Wer hat schon mal zweimal hintereinander einen Termin vergessen???

    • (1) 23.09.14 - 20:29

      Hallo :)

      ganz einfach erklärt...
      Letzte Woche hatte ich einen Termin beim Zahnarzt um endlich den letzten Schritt meines ersten Implantates zu vollbringen - und ich vergess ihn einfach. #klatsch
      Zahnärztin ruft an: Wo bleiben Sie denn? Ich fall aus allen Wolken.
      Neuer Termin - heute!
      Mein Mann schreibt mir noch heute früh eine SMS-vergiss Deinen Zahn nicht ;)
      Am Abend kommt er nach Hause und fragt: Und wie geht's dem Zahn?
      Ach Du Sch...., wieder vergessen! :-[ Einfach so!
      Bin natürlich mit Päckchen Kaffee zur Zahnärztin gefahren, war nur noch die Sprechstundenhilfe da und hab mich hunderttausend mal entschuldigt.
      Mein Mann mit sofortigem Vorwurf: Das kann doch gar nicht sein. Wie kann man denn zweimal den selben Termin vergessen und und und
      Jetzt weiß ich nicht ob das eine Erklärung ist, aber seit 3 Wochen hab ich einen neuen Job. Ich bin im Außendienst unterwegs, lebe jetzt neu ständig mit Laptop und Handy dienstlich und Handy privat in der Tasche. Es stürmt einfach so viel Neues auf mich ein...Haus, Mann und Kinder gibt's natürlich auch noch.
      Ach Mensch, komm ich schon zum Alzheimer oder ist Euch das auch schon passiert?
      In beiden Handys eingespeichert hatte ich es, aber ich war froh, nachdem ich heute meinen ersten richtig guten Tag im Job hatte, die Dinger beim Kastaniensammeln einfach mal zu Hause zu lassen...

      • Hi,
        vergessen nicht, aber einen Tag früher, pünktlich um 10.30 Uhr mit Kind zur U - Untersuchung.

        Ich hatte es so abgespeichert. Deswegen auch meinen Schwangerschaftsvorsorge Termin an dem Morgen gehabt. Mann und Kind dabei, damit der Kleine auch mal das Baby im Bauch hören und sehen kann.

        Wir kamen trotzdem dran, da 2 Kinder abgesagt hatten, Glück gehabt.

        Eine Bekannte hatte einen Termin bei einer Venen-Ärztin. Die Sprechstundenhilfe noch zusammen geschissen, weil sie nicht im Terminbuch stand. So richtig den Aufstand geprobt.

        Daheim fiel ihr ein, hat sie vielleicht den Termin bei der Ärztin der Schwiegermutter ausgemacht? Und so war es. Peinlich hoch drei. In beiden Praxen ist sie mit 2 Flaschen Wein und Pralinen hin, um sich zu entschuldigen.

        Kurz vorher hatte sie noch vergessen, die Ferienwohnung zu räumen. Die Nachurlauber waren schon da. Die Vermieter stink sauer, weil sie nicht erreichbar waren. Und sie dachten, sie bleiben noch einen Tag, Abreise erst am nächsten.

        Gibt es alles, auch ohne Demenz.

        Aber ist das Gehirn überlastet, durch viele Eindrücke, Termine, neues lernen usw. sollte man doch zu Post it und Kalender greifen und so hinlegen, daß man dran denkt.

        Alles Gute
        Claudia

        Hallo,

        meine gesamte Familie mit Ausnahme meiner Mutter besteht aus "Schusseln".
        Ich könnte hier seitenweise ähnliche Missgeschicke wie deines schreiben und zu dem was dir passiert ist kann ich dir nur schreiben - willkommen in meiner Welt ;-)

        Auch ich bin beruflich stark eingespannt und ja, ich kann definitiv einen Zusammenhang zwischen beruflicher Belastung und privater Schusselei bei mir feststellen - also mach´ dir keinen Kopf, es ist einfach viel was du im Moment zu bewältigen hast. Du hast dich mehr als angemessen entschuldigt und bist sicher nicht die erste die einen Termin (oder zwei Termine ;-) ) verpasst.

        Handy habe ich aus genau diesem Grund immer dabei. Ich gehe nicht immer ran, brauche das Ding aber um keine Termine oder ähnliches zu vergessen. Bei mir landet inzwischen jeder Termin sofort im Kalender und es funktioniert gut so.

        Liebe Grüße

        Tatjana

        Passiert mir ständig! #schein

      • Hallo!

        Nein, das ist mir noch nie passiert.

        Mir ist es sehr unangenehm, Termine zu verpassen oder zu spät zu kommen und da ich weiss, dass ich ein Schusseltier bin, schreib ich mir alles doppelt und dreifach auf. #schwitz

        Am Kühlschrank hängt bei uns ein Familienkalender, auf den ich zwangsläufig mehrfach täglich schaue. Wichtige Privattermine trage ich auch im Büro in meinen Kalender ein, damit ich auf dem Schirm hab, was nachmittags ansteht. Was mir in letzter Zeit schon mal passiert ist: Man macht einen Termin und stellt dann beim Blick in den Kalender daheim fest, dass ausgerechnet da schon was steht... das wird dann aber schnellstmöglich geklärt.

        Dafür erwarte ich von anderen auch, dass sie mich nicht versetzen und bei Verabredungen relativ pünktlich erscheinen. :-p

        LG
        Granouia

        Hallo,

        ich habe erste einmal einen Termin verpasst, weil ich mir einen falschen Wochentag gemerkt habe. Es kam dann der Anruf, wo ich denn bleibe. Da bin ich schnell losgefahren, weil der Weg nur sehr kurz ist. So hat sich das Ganze dann 15 Minuten verschoben.

        Ansonsten habe ich einen Kalender und notiere Termine. Dort schaue ich dann jeden Tag rein. Wobei ich so grob auch aus dem Kopf weiß, wann etwas ansteht.

        Gruß
        Sassi

Top Diskussionen anzeigen