Parkrempler mit Fahrerflucht

    • (1) 18.10.14 - 21:57

      Hallo.

      Hier kann mir doch bestimmt jemand weiterhelfen. Wir waren heute mit einem geliehenen Sprinter bei IKEA. Der Einkauf dauerte etwa 45 Minuten und als wir zu unserem Auto zurück kamen, war die halbe untere Seitenwand zerdrückt. Das daneben stehende Fahrzeug war es nicht, die Halterin haben wir ausrufen lassen. Sie konnte uns sagen, was für ein Auto vor ihr da stand aber hatte natürlich kein Kennzeichen. Polizei wurde verständigt und Anzeige gegen Unbekannt gemachr. Wer haftet nun aber? Das Fahrzeug ist Vollkaskoversichert mit 1000 € Selbstbeteiligung. Wir standen ordnungsgemäß in der Lücke für Großfahrzeuge.

      Lg Andrea

      Leider müsst ihr das bezahlen. Darum mache ich kein Carsharing und nehme keinen Mietwagen mehr. Wär mir zu teuer.

    Hallo
    also ich weiß das zumindest bei IKEA Fürth Überwachungscams laufen, zwar immer in Bewegung aber trotzdem ist da der Parkplatz bewacht. (Ich war früher im Sicherheitsdienst)

    Demnach würde ich dir dringend raten mal mit IKEA zu sprechen, bzw das die Polizei die Videos durchschaut aus dem Bereich.
    Denn enen Fahrzeuggegenüberstellung bei Verdacht kann euch 1000€ einsparen.

    LG

    Es haftet der Verursacher und die Kfz-Versicherung des Kfz des verursachenden Fahrzeugs.

    Ihr könnt auch die Vollkaskoversicherung in Anspruch nehmen. Dann müsst ihr die Selbstbeteiligung zahlen. Je nach Fall ggf. auch den Verlust des Schadenfreiheitsrabatts (insbesondere, wenn es sich um ein privat geliehenes Fahrzeig handelte).

    Diesen Schaden könnt ihr auch alternativ vom Schädiger ersetzt verlangen.

    Der Verursacher ist weg! Da gibts dooferweise nix zu verlangen

Top Diskussionen anzeigen