weiß hier vielleicht einer Rat?

    • (1) 28.09.14 - 14:50

      Hallo,

      ich habe vor einem Jahr rohen Kürbis in Stücke eingefroren, und möchte daraus nun eine Gemüsesuppe machen. Ich weiß, dass er nicht mehr viele Vitamine haben wird, da ich aber noch einige andere Dinge mit viel Vitaminen dazugebe, finde ich dies nicht so schlimm.

      Meine Frage wäre, ob der Kürbis überhaupt noch genießbar wäre? Ansonsten müsse ich eine teure Gemüsesuppe wegwerfen, das möchte ich vermeiden.

      Weiß jemand Rat?

      Liebe Grüße

      shalom

      • (2) 28.09.14 - 15:44

        Eingefrorener Kürbis ist ohne Weiteres 4 - 5 Monate lang haltbar.

        Anders als bei anderen Gemüsesorten, sollte man den Kürbis vor dem Einfrieren nicht blanchieren, da er sonst sofort matschig wird.

        Wie auch bei anderen Lebensmitteln, sollte man beim Kürbis einfrieren darauf achten, geeignete Behälter zu verwenden, die sich fest verschließen lassen. So vermeidet man Gefrierbrand.

        LG
        seikku

        Hallo,

        Wenn der sehr vereist aussieht würde ich ihn wegwerfen.
        Ansonsten ein/ zwei Stückchen etwas ankochen und probieren, dann entscheiden.
        So mach ich das zumindest bei gefrorenem wo ich mir unsicher bin ;-)

        LG

Top Diskussionen anzeigen