Nachrflugverbot Flughafen Frankfurt am Main

    • (1) 23.01.15 - 10:56

      Hallo,

      kennt sich jemand damit aus?
      Soweit ich weis gilt das ab 23:00 Uhr?

      Wir haben einen Wochenend Trip gebucht.
      Voraussichtliche Ankunft in Frankfurt ist 23:00 Uhr?

      Was wenn das Flugzeug z.b. 15 Minuten Verspätung hat.
      Wird das dann umgeleitet?

      Schönen Gruß

      (5) 23.01.15 - 11:26

      Kommt drauf an. Wenn ihr Glück habt, brechen sie das Nachtflugverbot und ihr dürft noch landen. Es kann aber auch passieren, dass ihr keine Landeerlaubnis bekommt und z.B. nach Köln/Bonn umgeleitet werdet.

      Normalerweise versuchen sie schon vor 23 Uhr alle runter zu bekommen.

      (6) 23.01.15 - 11:33

      Hallo,

      meines Wissens dürfen verspätete Maschinen trotzdem landen, respektive auch starten, wenn sie bis 23 Uhr das Gate verlassen haben.

      GLG

      • Hier geht es ums Landen und NEIN, normalerweise dürfen Maschinen NICHT nach 23 Uhr landen. Egal of sie Verspätung haben. Die Airline darf ausnahmegenehmigungen beantragen. Das kostet aber.

    (8) 23.01.15 - 14:07

    Hallo

    Es können Ausnahmegenehmigungen erteilt werden. Wird wohl aber nur gemacht, wenn die Schuld für die Verspätung nicht bei der Airline liegt.

    Frag doch mal da nach.

    info@fraport.de oder anrufen.

    (9) 23.01.15 - 14:11

    Hallo Bert,

    ja, das kann passieren. Die Airlines achten aber sehr genau darauf, dass insbesondere bei diesen knappen Flügen, alles glatt geht und der Flieger pünktlich los kommt. Der hat am Abflughafen dann auch Priorität.

    Denoch kann es im Einzelfall passieren, dass eine Maschine das Zeitfenster bis 23:00 Uhr verpasst. Dass gibt es 2 Möglichkeiten:
    - die Airline hat oder bekommt eine Ausnahmegenehmigung. Das ist aber nicht ganz billig und wird auch nur in begründeten Ausnahmefällen genehmigt
    - der Flug wird umgeleitet (meist Köln-Bonn) und es geht mit ICE oder Bus nach FRA

    ...oder ihr erwischt einen Piloten wie diesen: http://www.hr-online.de/website/rubriken/nachrichten/index.jsp?rubrik=71831&key=standard_document_54051427

    (10) 23.01.15 - 14:19

    ...ach und nochwas: Wenn als Ankunftszeit im Ticket 23:00 Uhr eingetragen ist, heißt das nicht, dass das Flugzeug erst um 23:00 Uhr landet. Die Ankunftszeit bezieht sich auf die geplante Ankunftszeit am Gate. Bei den Strecken, die die Flieger in Frankfurt am Boden zurücklegen müssen, liegt die tatsächliche Zeit der Landung locker 15 - 20 Minuten VOR der Ankunftszeit am Gate. Ist also schon noch etwas Puffer drin.

    (11) 23.01.15 - 23:03

    Hallo,

    ich weiß von meinen Eltern das die Zeit auf dem Ticket die Zeit ist wo das Flugzeug am Gate ankommt erst dann gilt es als gelandet.

    SIe hatten den Fall schon mal ne Halbe Stunde zu spät erst hieß es sie werden umgeleitet dann durften sie doch noch landen.

    Aber in der Regel gilt ab 23 Uhr noch noch mit Sondergenehmigung.

    Hallo Bert, habe gerade meinen Mann gefragt. Er ist Pilot (in FRA). Auf gar keinen Fall wird nach 11 gelandet, es sei denn es gib eine Luftnotlage (Herzinfarkt, Technik etc.). Ansonsten gehts z.B. nach Polen oder was auch immer in der Nähe liegt, also wo man noch kostenfrei landen darf.

    23 Uhr scedule finde ich an sich schon sehr gewagt...
    Gute Reise!

    • Hallo

      Und wie kommen die Leute dann nach Frankfurt?

      • Die werden in Hotels untergebracht und am nächsten Tag heim geflogen. Je nach Entfernung können auch Taxen oder Zugtickets zur Verfügung gestellt werden.

        Ich musste mal abends nach Johannesburg, wegen Technik verzögerte sich alles, es wurde 23 Uhr und damit hatte sich das erledigt. Wir gingen nach Hause, die Passagiere ins Hotel und der Flug startete am nächsten Morgen (!) mit einer neuen Crew. So ist das leider.

    Nach Polen? Dein Mann ist Pilot? Bist du betrunken?

Top Diskussionen anzeigen