Raucher oder Nichtraucher?

    • (1) 05.11.14 - 18:34

      Hallo

      Wie oben schon steht möchte ich gerne von euch wissen, welche Position ihr vertretet und warum.

      Ich selber bin Nichtraucher, habe aber nichts gegen das Rauchen.

      Gruß Gissi

      • Hallo,

        ich war mal Raucher und bin jetzt militanter Nichtraucher.

        Ich reagiere, wenn in meiner Nähe jemand raucht, mit Kopfschmerzen, Heiserkeit, Husten, teilweise Übelkeit.

        Aber in meiner Verwandschaft rauchen alle nicht oder nicht mehr, also habe ich da nur selten Probleme.

        GLG

        • Ehemalige Raucher sind die schlimmsten Nichtraucher! :-)

          GG

          • Das muß ich leider genauso unterschreiben!!!
            Ich bin so ein Exraucher und mein Mann raucht noch...
            Das stinkt mir oft ;-)
            Seit unser Sohn geboren ist wäre ich schon sehr dankbar wenn die Raucherrei endlich ein Ende hätte! So ein abhängiger Papa ist halt kein gutes Vorbild :-(
            Mal sehn was die Zukunft bringt...
            Als junges Mädchen fand ich rauchen und Raucher cool, aber jetzt bin ich 40 und sehe es als das was es ist: eine Sucht! Und süchtig sein ist doch eigentlich immer schei**!

            Hab die Schwiegermama schon vor Jahren an Lungenkrebs verloren (übler jahrerlanger Leidensweg), wahrscheinlich spielt das bei mir auch eine Rolle das ich meinen Mann von der Zigarette haben möchte...
            Ansonsten soll jeder Leben wie er es für richtig hält, lass mir ja auch nicht reinreden!
            Schönen Tag an alle Raucher, Nichtraucher und Exraucher!

      Ich war schon immer Nichtraucher (habe früher ganz selten auf Partys mal eine oder zwei Zigaretten geraucht).

      Ich könnte heute nicht mehr mit einem Raucher zusammensein (war da früher toleranter), freue mich sehr über das Rauchverbot in der Gastronomie (vor allem in Restaurants) und seit meinen Schwangerschaften bin ich auch empfindlicher geworden, was Rauchen an der frischen Luft angeht: wenn ich es rieche, stört es mich. Wenn eine Person raucht, finde ich sie meist schon weniger attraktiv, ich finde es unpassend, wenn auf dem Spielplatz oder am Kinderwagen geraucht wird. Und witzigerweise kenne ich tatsächlich kaum Raucher. Viele aus meinem Bekanntenkreis, die früher geraucht haben, haben es im Laufe der Zeit aufgegeben.

    Ich bin Nichtraucher. War ich schon immer.

    Mein Mann raucht. Aber nur auf dem Balkon und wäscht sich hinterher die Hände. Damit kann ich umgehen.

    Meine Nachbarn qualmen so heftig, dass die ganze Bude stinkt. Sie selbst am meisten. Damit hätte ich ein Problem.

    Alles in maßen - und wenn man mich nicht belästigt stört es mich auch nicht.

Hallo!

Ich habe früher geraucht, seit 10 Jahren etwa bin ich Nichtraucher. Ich habe Asthma und außerdem häufig Probleme mit den Nebenhöhlen und in verrauchten Räumen komme ich überhaupt nicht klar.
Ich habe prinzipiell nichts gegen das Rauchen - vorausgesetzt die Belüftung stimmt. Manchmal rieche ich es sogar ganz gern und vermisse es ein wenig.

Wenn ich dann an das beklemmende Gefühl in den Bronchien denke, geht das ganz schnell wieder vorbei.

Viele Grüße!

ich habe früher geraucht, rauche seit knapp 10 jahren etwa kaum noch- ca 2-4 mal im jahr überkommt es mich und ich rauche (meist zu Alkohol) ein paar kippen

dauerhaft möchte ich das nicht mehr, der Gestank würde mich stören.

Mein mann raucht seit eingier zeit diese E- zigaretten, da riecht man nichts- mich sprechen sie aber irgendwie nicht an, ich brauch das gar nicht mehr.

allerdings finde ich die idee befremdlich, daß in diskos nicht mehr geraucht wird- das finde ich nach wie vor absurd...

Hi,

ich habe lange Zeit stark geraucht. Habe dann aufgehört als ich mit meinem Sohn schwanger war. Mittlerweile rauche ich alle paar Monate mal ein paar Zigaretten wenn ich weg gehe. Wieder richtig anfangen würde ich im Leben nicht mehr. Ich mag keine rauchenden Eltern und hasse den Gestank in Textilien.

LG

Nichtraucher, schon immer.
Ich find das eklig. Von dem Gestank kriege ich Kopfschmerzen.

Meine Mutter war Raucherin bis der Arzt ihr sagte, dass der Husten nicht mehr besser wird. Wenn Sie nicht aufgehört hätte, wäre sie schon lange tot.
Trotzdem zählt sie heute den Preis dafür.

Ex Raucher seit der Schwangerschaft. Mann Raucher. Bin tolerant!

Top Diskussionen anzeigen