Wie feiert Ihr Geburtstag`?

    • (1) 20.01.15 - 16:04

      Hallo,

      da bei meiner in den nächsten Wochen ansteht beschäftigt mich die Frage aktuell.

      Feiert Ihr am Geburtstag selbst oder verschiebt ihr aufs Wochenende damit es für Euch (und auch die Gäste) angenehmer ist?

      Mit wievielen Personen feiert ihr? Familie und Freunde oder nur eines von Beiden?

      Was gibt's bei euren Geburstagen zu Essen? Immer das Gleiche oder variiert ihr?

      Oder feiert ihr vielleicht gar nicht? Und wenn ja warum?

      Vielen Dank für Euer Feedback!
      #winke

      • Die letzten 5 Jahre lag ich an meinem Geburtstag in der Karibik am Strand und habe auch nicht vor, diese Tradition zu ändern.
        Da krieg ich den Coktail und das leckere Essen und muss mich um nichts kümmern und kann meinen Tag am Stand genießen.

        Überhaupt werden im Freundes-und Bekanntenkreis nur runde Geburtstage groß gefeiert und die natürlich dann erst am WE, falss unter der Woche.
        Speiß und Trank dann meistens vom Caterer oder eben direkt im Restaurant gefeiert.
        Personenzahl bis max 30.

        Hallo

        Zuhause feiere ich nie mit "externen" Gaesten, d.h. ich backe mir einen Kuchen oder wir (Mann und Kinder) gehen aus (nobel essen). Grund: Ich bin wohl zu schuechtern, kann mir nicht vorstellen, dass es fuer irgend jemanden Grund genug sein wuerde, zu mir nach Hause wegen meinem Geburtstag zu kommen. Dann das Geschenke auspacken, wo alle neugierig zuschauen, boah. Schon der Gedanke daran schaudert mich, ist mir unangenehm. Ich finde die Situation dann auch unecht, wenn ich an andere Geburtstagspartys gehe und das Geburtstags"kind" beobachte, da wird mit "Ah" und "Oh" ausgepackt.

        Im Buero faellt es mir leichter: Da nehme ich was mit (Muffins oder aehnliches), gebe den KollegInnen um mich herum Bescheid, dass sie sich was Suesses holen duerfen. Es wird mir gratuliert, was okay ist. Es gibt zum Glueck kein Happy Birthday-Lied oder sowas, wo ein Dutzend Leute um einen herum stehen. Das widerfuhr mir einmal, moechte ich nie mehr erleben.

        LG
        mindgames

        Hallo!

        Ich feiere meinen Geburtstag eigentlich gar nicht. Ich nehme mir an diesem Tag noch nicht mal frei, was bei uns im Betrieb so weit ich weiß alle machen. Ich nehme 2 gekaufte Kuchen mit, das wars.
        Falls ich an diesem Tag zufällig frei haben sollte, backe ich einen Kuchen für uns. Einmal kam meine Schwiegermutter vorbei für Kaffee und Kuchen. Meine Eltern wohnen weit weg.
        Zu meinem 30. war ich mit den Kindern im Indoorspielplatz, war auch schön.
        Warum ich nicht feiere? Weil ich überhaupt kein Interesse daran habe, Leute einzuladen und zu bewirten. Und zum irgendwohin Essen gehen habe ich keine Kohle übrig.
        Mein Mann seine Geburtstage laufen übrigens exakt genauso ab.

        LG

      • hallo,

        da mein Geburtstag nur 4 Wochen nach dem meines mannes und meines einen sohnes

        ist und dann da die Familien immer zum feiern kommen, feiere ich nur mit meinen Freundinnen. wir sind immer 4-5 mädelz. wir machen uns da einen mann und kinderfreien abend und gehen am abend essen oder auch mal zum brunch. die Rechnung geht auf mich. ist immer ein schöner entspannter abend/vormittag.

        lg
        eddi

        Wir feiern immer nur einen Geburtstag im Wechsel, zum anderen Geburtstag verreisen wir.

        Der zu feiernde Geburtstag wird immer an dem folgenden Samstag gefeiert, mal als Brunch, mal als Abendessen und es werden Freunde und Familie (soweit sie die Anreise nicht scheut) eingeladen. Es sind meist 20 - 25 Personen, die mit dem Geburtstagskind feiern.

        Essen wird fast immer beim Caterer bestellt. Vor- und Nachspeisen bereite ich gerne mal selber zu.

      • Wir feiern gar nicht. Nur Kindergeburtstage. Ich habe da eine total blöde Einstellung, die wahrscheinlich keiner verstehen würde: auch, wenn ich keine Geschenke von den Gästen erwarten würde, wäre es mir unangenehm Leute einzuladen, da es für mich auch gleichzeitig eine "Aufforderung"mir was zu schenken wäre. Das soll einer verstehen...
        Ich backe aber immer einen Kuchen und wir friern intern :-). Meist gehen wir essen. Wir sind mit dieser Lösung glücklich, aber wir gehen auch genauso gerne auf die Geburtstage der andreren :-)

        • Ich verstehe die Einstellung vollkommen, v.a. die mit der "Aufforderung", denn exakt so geht es mir auch. In meinem Bekanntenkreis sehen es jedoch ALLE locker (auch ich schenke gerne, aber umgekehrt #zitter). Dachte, ich sei der einzige Geburtstags-Alien auf dem Planeten ;-).

          LG

      Hallo,

      wir gehen am Samstag nach dem Geburtstag mit meinen Eltern und meiner besten Freundin und Mann essen, wobei das Geburtstagskind die Getränke zahlt und das Essen zahlt jeder selbst.

      Die "große" Feierei daheim mit allem drum und dran und voller Bude habe ich vor ca. 5 Jahren abgeschafft. So habe ich einen ruhigen Abend im Restaurant muß mich nicht groß um die Bewirtung kümmern, nur darum das ich genug Geld im Geldbeutel für die Getränke habe und das ist bei 6 Personen meist sehr überschaubar.

      Grüße
      Tanja

      Hallo,

      gar nicht.

      Ich gehe mit meinem Mann und meiner Tochter "zur Feier des Tages" zum Essen aus (wobei wir das auch öfter machen, also so richtig was Besonderes ist das auch nicht mehr).

      Ich bin nicht so der Feiertyp, war ich auch früher schon nicht.

      Der letzte Geburtstag, den ich größer gefeiert habe, war mein 30. mit ein paar Freundinnen.

      GLG

      Also bei uns werden Geburtstage noch gefeiert. Wir sind mit Eltern, Geschwister mit Partnern und Kindern so um die 25 Leute. Gefeiert wird meistens am Tag direkt, und wer Zeit hat, kommt, wer nicht, der eben nicht, die ganze Familie wohnt im Umkreis von 15 KM, so dass keiner einen weiten Weg hat. Kuchen backe ich meistens nur einen, die anderen Kuchen werden von meiner Mutter und Schwiegermutter beigesteuert. Abendessen gibt es meistens auch noch einen Snack, wie Suppe, Pizzabrötchen etc. Wenn wir am Wochenende Geburtstag haben, gibt es auch manchmal Brunch. So alt, dass wir das Gefühl hatten, runde Geburtstage besonders groß feiern zu müssen, sind wir noch nicht. Ich bin total gerne Gastgeberin und bewirte meine Gäste immer gerne.

      • Hallo

        genau so machen wir es auch. Die Kinder haben im Januar und Oktober Geburtstag, mein Mann und ich mit nur 14 Tagen Abstand, so dass wir da immer gemeinsam einladen oder auch mal nur an meinen oder mal nur an seinem Ehrentag feiern.

        Jedoch feiern wir eher am Samstag, denn wenn alle Geschwister und Nichten mit Anhang zusammenkommen, dann sind wir auch schnell 25 Personen, so dass es wochenends einfacher ist zu feiern, zumal die erwachsenen Kinder nicht mehr alle daheim sind und auch arbeiten oder noch studieren...

        LG

    Hallo,

    Ich feiere gar nicht. Zum 18. Gab es Abends eine Feier mit Familie, aber das wars. Ach einmal hab ich auch einen Teil meiner Familie zum Essen eingeladen.

    Ich habe am 29.12. Und da zwei Tage später sowieso alle feiern, wäre mir das Geld auch zu schade. Ich habe auch ein Problem mit dem Älterwerden, weswegen ich auf Geburtstag nie scharf bin.

    Hi,
    was doch hier für ein "feierwütiger Haufen" unterwegs ist...... Hammer !!

    Bevor die Kinder in die Schule gingen hatten wir auch unter der Woche mit Kaffee und Kuchen angefangen. Ich backe sehr sehr gerne und tische dann auch mal was neues auf.

    Zum Abendessen gibt es im Wechsel Spießbraten, Fleischkäse, Lauch-Käse Suppe, Pizza-Suppe usw. usw. was einfällt, worauf man Lust hat, oder in der Zeitschrift gefunden hat.

    An Personen sind wir 15 +, d. h. Eltern, Geschwister mit Familie und Onkel. Und wenn noch Freunde im Land sind, kommen die auch.

    Samstags oder Sonntags wird nochmal mit Freunden extra gefeiert. Entweder abends groß oder Brunch.

    Jetzt unter der Woche gibt es ein frühes Abendessen, 18 Uhr, dann kann jede fahren wie er will, am nächsten Tag ist ja Schule, bzw. mein Mann muss um 3.30 Uhr aufstehen.

    Kindergeburtstag mache ich immer Freitags.

    Gar nicht feiern, evtl. am Tag, dann aber Wochenende nachgefeiert. Gar nicht feiern, ist doch so traurig.

    LG Claudia

    Hallo,

    <<Feiert Ihr am Geburtstag selbst oder verschiebt ihr aufs Wochenende damit es für Euch (und auch die Gäste) angenehmer ist?>>
    Kommt drauf an, auf welchen Tag mein Geburtstag fällt. Fällt er auf einen Tag am WE; also auf Samstag oder Sonntag, wird er direkt an diesem Tag gefeiert. Fällt er auf einen Wochentag, verschiebe ich das ganze aufs WE, weil da halt doch die allermeisten können.

    <<Mit wievielen Personen feiert ihr? Familie und Freunde oder nur eines von beiden?>>
    Mit beiden und getrennt.
    Ich feiere sehr gerne (einmal im Jahr lasse ich es mir sehr gerne mal richtig gut gehen und lasse mich verwöhnen :-);-):-D) - und ich feiere sogar mehrmals, da meine Gäste gar nicht alle in meine Wohnung passen. Habe zwar ein relativ großes Wohnzimmer, aber auch da ist eben der Platz begrenzt.

    <<Was gibt's bei euren Geburstagen zu essen? Immer das gleiche oder variiert ihr?>>
    Zum einen variiere ich (natürlich), aber so einige Gerichte bleiben gleich - die ich schon sehr oft gemacht habe und von denen ich weiß, dass sie gut gelingen und meinen Gästen munden :-)#freu. Aber zum anderen probiere ich auch gerne immer wieder etwas Neues aus - gehört einfach dazu! Bei mir gibt es ("natürlich"!) Kuchen und abends bestelle ich entweder Pizza und dazu reiche ich selbst gemachten (gemischten) Salat. Oder aber ich mache irgendeinen Auflauf und ebenfalls Salat dazu.

    <<Oder feiert ihr vielleicht gar nicht? Und wenn ja, warum?>>
    Ich wüsste nicht, warum ich nicht feiern sollte?!#kratz Wie gesagt; ich feiere gerne und mache mir von daher auch die ganze Arbeit. Des Weiteren backe ich auch sehr gerne #verliebt.

    Gruß

Top Diskussionen anzeigen