Gibt's noch Familien die nicht in Urlaub fahren?

    • (1) 03.10.14 - 16:16

      Hallo,

      fahrt ihr alle jedes Jahr in Urlaub oder gibt's auch Familien die die Ferien noch Zuhause verbringen samt Kindern? Wenn ja warum bleibt ihr daheim und fragen eure Kids warum ihr nicht weg fährt?

      Meine haben dieses Jahr schonmal gefragt aber da wir ein Haus gekauft haben und noch einiges zum renovieren ist fahren wir nicht in Urlaub. Dafür unternehmen wir aber so einiges mit den Kindern.

      Wie ist es bei euch so?

      Lg

      • Hallo

        Ja wir!

        Meistens ist es ein zeit Problem. Mein Mann ist selbstständig und macht recht wenig Urlaub er nimmt sich dafür aber auch mal frei wenn der kleine Ferien hat damit nicht alle meine Urlaubstage in den Ferien drauf gehen.

        Seit der kleine auf der Welt ( wird 3) ist waren wir einmal vier Tage zusammen in Rom

        Aber jetzt im November schaffen wir es endlich mal zusammen 10 Tage auf die Kanaren.

        Nein unsere fragt noch nicht aber mal schauen wie das so wird. Wir werden es vermutlich auch in Zukunft nicht schaffen jedes Jahr weg zu fahren. Andererseits wohnen wir auch da wo andere Urlaub machen da kann man schon auch einiges unternehmen.

        Lg

        (3) 03.10.14 - 18:02

        Hallo

        Wir haben vor 4 Jahren ein Haus gekauft und kurz darauf wurde ich schwanger. D.h. nur noch ein Gehalt. Die letzten beiden Jahre waren wir auch nicht im Urlaub. Unsere Große versteht das. Auch wir unternehmen dann viel hier. Machen Ausflüge usw.
        In meinem Freundeskreis und in der Familie ist das auch so. Nicht jeder kann sich jedes Jahr Urlaub leisten oder nicht jeder braucht es in den Urlaub zu fahren.

        Lg

        • (4) 08.10.14 - 01:38

          Kind und Job schliessen sich ja nicht automatisch aus. Meine Kleine war 8 als ich Teilzeit arbeiten ging.
          Mein Gehalt geht komplett aufs Freizeitkonto. Davon erlauben wir uns alles was das Leben schön macht, Urlaub, Ausflüge, Essen gehen usw.

          Wenn Du Urlaub vermisst, suche Dir eine kleine Stelle und spare das Geld jeden Monat. Für ein Ferienhaus für 1 Woche wird das dann allemal reichen :)

      (5) 03.10.14 - 18:20

      Hi,
      wir sind jetzt 10 Jahre zusammen, haben 2 Kinder 4,5 und 8 Jahre, haben ein Haus, mein Mann war 2 x arbeitslos, aktuell ich.

      Wir waren 2004, 2006, 2008, 2011 und 2014 (Sommerferien) nicht.

      Wir können uns daheim nicht erholen, wie wir es in einem Urlaub könnten. Wir müssen nicht weg fliegen und Sonne incl. Hotelbunker.

      Wir sind nicht gefahren, weil das Geld fehlte, bzw. ich dieses JahrAangst hatte, ein Stellenanzeige zu verpassen.

      Jetzt im Herbst fahren wir 8 Tage an die Nordsee, weil ich fast am durchdrehen bin, denn Jobmässig tut sich nichts. Und in den 8 Tagen verpasse ich nichts, kann mich ja danach Bewerben, sind ja dann immer noch nicht uralt.

      Mein Sohn würde so gerne fliegen, aber das ist wirklich nicht drin.

      Die Bekannten und Nachbarn, fahren mindestens 2 x im Jahr + 1x Center Park, für ein verlängertes Wochenende.

      Wir sind da die Ausnahmen, die nicht jedes Jahr mindestens 1 - 3x fahren.

      Gruß Claudia

      (6) 03.10.14 - 19:43

      Hallo,

      als ich noch mit meinem Ex verheiratet war, haben wir im Höchstfall Tagesausflüge gemacht (wenn überhaupt).

      War auch eine Geldfrage.

      Da meine Tochter es nicht anders kannte, hat sie nie gefragt.

      GLG

    • Hallo
      Ich komme aus einer Familie bei der Urlaub und Reisen schon immer dazu gehört und ein großer Bestandteil ist, hat sicher auch damit zu tun das wir Verwandte auf der ganzen Welt haben und selbst lange durch die Arbeit meines Vaters in den USA lebten
      Dadurch ist es für die Kinder auch "normal", alle von uns Reisen gerne und ja wenn es mal nicht klappt wie zB. letztes Jahr durch eine Verletzung meiner Tochter kommt da schon als erstes Enttäuschung auf, dann aber Verständnis da es in solchen Fällen einen Grund gibt
      Ich kann auch ehrlich sagen, dauerhaft nicht Reisen können (Deutschland ist für mich nicht wirklich verreisen, da ist ausser die Umgebung ja alles wie daheim) wäre für mich schlimm und ich bin dankbar und froh das wir es uns leisten können abgesehen von Ausnahmefälle wie oben genannt
      Aber da hat jeder seine eigene Meinung, erstmal muss man ja das Geld haben und dann gibt es eben auch Menschen die nicht gerne reisen

      LG

      Jop wir. Keine Lust, kein Geld.

      Wir fahren meistens weg. Aber in dem Jahr als wir hier ins Haus gezogen sind und viel zu renovieren hatten, sind wir auch nicht weggefahren.

      huhu,

      wir sind schon jedes jahr weggefahren, meist nur eine woche und auch nur innerhalb deutschlands--aber hauptsache mal raus! wir zahlen auch ein haus ab und haben 3 kinder--aber eine woche müssen wir mindestens raus.
      der nächste große urlaub (zuletzt 2011 in südfrankreich) steht nächstes jahr an, da fliegen wir zum ersten mal komplett als ganze familie nach griechenland #huepf

      lg

      (11) 03.10.14 - 23:03

      Hallo,

      wir waren viele Jahre an der Ostsee zusammen mit unserer Tochter im Sommerurlaub.
      Es war eine schöne Zeit.
      Da sie nun in der Pubertät ist, sind die Eltern oft peinlich und sie fährt aus Prinzip nicht mit. Wir sind dann dieses Jahr gar nicht gefahren, nur eine Woche bei der Verwandtschaft gewesen.

      Andere Anschaffungen, auch z.B.dieses Jahr ihre Jugendweihe, Umbau am Haus usw. kosteten auch ´ne Menge. Wenn man das Geld nur für den Urlaub sparen würde, wären eben auch Flugreisen drin.

      Als ich damals noch allein lebte, flog ich jedes Jahr 2 Wochen in den Urlaub. Mir war das sehr wichtig, kann dann eben auf andere Dinge verzichten, wenn ich die Welt sehen kann.

      So würde ich es sicher immer noch tun, aber nun sind wir eine Familie und es zählen auch andere Ansichten, andere Hobbys und ein Kind kostet eben auch. Alleine täte ich mir auch wahrscheinlich kein Haus kaufen.

      LG Lotta

      Ab dem ersten Tag Urlaub sind wir immer weg. Auch als wir noch alleine waren. Mein Mann muss immer raus. Zu Hause bleiben ist für ihn keine Erholung.

      (13) 04.10.14 - 00:48

      Wir fahren jedes Jahr 2 mal in den Urlaub. Sommer und Herbst.

      Für uns gehört Familienurlaub einfach dazu. Einfach mal raus kommen, was anderes sehen, auch dem kind das zu "bieten" mein mann und ich sind früher beide jedes Jahr mit unseren Eltern in Urlaub gefahren und haben schöne Erinnerungen daran. Das möchten wir für unser Kind auch.

      Wenn man gerade ein haus gekauft hat und der Urlaub deswegen mal flach fällt ist das sicher nicht schlimm und die Ferien werden trotzdem toll.

      (14) 04.10.14 - 01:38

      Nein, wir fahren nicht (mehr) jedes Jahr ...
      hat mehrere Gründe:

      Wir wohnen da wo andere Urlaub machen --> Ostseeküste
      Wir haben Ferenwohnungen --> sind also selbst in den Ferien fast immer eingespannt für unsere Gäste
      Haus gekauft --> ist ne große Baustelle
      Mann ist dazu noch mit nem Ingenieurbüro selbständig
      2 Kinder, davon eins noch unter einem Jahr

      ABER: wir reisen gerne! Momentan versuchen wir so aller zwei Jahre einmal für 10-14 Tage raus zu kommen. Da der Große nun schulpflichtig ist, wird es für uns noch schwerer raus zu kommen.

      Da der Große es nicht anders kennt, fragt er auch noch nicht ... kann aber noch kommen.

      (15) 04.10.14 - 10:27

      Ich schaue schon, dass wir jedes Jahr in den Urlaub fahren, mehrmals. Ich finde Urlaub einfach auch wahnsinnig wichtig, so viel Zeit nur mit der Familie hat man zu Hause einfach nicht. Und wenn die vergangen Jahre Revue passieren lässt, sind es vorallem die Urlaube, an die man sich immer erinnern kann.
      Aber es muss bei uns nicht immer eine teure spektakuläre Reise sein, es geht um den Urlaub an und für sich. Das kann dann auch mal eine Woche bayerischer Wald oder Cavallino in der Nebensaison sein.

      Was ich gar nicht verstehe, ist dieses " Urlaub ist so teuer, wir bleiben zu hause und machen viele Ausflüge ".
      Ausflüge ersetzen mMn keinen Urlaub und für mich sich sie, zumindest gehäuft, eher Stress. Und billiger als ein einfacher Urlaub sind sie auch oft nicht, außer viellecht man geht jeden Tag wandern mit eigener Brotzeit und ohne lange Anfahrt.

      Ich kann aber durchaus verstehen, dass es mal ein Jahr gibt, in denen ein Urlaub wirklich nicht geht, weil man baut, weil man ein neues Baby hat oder es von der Arbeit her einfach nicht passt...

      Hallo,

      wir fahren nicht in den Urlaub, weil es finanziell nicht drin ist. Mir sind andere Dinge unter dem Jahr wichtiger wie Urlaub. Es passiert immer irgendwas Unvorhergesehenes, das Geld kostet.
      Letztes Jahr haben wir ein Haus gekauft. Da sind noch einige Investitionen fällig.

      Gruß

      Hallo,

      wir fahren meist 2-3x im Jahr.

      1 Woche Skifahren
      2 Wochen Campingplatz am Meer
      1 Woche Städtereise

      Hinzu kommen noch für unseren Ältesten eine Fahrt mit der Kirche und 1 Woche Skilager.

      Wir sind schon immer viel gereist und man muss nicht Unmengen Geld für einen schönen Urlaub ausgeben. Wir arbeiten beide und brauchen es mal von der Arbeit wegzukommen.

      Lg

      (18) 04.10.14 - 22:36

      Hallo Puschel,

      wir sehen immer zu, dass wir mindestens einmal im Jahr in den Urlaub fahren können. Geflogen sind wir auch noch nie, dass kann man sich aber auch wirklich kaum noch leisten. Aber wir fahren Zelten, zu Bekannten oder buchen günstige Hütten an der See , Holland / Dänemark. Das reicht völlig aus. Teuer muss das nicht Zwangsläufig sein. Essen nehmen wir dann auf Vorrat mit.

      Ich persönlich würde mir kein Haus kaufen, wenn ich dann auf Urlaub verzichten müsste, aber das muss ja jeder selbst wissen.

      Traurig ist ja schon, dass viele Kinder aus sozialen Gründen nicht in den Urlaub fahren können.

      In dem Sinne, leben wir eben weiter in einer Mietwohnung und genießen Urlaub ;-)

      Schöne Tage euch.

      Gruß Anna

      Unsere Kinder sind 6 und 3 und wir waren in diesem Jahr das erste Mal mit ihnen im Urlaub, mit Hotel und Co. für eine Woche. Bisher waren sie meist bei Oma und mein Mann und ich sind allein ein paar Tage weggefahren.

      Wir haben viel unternommen in der Woche, viel für die Kids, sie fanden es auch schön, aber nach der Woche merkte man, dass es einfach reichte, sie wollten ihr Spielzeug, ihren Rückzugsort usw.

      Im nächsten Jahr wirds wahrscheinlich keinen Urlaub geben, dafür unternehmen wir regelmäßig viel und sie haben die Möglichkeit Spannendes und Neues zu erleben.

      Wir sind allgemein aber auch so, dass wir so arg Fernweh haben. Ich liebe meinen Alltag halt und wegfahren ist bei uns gleichzusetzen mit viel kulturellem Input, was mit Kids aber bissl schwierig ist.

      VG

      (20) 05.10.14 - 00:01

      Hallo,

      Wir fahren nur einmal im Jahr und das auch nur an die Ostsee die 1,5 Std. Entfernt liegt. Ansonsten gibt's vielleicht mal ein wochenendtrip oder so.
      Früher konnten wir nie Urlaub planen,weil mein Mann lange zeitarbeiter war und oft die Firma gewechselt hat, so war immer nur spontaner Urlaub drin, es war nervig.
      Wir haben dann aber auch immer ganz viel an Tagesausflügen unternommen und eigentlich hat's niemanden gestört.
      Auch jetzt nehmen wir uns eher Ferienhäuser, weil wir keine Fans von hotels sind.

      Öfter als einmal in den Urlaub möchten wir derzeit sowieso nicht, es ist sehr anstrengend mit unserem Großen (Autist), er kommt nur schwer woanders als in gewohnter Umgebung zurecht, zumindest abends und somit kostet auch der Urlaub Nerven. Umso älter er wird umso besser wird es aber...
      Übernächstes Jahr wollen wir unsere erste Flugreise mit ihm in die USA machen, die beiden jüngeren Geschwister werden wahrscheinlich bei der Oma bleiben, weil sie den langen Flug nicht mitmachen werden (2std. Auto fahren sind schon der absolute Horror).
      Aber eventuell gibt sich das ja noch mit der zeit.

      LG

      (21) 05.10.14 - 18:00

      Wir fahren oft weg.

      Aber immer preiswert:
      Zelten
      Jugendherberge
      etc.

      Das Argument, aus Kostengründen "nur" Ausflüge zu machen, zieht m.M.n. nicht.

      Wenn wir mit 5 Personen ein kleines Ferienhaus in Schloss Dankern buchen, sind wir mit 400€ pro Woche dabei. Und da ist dann Freizeitpark und Spaßbad inklusive.

      Freizeitparkbesuche, Spaßbäder etc. wären als Tagesausflüge nicht billiger.

      Und Familienzimmer in der Jugendherberge sind auch günstig. Einfach mal ein Wochenende als Städtetrip. Das erholt mehr als Tagestouren und kostet nicht mehr.

      (22) 05.10.14 - 19:47

      Hallo,

      wir fahren jedes Jahr in den Urlaub und verreisen generell sehr gerne. Als wir damals unser Haus gekauft haben, sind wir auch nicht in den Urlaub gefahren.

      Und früher bin ich kostengünstig mit dem Rucksack verreist. Nur Flugticket und einfach drauf los. Abenteuer pur und günstig. Meinem Mann taugt das nicht und auch nicht unbedingt etwas mit Kind,,

      Mich wundern hier nur manche Antworten. Was ist schlimm an Ausflügen? Natürlich kann man kostengünstig reisen, aber müssen muss man gar nichts, warum macht nicht einfach jeder was er mag bzw. sich leisten kann oder auch möchte.?

      LG

      • (23) 05.10.14 - 23:07

        "Mich wundern hier nur manche Antworten. Was ist schlimm an Ausflügen? Natürlich kann man kostengünstig reisen, aber müssen muss man gar nichts, warum macht nicht einfach jeder was er mag bzw. sich leisten kann oder auch möchte.?"

        Nichts ist schlimm an Ausflügen, ich mach selbst gern welche, aber, für mich, ersetzen sie einfach in keinster Weise einen Urlaub. Ausflüge sind für mich anstrengend, ich muss morgens früh raus, zusammenpacken, habe meist eine längere Anfahrt und überhaupt ist der Tag sicher ereignisreich und schön, aber eben auch lang und anstrengend. Das brauch ich nicht unbedingt mehrmals die Woche. Außerdem hat man zu hause einfach nie so 100%ig auf die Familie konzentrieren wie im Urlaub. Aber das empfindet natürlich jeder ein bisschen anders und natürlich macht das jeder, wie er will.

        Was ich aber wirklich nicht nachvollziehen kann, ist das Argument mit dem Geld. Viele Ausflüge sind auch ganz schön teuer, vermutlich auch ganz schnell teurer als ein paar Tage Familienurlaub.

        • (24) 05.10.14 - 23:51

          Hallo,

          das ist auch völlig ok, daß für Dich Ausflüge anstrengend sind und keinen Urlaub ersetzen. Ich bin, wie Du auch, der Meinung, daß es hier eben sehr viele unterschiedliche Sichtweisen gibt. Einer mag Ausflüge, ein anderer Reisen, etc. Das wollte ich damit ausdrücken. Menschen sind unterschiedlich, haben eigene Vorlieben und oder spielen finanzielle Aspekte evtl. auch eine Rolle, müssen aber nicht unbedingt.

          Da hast Du recht, Ausflüge können teuer sein. Es gibt aber auch Ausflüge, die kosten nicht viel. Mit dem Fahrrad an den See zum Baden, Fahrradtour mit Picknick, usw.

          VG

    Hallo!

    Wir fahren so alle 2-3 Jahre in den Urlaub. Mit unserer Tochter (7) sind wir dieses Jahr das 1. Mal geflogen, davor waren wir immer in Deutschland im Urlaub (immer nur 1 Woche).
    Mal sehen wie es nächstes Jahr finanziell passt, aber Urlaub daheim ist für uns auch schön.

    LG
    sonntagskind

Top Diskussionen anzeigen