Facebook...

    • (1) 03.10.14 - 21:02

      Liebe alle,

      endlich habe ich es gewagt und einen Facebook-Account angelegt. D.h. genauer gesagt habe ich *zwei* Accounts angelegt - einen für den Job (eine "Unternehmensseite" gewissermaßen) und einen privaten mit minimaler Information über mich, weil es anders nicht ging. Dieser Privataccount ist Voraussetzung für den anderen, wenn ich das richtig sehe.

      Nun mein Problem: wie bekommt die berufliche Seite Freunde? Gerne würde ich mich mit verschiedenen Institutionen, Geschäften, Verlagen etc. vernetzen, dafür ist es ja da. Aber ich raffe nicht, wie das geht. :-(
      Muss das alles über den privaten Account laufen? Das kann doch nicht sein....

      Verwirrte Grüße. #hicks

      • juhuu- such mich doch mal auf facebook!

        Also so wie ich das verstehe suchen dich die leute (du kannst ja auf deiner privaten seite dafür werben)
        aber ich bin ja auch erst seit wenigen monaten dabei:)

        • #freu

          Vielen Dank! Gerade war ich leicht angegruselt. Kaum ist die Seite da, schon habe ich eine Freundschaftsanfrage aus Urbia. #zitter

          Aber jetzt verstehe ich das.

          Ja, wahrscheinlich hast Du recht. Die anderen Unternehmensseiten, die ich da gefunden habe, haben auch alle keine Freunde.
          Ich hab jetzt erstmal viele Unternehmensseiten geliked, vielleicht hilft das schon.

          Liebe Grüße!

      Frag uns, wir kennen uns da aus. #cool

      Aber besser nicht via urbia, das ist dann wieder zu kompliziert.

      Und ansonsten: Welcome on board.

      Im Zweifel machen wir Ende Oktober einen kleinen Einführungskurs, hm?

      :-)

    Na, dann werde ich dich mal " liken" sobald wir auch bei Facebook sind! Müßte bald soweit sein, aber ich habe das in fremde Hände gegeben, weil mir das zu anstrengend ist;)

    Liebe Grüße Julia

    • Ja, das mach mal! #freu

      Mir war das auch zu anstrengend und nun bin ich gleich mit zwei Seiten drin und habe gestern abend STUNDEN investiert, um das irgendwie zu händeln... #augen
      Mein Lieblingsinformatiker will damit nix zu tun haben und ich setze all meine Hoffnungen auf den Einführungskurs Ende Oktober.
      Wenn ich bis dahin nicht meine Seele und all meine Daten verscherbelt habe. #rofl

      • Genau DAS habe ich nämlich befürchtet:-D. Und ich denke, daß die Erstellung nur der ANFANG eines neuen zeitintensiven " Hobbys" ist.
        Ich habe gerade nicht im Kopf, wann wir uns wieder mit unserem "Facebook- Babysitter" treffen, aber ich kann dir dann ja mal berichten.....

        • Mach das. :-)

          Ich wurde nun von verschiedenen Seiten genötigt, beruflich dort in Erscheinung zu treten und ich habe eingesehen, dass das wohl eine ganz gute Idee ist.
          Ohne privaten Account geht's offenbar nicht und - zack - bin ich mitten drin. Mit gleich zwei zeitintensiven Hobbys.

          • "....ich habe eingesehen, dass das wohl eine ganz gute Idee ist...."
            Zu dieser Einsicht bin ich auch gelangt, aber es bleiben Zweifel, ob die Grundlagen dieser Entscheidungsfindung richtig waren;-)
            So, ich scheuche jetzt die Kinder nach draußen- reale Welt und so weiter....

prinzipiell sind fuers berufliche Netzwerken Plattformen wie Xing oder LinkedIn besser geeignet.
Bei facebook kannst Du oben in der blauen Leiste rechts einstellen, ob Du bei facebook gerade als Du oder als eine Deiner Seiten unterwegs sein willst.

Wenn Du magst gib mir mal den Namen Deiner Seite, dann pushe ich die bei mir auch mal...

Top Diskussionen anzeigen