Die neuen Facebook-Richtlinien: Personalisierter Webung wiedersprechen.

    • (1) 02.02.15 - 10:02

      Hallo,

      da es durch die neuen Facbook-Richtlinien ja mal wieder Thema ist, wollte ich euch den untenstehenden Link nicht vorethalten. Wenn ihr ihm folgt, könnt ihr der Nutzung eurer Daten direkt online wiedersprechen.

      Man muss keinerlei Angaben zu seiner Person oder seinem Rechner machen, ich denke das geht über die IP.

      Machen wir uns nichts vor, irgendjemand irgendwo hat eh schon alles gesammelt, was es im Netz über uns zu finden gibt, aber kleine Änderungen kann man ja vielleicht erwirken, ansonsten gibt es auch ein paar Infos, die gar nicht mal so schlecht sind

      http://www.youronlinechoices.com/de/

      LG

      • Du kannst einer Änderung der AGB´s nicht widersprechen.

        Wenn Dir die neuen Richtlinien nicht passen, musst Du Dein Profil löschen.

        Einzig gewisse Einstellungen kannst Du machen und Du entscheidest ja selbst, was Du auf FB postet.

        • Hallo,

          du hast mich nicht verstanden. Lesart ist die Folgende:

          Da Datenschutz und personalisierte Werbung durch die starke Medienpräsenz der veränderten Facebook-Richtlinien in ähnlichem Maße zu einem öffentlich viel diskutierten Thema geworden sind, möchte ich euch einen Dienst vorstellen, der dazu beiträgt, personalisierter Werbung zu wiedersprechen.

          Dieser Dienst wird weder von Facebook bereitgestellt, noch hat er direkten Einfluss auf die Einstellungen der Accounts des einzelnen Nutzers. Vielmehr greift er auf einer Metaebene ein, die solchen Diensten, die die digitalen Ressourcen und Programme zur Erhebung und Aufbereitung der Daten, die für personalisierte Werbemaßnahmen im Internet verwendet werden, die Erhebung, Aufbereitung und Verwendung der eigenen Daten bzw. der Daten, die mit einer bestimmten IP Adresse einhergehen, untersagt.

          Kann ja mal passieren #winke

          • Widersprechen....ohne ie....kann ja mal passieren!#winke;-)

            Geh einfach normal über den Browser X auf Facebook (nicht mit der App und nicht mit dem Messenger), und alles andere machste über Browser Y. Und schon kann das liebe Facebook gar nichts rausfinden....;-)

            • << Und schon kann das liebe Facebook gar nichts rausfinden....>>

              Zufällig habe studiert, wie man die Dinger baut, die Daten über dich speichern.... Und Browserwechsel sind das da das geringste Problem.

              Widersprechen stimmt :-p

      Hallo,

      ist ja schön das du wieder sprechen kannst, aber den AGB von Facebook kannst du nur widersprechen indem du dich abmeldest. #winke

      Das was FB jetzt macht, nämlich Werbung einblenden die dich intressieren könnte macht Google uä schon seit Jahren. Die Werbefelder auf den meisten HP sind "Blindfelder", nicht jeder sieht da das gleiche, sondern das was einen intressieren KÖNNTE.

      Lg wirbelwinds.mama

    • Ich finde, die Werbung hier bei urbia und bei anderen Websites ist genauso viel oder wenig personalisiert wie die bei fb. Amazon weiß immer noch am meisten von uns (wenn man dort einkauft). Ich verstehe den Hype um die Facebook Nutzungsordnung nicht.

Top Diskussionen anzeigen