Mein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente ist komplett weg, wieviel zahlen???

    • (1) 01.02.15 - 23:46

      Hallo. ich bekam das Schreiben meiner Rentenvericherung. Mein Anspruch auf Erwerbsminderungsrente ist ganz weg. Dabei hatte ich da immer 500 €. Ich rief bei der RV an und sie sagte ich verdiene ja nur 400 € und das ist zu wenig.
      Ich kann das aber freiwillig einzahlen das wären um die 80-100 € Monat.
      Jetzt verstehe ich das nicht ich verdiene ja 400 € und habe etwas unterschreiben müssen dass ich meine Zahlung an die RV freiwillig machen kann.

      Aber da stand nichts von 100 € / Monat.
      Dann arbeite ich ja nur noch für 300 € nur damit ich wieder Anspruch auf Rente und auf Erwerbsminderungsrente habe?!
      Ich habe Diabetes und Asthma und werde immer abgelehnt, wenn ich mich privat absichern will bei einer Versicherung.
      Wie macht ihr das? Jeden Monat zahlen? Wenn ich mehr verdiene, und mehr arbeite, also 500 €, dann muss ich ja auch wieder alles versteuern, oder?
      Dann arbeite ich ja für 4 € Stunde :-(

      • Warum gehst du denn nicht einfach Vollzeit arbeiten? #kratz

        Klar zahlst du dann Steuern. Aber wenn du nen guten Job findest, dann hast du weitaus mehr raus als 500 Euro netto. (Lidl und Aldi zahlen um die 12 Euro die Stunde - so als Beispiel)

        • Was ist das für eine blöde Antwort?! #klatsch
          Habe ich gefragt, was ich tun muss, um mehr Geld im Monat zu haben?
          Ich gehe nicht Vollzeit arbeiten, weil ich für meine Kinder da sein möchte. Nachmittags.

          Ausserdem gibt es noch einen weiteren Grund, auf den ich hier nicht weiter eingehen werde. Ich gehe Vormittags arbeiten, damit meine Rente erhalten bleibt.Aber meine Erwerbsminderungsrente soll nicht weg sein.

          • selber #klatsch

            Was erwartest du denn? Ist doch logisch, wer nichts in die Rentenkasse einzahlt, bekommt auch nichts.

            Entweder du gehts SV-pflichtig arbeiten, oder du musst zusehen, woher du später mal dein Geld bekommst.

      Hallo,

      ab 451€ musst du Sozialversicherungsbeiträge bezahlen, das ist richtig.

      Das die Rente sinkt wenn nicht eingezahlt wird ist doch logisch. Die Rente errechnet sich aus der Durchschnittlichen Einzahlung der Jahre. Wenn nichts mehr eingezahlt wird sinkt die Rente.

      Wer hat dir denn den Käse erzählt das ein Mini-Jo gut für die rente ist? #kratz

      Lg wirbelwinds.mama

      (6) 02.02.15 - 21:21

      Hey,

      Les dir das mal durch http://www.minijob-zentrale.de/DE/0_Home/01_mj_im_gewerblichen_bereich/09_versicherungspflicht_rv/node.html

      Vielleicht hilfts dir ja

      Lg

    • Es geht hier um die ERWERBSMINDERUNGS-Rente!!! Nicht um die normale Rente!

      Und ich habe explizit im Eingangspost geschrieben, dass ich dort einzahlen möchte, freiwillig.

      Meine Frage war nicht: Was muss ich tun, um mehr Geld zu haben ... oder .... warum habe ich weniger Rente, wo ich doch nix einzahle ..... oder sonstwas .....

      Ich wiederhole nochmal meine Frage:

      Wie macht ihr das? Jeden Monat zahlen? Wenn ich mehr verdiene, und mehr arbeite, also 500 €, dann muss ich ja auch wieder alles versteuern, oder?
      Dann arbeite ich ja für 4 € Stunde.

      Wie macht ihr das?

      Das war meine Frage.

      Ich bin ja nicht die einzige mit dem Problem. ....

      Danke für den Link, werde ihn mir morgen in Ruhe durchlesen, jetzt bin ich nicht mehr aufnahmefähig #schwitz

      • Naja, da du derzeit nicht wirklich groß erwerbstätig bist, kannst du nun mal auch keine Erwerbsminderungsrente erwarten. Um etwas zu mindern muss ja erst einmal etwas da sein.

        Wie ich es mache. Ich arbeite normal Vollzeit und sorge zusätzlich privat vor. Aber das ist ja wohl nicht das was du hören willst.

        LG

        • Das hat mit wollen nichts zu tun. Ich kann nicht mehr arbeiten. Ebenso bekomme ich keine private Vorsorge. Das wird immer abgelehnt, bei 6 Konzernen habe ich es versucht.

          Also bleibt mir nur die Alternative, dass ich privat in die gesetzliche einzahle.

          Ist das so schwer zu verstehen?!
          Oder WOLLT ihr das nicht verstehen, weil ihr mir schon einen Stempel aufgesetzt habt.....?!

          • Dann wirst du halt ganz normal privat in die gesetzliche einzahlen müssen. Ich befürchte nur, dass du da auch nicht viel rausbekommen wirst. Es geht um eine Erwerbsminderungsrente. Soweit ich verstehe bist du bereits erwerbvermindert. Bereits eingetretene Risiken können privat natürlich nicht versichert werden. Und ich weiß nicht ob du mit der Mindestzahlung bei der gesetzlichen einen nennenswerten Rentenanspruch erwirbst.

            Deine ursprüngliche Frage war "wie macht ihr das". Dann brauchst du nicht jeden anblaffen, der dir sagt wie er bzw. sie es macht.

            LG

            Das ist sehr schwer zu verstehen...

            Wenn du nicht mehr arbeiten kannst, hast du es ja mal gekonnt. Dann bist du jetzt erwerbsgemindert und müsstest bereits Rente bekommen.

            Solltest du noch nie "richtig" erwerbstüchtig gewesen sein, kannst du auch keine Erwerbsminderungsrente erhalten.

            Alle anderen Fälle wären Sozialbetrug...

Top Diskussionen anzeigen