Kinderlärm über mir macht mich wahnsinnig

    • (1) 23.12.14 - 22:01

      Hallo zusammen,

      also erstmal vorweg ... ich habe selber zwei Kinder und weiß dass Kids nie komplett ruhig in der Ecke sitzen ;-) .... ABER ...

      bin jetzt gerade umgezogen und über mir wohnt eine Familie mit 3 Kindern. Diese Kinder fangen am Wochenende morgens um 7 Uhr an zu trampeln, Bobbycar fahren, Trampolin springen, schreien, kreischen, Wettrennen, Dauertüröffnerdrücken und keine Ahnung was noch alles an zu spielen. Und das ganze geht durchgehend bis abends um 23 Uhr oder später.

      Wie gesagt, ich selbst habe auch zwei Kids und volles Verständnis für vieles, aber ich bin die ganze Woche am arbeiten und möchte doch wenigstens am Wochenende ein wenig Ruhe zum Energie auftanken und entspannen.

      Nun meine eigentliche Frage: kann man bei Kinderlärm eigentlich verlangen dass ein gewisses Maß an Ruhe eingehalten wird ? Oder muss man das einfach hinnehmen ... von wegen kindlicher Entwicklung??

      Ich meine, meine Kids sitzen auch nicht den ganzen Tag still in der Ecke, aber ich habe sie so erzogen dass sie wenigstens Abends dann ruhig spielen und nicht mehr groß rumtoben, kreischen, schreien oder trampeln.

      Sorry dass ich hier gerad so rummecker, aber ich bin echt fertig mit den Nerven weil ich einfach keine einzige Minute mehr zum entspannen hab. Einfach mal ein Buch lesen oder einen guten Film gucken .... nichts geht mehr ohne gebollere von oben.

      Viellleicht hat hier ja jemand Erfahrung damit und Tipps ob man irgendwas dagegen unternehmen kann??!! Wäre sooooo toll :-D #stern #stern

      • Hi!

        Ist zwar ein Schweizer Artikel (andere Rechtssituation), aber ich finde ihn nicht schlecht, gerade auf Seite zwei, wie du die Eltern ansprechen kannst. Denn das sollte ja der erste Schritt sein.
        http://www.beobachter.ch/wohnen/nachbarn/artikel/kinderlaerm_nur-immer-mit-der-ruhe/

        LG
        margaery

        Sprich die Eltern doch einfach mal an. Momentan weißt du ja nicht, ob die Eltern dieses Getobe so in Ordnung finden, oder ob sie einfach machtlos dagegen sind.
        Wenn sie nicht wissen, wie sie es anstellen sollen, kannst ihnen ja Tipps geben. Ich könnte auch welche brauchen (auch wenn meine, da wir im Einfamilienhaus wohnen, nur uns Eltern nerven).

        Hallo,

        ich denke rechtlich kannst du kaum was durchsetzen. Allerdings wäre ich so das ich mir wohl kuchen unter den arm klemmen würde, klingeln würde und die Nachbarn fragen würde ob sie meine kinder hören. Denn das haus ist so hellhörig das du von ihrer Familie gaaanz viel mitbekommst :-)
        Mit Angriffe ala "den ganzen tag höre ich...." werdej sie wohl eher dicht machen. So denke ich kommt man ins Gespräch und du kannst ja darum bitten das die kinder zumindest morgens und abends etwas leiser sein mögen. Oder ihr habt einen garten wo man mal alle kinder rausscheuchen kann
        Denn den ganzen Tag kinderlärm in der Wohnung? Warum sind die nachmittag nicht draußen und powern sich aus?
        Würde ich meinen sohn den ganzen tag in der bude lassen würde der wohl auch alles auseinander nehemn

      • Da ich selber einen kleinen Sohn habe und Nachbarn unter uns, weiß ich was erlaubt ist und was nicht, wie z.B. Bobby Car fahren, Trambolin springen. Es darf kein absichtlicher Lärm produziert werden und da gehören diese Sachen dazu. Darüber solltest du mit deinen Nachbarn und notfalls mit deinem Vermieter sprechen. Bei uns herrscht ab 20:00 Uhr-7:00 Uhr absolute Ruhe! ( beiderseitig) Kinder können schon frühzeitig lernen Rücksicht zu nehmen! Permanenten Lärm musst du dir nicht gefallen lassen.

        Huhu,

        ab 22 Uhr gilt Nachtruhe und da müssen auch Kinder leise sein, gut ein Baby ist wohl die ausnahme^^. Einfach mal nett mit den Eltern sprechen und um etwas ruhe bitten. Ich frage mich was Kinder noch nach 23 Uhr spielen die haben im Bett zu sein, da lobe ich mir meine Kids #winke#herzlich

      • Hallo.
        Ich kann dir ja die Sache mal aus der Sicht der Eltern sagen die die lieben kleinen haben die so toben.
        Ich wohne in einem Hochhaus auf meinen Flur sind 5 Familien und wir haben 7 Stockwerke a 5 Wohnungen von 3-5 Zimmer. Kinder sind eigentlich in jeder Wohnung vorhanden.

        Ich habe zum Beispiel Kinder mit Auffälligkeiten und ein Normales Kind. Wenn meine hier sind ist das ein einziges Gezeter und Geraufe. Habe drei Jungs im alter von 8, 5 und 3 Jahren.

        Hellhörige Häuser wie unseres und in deinem Fall auch deines sind echt mies. Meine Kinder spielen Fangen, Toben haben Fahrzeuge die man auf Laminat schon arg hört und sie schreien auch gerne mal. Weinen immer laut und Übertrieben (phasenweise weil sie grenzen aus Testen möchten) haben einen sehr starken BEWEGUNGSDRANG und mein großer bekommt täglich mehrere Ausraster (ADHS und Autist Pflegestufe 2 mit erheblicher Aggression Störung)

        Ich bekomme von meiner Nachbarin unten kein Gespräch zustande. Sie geht immer zum Vermieter und beschwert sich. Die briefe die ich bisher bekam waren meistens wegen Lärm Belästigung trampeln und Sachen auf den Boden werfen. Auch ein toller Trick meines Sohnes stampfen wenn man Sauer ist und dann sagen Mama und hören das die Nachbarn (provokativ auf die Aggression aus) Ich Unterbinde das immer. Renne Täglich bestimmt 50 mal ins KIZI und versuche viele Situationen mit reden und guten Verständnis zu lösen.
        Glaube mir auch ich als Mama finde das nicht schön wenn meine Kinder so ein Krach machen.

        Ich gehe auch viel Raus so ist das nicht. Doch die Zeiten Besonders Abends wenn ein Außenstehender Ruhe sucht sind oft am Schlimmsten.

        Nun gut.

        Ich als die Person die die Auffälligen Kinder hat würde mich freuen wenn man mich mal auf einen Kaffee ein lädt und das dann wenn meine Kinder oben beim Partner sind um das ich das hör was du hörst.
        Ich würde das Kommentieren und erst mal erklären wie meine Situation ist. Natürlich mich auch entschuldigen. Als Kompromiss habe ich zum beispiel Teppiche auf den Böden Doppelte im KIZI damit das alles etwas ab Dämpft.
        Reden ist echt wichtig und nur wenn ich HÖRE worum es geht kann ich mich äußern und man zusammen eine Lösung finden.

        Wichtig ist nur. Nicht angreifen.
        Immer Sachlich ruhig und ohne Vorwürfe jemanden Entgegen treten.

        Lg Maria

        • Du weißt, dass du Kinder hast die überdurchschnittlich laut sind.

          Mir scheint aber, dass du alles für unausweislich hältst.

          Ein Satz der mich sehr irritiert und mangelnde Rücksichtnahme zeigt ist "haben Fahrzeuge, die man auf Laminat schon arg hört".

          Warum müssen die Nachbarn denn auch noch laute Fahrzeuge erdulden?

          Warum legst du keinen schalldämfenden Teppich, wenn deine Kinder schon ungewöhnlich laut sind?

          Es ist mitnichten aller Lärm unausweichlich.

          Mir scheint du könntest etwas mehr Rücksichtnahme an den Tag legen.

          • man sollte meinen Beitrag richtig lesen. ich schrieb das ich doppelte Teppiche ausgelegt habe die zur Lärm dämpfung dienen.

            trotzdem lege ich deswegen nicht die komplette Wohnung aus.

            ich bin immer dran ein ruhiges Umfeld zu waren.

            trotzdem kann man Kinder nicht abstellen. und davon mal abgesehen das meine Kinder um 7-17 Uhr außer haus sind ist nur abends mal mehr Trubel.

            das muss auch ein Nachbar bis 20 Uhr hin nehmen alles was danach ist ist natürlich von mir zu unterbinden.

            LG Maria

            • Dake für die Rückmeldung.

              Leider bist du nicht wirklich auf meinen Kritikpunkt eingegangen.

              Was muss man jetzt darunter verstehen, dass deine Kinder "Fahrzeuge haben, die man auf Laminat schon arg hört"?

              Bis zu einer eindeutigen Klarstellung verstehe ich daruntet, dass deine Kinder mit Fahrzeugen in deiner Wohung herumfahren, die man arg hört.

              Und Nachbarn müssen das bis 20 Uhr erdulden, weil du das für in Ordnung hältst.

              Ich nicht. Das ist überflüssiger Krach der nicht sein muss. Und bei gegenseitiger Rücksichtnahme sollte man das erkennen.

              • Nein meine Kinder fahren nicht auf dem Laminat mit Fahrzeugen rum wo man drauf sitzt, diese Fahrzeuge sind eher für draussen Straße, es gibt ja nirgend wo auf einer Packung an Spielzeug die man Kauft eine Lärmbelästigung Verwarnung.

                Ich meine die Normalen Autos die man Kaufen kann zum Hand spielen. je nach Beschaffenheit der Böden und der dicke der Böden hört man das Fahren der Fahrzeuge auch unten in der Wohnung. Lösung war die Teppiche.

                Kinder Lärm finde ich ist zu Akzeptieren ja. Auch stehe ich Persönlich dafür ein das es in Ordnung ist wenn ein Hund bellt sollte es Klingeln. Menschen wie Tiere haben keinen an aus Schalter. Selbst ich mache Geräusche laufe ich über den Boden, betätige ich den Wasserhahn oder Staubsauge... Obwohl Staubsauger sollten verboten werden der Piep Ton ist mehr LÄRM Belästigung als Kinder laufen über den Flur oder Streiten sich wenn der Nachbar saugt.

                Und in einem HOCHHAUS mit so vielen Parteien wo ich Wohne hörst du alles,. Aufzug, Streit, Stöckelschuhe einfach alles...

                Es gibt nicht Umsonst die gesetzte die besagen ab einer gewissen Uhrzeit muss Krach vermieden werden. Diese Gesetzte sind ein zu halten. Ein Gewisses mass an Ruhe sollte am Tag gewahrt werden. Nur wenn es nicht geht geht es nicht.

                Falls du das auch Gelesen hast ICH habe ein Kind das alleine durch das Autistische schreien udn seiner Wut Ausbrüche nicht zu bendigen ist auf Kurze dauer. Das braucht Feingefühl und ihn zu Beruhigen dauert meistens 30 Minuten bis 2 Stunden.
                Soll ich das Kind deiner Meinung nach auch ABSCHALTEN!!!!

                Denke einfach selber mal nach was Wirklich geht und was nicht.
                Glaube mir ich suche auch Ruhe aber habe sie nicht.

                MFG Maria

                • LEider klärst du immer noch nicht auf, was du mit :

                  "Meine Kinder (...) haben Fahrzeuge die man auf Laminat schon arg hört"

                  nun konkret gemeint hast.

                  An anderer Stelle hast du geschrieben, dass du nicht überall (doppelten?) Teppichboden hast.

                  Gibt es denn jetzt die Nutzung von Fahrzeugen die man "arg hört" oder nicht?

                  Ist da ein klares ja oder nein möglich?

                  Wenn nein, wisrt du wohl zustimmen müssen, dass dein Satz mehr als irreführend war.

                  Weil warum stellst du fest, dass deine Kinder Fahrzeuge haben die man "arg hört", obwohl das bei euch gar nicht der Fall ist?

                  Wenn ja, sind wir bei dem Problem, dass dies dann unnötiger Lärm und nicht ein Fall des

                  "Nur wenn es nicht geht geht es nicht."

                  ist.

                  Keiner muss Fahrzeuge in der Wohnung nutzen, weil es nicht anders geht.

                  Und wenn die Wohnung hellhörig ist, ist dies erst recht ein Grund dies zu unterlassen und nicht einer es zu tun.

                  Wie egsagt. Bis jetzt gehe ich davon aus, dass deine Kinder mit Deinem Einverständnis Fahrzeuge in der Wohnung nutzen, die man "arg hört" und du davon ausgehst, dass dies halt nicht anders geht.

                  Dass dies nicht so ist, hast du bis jetzt nicht klargestellt.

                  • oO was versteht man da jetzt nicht? Hier sind Matchbox Autos gemeint!!

                    • Du meinst kleine Spielzeugautos sind gemeint, wenn von "Fahrzeugen die man schon arg hört" die Rede ist?

                      Und das vermutetst du nicht, sondern weißt es defintiv? Darf ich fragen woher?

                      Wenn du es nur vermutest, dann sollte das doch besser die Person beantworten die es weiß, bevor man hier letztlich nur spekuliert.

                      Danke im Voraus für die Aufklärung.

                      • Also ich als Frau und Mutter von 2 Kindern kenne nur eine art von Autos die man mit der Hand spielen kann. Aber ich sehe schon, man(n) will es ganzgenau wissen.

                        babys0609 schick dem guten Mann dochmal ein foto des besagten Spielzeug es soll ja niemand dumm sterben Oo#gaehn

Top Diskussionen anzeigen