Warum so unfreundlich?

    • (1) 25.10.14 - 13:52

      Hallo liebe Urbia-Gemeinde,

      vielleicht könnt ihr mir eine Frage beantworten.
      Wie müssen so viele Mitglieder hier, unscheinbare (für die/den Threaderöffner wichtige) Fragen so unfreundlich beantwortet werden?
      Was sollen immer wieder Kommentare, die darauf hinweisen, dass man selber ja viiiiidl wichtigere Sachen zutun hat, als solch dumme Theras zu eröffnen? Wieso antworten ebendiese Mitglieder immer innerhalb weniger Minuten auf Antworten, die auf diese bissigen Kommentare kommen? Ist ihr Leben wohl doch nicht so interessant?
      Muss Feigheit und Langeweile im realen Leben hier im anonymen Netz kompensiert werden? Darf man sich hier so benehmen, wie man es sich face-to-face nicht traut?
      Wieso können hier so viele nicht einfach mal eine Antwort, die ganz und garnicht weiterhilft und nur beleidigend wirkt, nicht unabgeschickt lassen?

      :-[

      Gruß#winke

      • Es gibt von Dieter Nuhr eine Tasse "Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten"........

        Grins, die würde ich solchen Leuten auch manchmal gerne schenken. Wenn mich ein Fred nicht interessiert, dann antworte ich doch nicht drauf, schon garnicht bissig.
        Was für die eine wichtig ist, ist es für die andere eben nicht - macht ja auch nix.
        Aber manchmal kommt es mir auch so vor, als ob hier Frust auf den Alten, auf die Kinder, auf das Leben, einfach ungestraft abgeladen werden sollen.

        Besonders #klatsch#klatsch#klatsch finde ich die user(innen) die sich auf eine(n) andere(n) buchstäblich "einschießen" und dann mit Häme durch alle Bereiche verfolgen. Sorry, denen sollte man vielleicht lieber einen Boxsack schenken oder ein Anti-Aggressionstraing empfehlen #freu.
        Aber that's Internet (Schulterzuck-Smiley).

        Schönes Wochenende
        LG Moni

        Bei manchen Sachen kann ich das ehrlich gesagt verstehen

        Zb. bei Dingen die man viel schneller als das man hier was eröffnet gegoogelt hätte und Dinge bei denen es eine Lösung gibt und die Meinung von anderen egal ist
        Auch bei total offensichtlichen Dingen frage ich mich manchmal ob sie Person vorm eröffnen des Themas überhaupt mal gedacht hat
        Sonst kann ich aber zustimmen,oft merke ich auch das ich wohl genau da wohnen wo keiner von urbia wohnt denn vieles das laut urbia alle so machen macht hier...keiner ;-)

        Dass man MAL spontan nicht wohlwollend oder sogar genervt antwortet, kann ich noch nachvollziehen. Und bei manchen Threads juckt es vermutlich auch die gutmütigste Seele. #schein

        Aber hier im Forum fallen schon einige User auf, die meiner Wahrnehmung nach fast immer draufhauen, sarkastisch/herablassend/hämisch antworten.
        Da beschleicht einen schon das Gefühl, hier gibts Leute, die freuen sich über jeden, der ihnen Anlass bietet, ihren Frust abzulassen.

        Da denk ich mir auch meinen Teil...

        Die meisten Sternchen ever habe ich übrigens auf eine sehr genervte, im Ton untergriffige Antwort (die mir danach leidgetan hat) erhalten. Das lässt schon tief blicken.

      • Ich muss sagen, ich kann verstehen, wenn man mal genervt oder ein bisschen unpassend antwortet. Jeder hat mal einen schlechten Tag. Aber hier bei Urbia gibt es etwas, das ich persönlich den "Urbia-Effekt" nenne:

        Eine Userin stellt eine Frage.
        Es kommen mehrere Antworten, manche hilfreich, manche nicht.
        Dann kommt die erste Antwort, die definitiv unter der Gürtellinie liegt. Danach kommt die nächste.
        Und dann hauen alle nur noch drauf.

        Das geht dann so weit, dass in manchen Threads zwanzig Mal oder öfter quasi die gleiche Antwort gepostet wird. Am besten finde ich noch Fragen/Antworten mit dem typischen "Übertreibe ich?"/"JA, ich finde, du übertreibst!"-Schema. Das sind oft Threads, in denen es besonders hoch her geht.

        Ja, es geht auf jeden Fall auch etwas netter... aber das hier ist das Internet, da dürfen sich auch die austoben, die im RL nix zu sagen haben. ;-)

Top Diskussionen anzeigen