekabel verliehen und willst es jetzt noch wieder haben?
    Sorry, das verstehe ich jetzt nicht.

    Kann es sein, das sei es als " geschenk " gesehen hat?

    Und Du mußt ja doch viele Pakete bekommen.....von der Erzählung her...warum hast Du sie nie danach angesprochen, sondern erst ein 1/2 Jahr später ( oder noch länger#kratz) ?

    Ihr derzeitiges Verhalten ist nun auch nicht Ok aber deines kann ich auch nicht nachvollziehen.
    lisa

    • (7) 19.09.14 - 20:26

      Hallo!

      Da hab ich mich ein bisschen blöd ausgedrückt... MIR persönlich ist es vollkommen wurscht, was mit dem Ladegerät ist. Erst hatte ich das von meinem Mann (der davon tierisch genervt war, weil er dann warten musste, bis er seins anstecken konnte), 2. weil ich wusste, wo ich schnell und günstig ein neues bekommen. Mein Mann hat dann die Nachbarin gebeten, nachzufragen, das war irgendwann in Juni / Juli. Bis dahin hatte ich keine Pakete (und somit nix mit der Fahrerin zu tun) und seitdem auch erst 5 Stück, die ich mir aber allesamt in der Nachbarschaft suchen durfte, bzw. die mir die freundlichen Nachbarn brachten. Außer während ihres Urlaubs, die Vertretung schaffte es jedes Mal zu klingeln...
      Ich hatte es ihr vorher schonmal geliehen, da hatte ich es 2 Tage später zurück, deshalb hatte ich mir nix dabei gedacht. Sie wollte es auch direkt am nächsten Tag zurückbringen, da meinte ich, es hätte schon ein paar Tage Zeit, von einem Geschenk war aber NIE die Rede! Aber selbst wenn: von mir aus kann sie es gern behalten, ich hab jetzt wieder eins und brauch es nimmer. Nur meine Pakete hätte ich gern und selbst wenn sie sich nicht traut, sie direkt abzugeben, wenigstens eine Benachrichtigung wo ich sie finde.

      (8) 19.09.14 - 21:20

      ... und neben den versteckten Paketen ärgere ich mich am meisten über die Aussage, dass sie sich kein neues besorgen konnte. Wir wohnen hier zwar arg ländlich, der nächste größere Elektromarkt ist bestimmt 30 Kilometer weg. Aber es gibt ja auch Ebay, Amazon und was weiß ich noch alles. Zudem sind sie noch viel günstiger...

Hallo.

Anstatt hier einen so langen Text zu schreiben, hätte ich schon längst eine Beschwerde an Hermes verfasst. So ein Verhalten geht gar nicht.

LG

  • Der lange Text musste sein, wer weiß, an wem ich sonst die Wut ausgelassen hätte - manchmal sind Internetforen doch was Feines, so tut es wenigstens niemandem weh #schein
    Beschwerde an Hermes folgt auch noch, dazu muss ich mich aber erstmal abregen, sonst reichen mir die Zeichen im Formular nicht ;-)
    Außerdem war ich lange genug im Paketdienst (zum Glück nicht Hermes - die Fahrer tun mir einfach nur leid!) um zu wissen, was da nach einer Kundenbeschwerde abgeht. Sowas verbessert nicht unbedingt das Verhältnis zum Fahrer und ist deswegen für mich einfach nur der letzte Weg,

    • >>> Sowas verbessert nicht unbedingt das Verhältnis zum Fahrer und ist deswegen für mich einfach nur der letzte Weg, <<<

      Das ist wohl zu befürchten ...

      ... wie Köche, die einem ins Essen spucken, wenn man was reklamiert ...

      ... unprofessionelles Verhalten ist für mich echt ein Graus.

      LG

      • "... unprofessionelles Verhalten ist für mich echt ein Graus."

        Mir auch. aber ich kann es auch verstehen, wenn man bei diesen Arbeitsverhältnissen Dampf ablässt. Bei uns wurden "Beschwerdepakete" als nicht ausgeliefert behandelt, sprich: es gab kein Geld dafür! Da sind Einige mal eben 100 Kilometer umsonst gefahren :-( (ist mir zum Glück nie passiert) und ich vermute, das hat sich seitdem eher verschlimmert als verbessert. Weiß von meinem Ex-Chef aus seinen Hermes-Subunternehmer-Zeiten, dass ER Vertragsstrafe zahlen musste, obwohl der Zubringer zu spät war #schock

(13) 19.09.14 - 19:12

Sie ist bockig und schafft es nicht mal eine Karte einzuwerfen, so dass ihr wenigsten seht, wo das Paket ist? Beschwer dich bitte oder hast du Lust ewig den Paketen hinterherzurennen?

Also mal ehrlich ich würde ich auch beschweren. Denn sie stellt nichts mehr zu, läßt dir keine Karte da und du kannst hier Grosse Suche spielen? Ne das geht gar nicht wie ich finde.

Ela

(15) 19.09.14 - 21:42

Hallo,

Kopier den Text und schick ihn an den Hermes Kundendienst.

Top Diskussionen anzeigen