Verkäuferin leckt sich die Finger ab...

    • (1) 07.02.15 - 20:17

      Hallo,

      bin ich zu empfindlich?
      In unserem Supermarkt ist eine Verkäuferin die sich beim Waren über den Scanner ziehen zwischendurch immer wieder die Finger ableckt..so wie manche es machen wenn sie ein Buch lesen und die Seiten umblättern. Sie leckt sich die Finger auch ab wenn sie das Geld aus der Kasse nimmt.
      Ich gebe zu, mich stört das...ich finde das eklig...auch wenn mir bewußt ist, dass viele Hände meine Waren schon angefasst hatten und sicher die Hände nicht wirklich sauber waren und sonstwas dran sein könnte...ebenso weiß ich wie keimig Geld ist.. Trotzdem unangenehm wenn sie mein Obst mit ihren frisch angeschleckten Fingern in die Hand nimmt (ich pack das Obst nicht in Tüten sondern klebe die Zettel so drauf)

      Als ich das zum ersten Mal bemerkt habe, habe ich sie leise gefragt ob ihr das auffällt dass sie ständig ihre Finger an die Zunge führt....sie war erstaunt dass ich das anspreche und meinte nur, dass sie eben trockene Hände hat#kratz

      Es ist nur eine ganz schnelle Bewegung und ich gehe nicht mehr an ihre Kasse, kann man da gut umgehen. Aber wenn ich sie sehe, dann beobachtet man das immer wieder....

      Also, bin ich zimperlich?

      Mona

      • Find ich auch etwas eklig.
        Ich versuche immer, mir beim Zeitschriften lesen im Wartezimmer beim Arzt nicht die Finger beim Umblättern anzulecken. Nicht nur, weil andere es eklig finden könnten, sondern auch, weil ich nicht weiß, wer die Zeitschrift schon alles in der Hand hatte. Bäh...kein schönes Thema. ;-)

            • Bei Zeitschriften, Büchern, Papierstapeln usw...

              • Das haben alle Männer in meinem Kindheits-Umfeld so mit ihren Tageszeitungen gemacht.

                Ich glaube, das machen Männer wie Frauen bei Zeitungen/Zeitschriften, wenn sie es denn so gelernt/vorgelebt bekommen haben.

                Und es hilft in der Tat. Ich mache das nicht mehr "öffentlich", eben weil ich es auch eher unhygienisch finde, wenn das mit Medien gemacht wird, die nicht nur ich oder auch meine Familie nutzen...

    An der Wurst- oder Käsetheke würde es mich stören. An der Kasse...naja. Schlimmer finde ich wenn sie sich beim Husten die Hand vom Mund hält und mir mit dieser dann das Wechselgeld gibt. #zitter

    Als Verkäuferin an der Kasse geht sowas überhaupt nicht... sorry.

    Das ist nicht nur ekelig, ich find es einfach unanständig, den Kunden gegenüber und es wundert mich, das es bisher kein Chef oder so gemerkt hat...

    lg

    (10) 07.02.15 - 21:37

    Hi,

    ich finde es sogar wahnsinnig ekelig. Allerdings nicht das sie verpackte Ware anfasst mit angeleckten Händen. (Obst und Gemüse wasche ich sehr gründlich, daher stört es mich auch da nicht)
    Es ist eher "Fremdekel" (oder wie man das nennt)
    Igitt.... Wer leckt sich denn bitte die ungewaschenen Hände ab nachdem er 1000 Waren und Geld in der Hand hatte......#schock#zitter

Hallo,

Ich bin gelernte Einzelhandelskauffrau und ich kann echt nicht nachvollziehen, wieso sie das macht #zitter.

Ich weiß, was "wir" alles anfassen und wie sich unsere Hände dabei anfühlen und auch Trockenheit bleibt dabei nicht immer aus, aber das ist doch sooooo eklig. Ich kann mir doch so nicht die Finger ablecken?! #schwitz #heul

Vielleicht ist sie immun gegen solcher Bakterien..Bah..

(14) 07.02.15 - 22:10

>>>(ich pack das Obst nicht in Tüten sondern klebe die Zettel so drauf)<<<

Das ist doch dann dein Problem, wenn du das Obst auf das (versiffte?) Band legst. Wiegst du da jeden Apfel oder jede Paprika einzeln aus?

  • (15) 07.02.15 - 22:17

    Naja, man wäscht es doch eh ab ;) Natürlich wieg ich die Äpfel nicht einzeln aus, was denkst du eigentlich ;-)
    Aber Bananen, Gurken ect. braucht man nicht eintüten. DAs ist aber auch nicht die Frage hier....es ist einfach in meinen Augen eine Frechheit den Kunden seine eigene Spucke auf die Ware zu "kleben". Kann aber eben auch sein dass ich da übertreibe, daher frage ich doch hier.

    Mona#schwitz

    (16) 08.02.15 - 12:01

    Hallo geha,

    ich darf, von meiner Tochter (11) aus, keinerlei Plastiktüten mehr nehmen.
    (ich muss auch Joghurt im Glas kaufen, naja...)

    Und wenn sie mit beim Einkaufen ist, lege ich das Obst/Gemüse tatsächlich einzeln in den Wagen und muss ggf. auch jedes Teil einzeln abwiegen.

    Danach kommt es in unsere Einkaufstaschen.

    Naja, dem Umweltbewusstsein des Kindes zu liebe.
    Aber ich habe auch noch nie eine Kassiererin gesehen, die sich die Finger anschleckt. :-D

    • (17) 08.02.15 - 12:18

      Ist die Frage, ob das sinnvoll ist.

      Wenn du sechs mal so ein Klebeetikett auf sechs einzelne Äpfeln pappst, kannst du wahrscheinlich ebenso gut eine dieser dünnen Plastiktüten nehmen.
      Ich bin mir auch nicht sicher, ob Joghurt in Gläsern so viel besser ist, denn was beim Reinigen von Glasgefäßen an Reinigungsmitteln und vor allem Wasser verbraucht wird, ist auch nicht ohne.

      • (18) 08.02.15 - 12:44

        Ich sehe das genauso, wie du.

        Außerdem gibt es den Joghurt im Glas nur mit 3,8 % Fett. *örgs

        Aber, ich lass meinem Kind diesen Umweltgedanken.

        In einer ruhigen Minute werde ich das mal ansprechen, direkt beim Einkauf erspar ich mir diese Diskussionen, belasse es dabei und freue mich, dass sie an der Gesundheit unserer Umwelt interessiert ist. ;-)
        Allerdings hoffe ich, dass es nur eine Phase ist. :-D

        Grüße

        • (19) 09.02.15 - 22:26

          Ich finde es toll, dass deine Tochter so ein Umweltbewusstsein hat! Echt Daumen hoch!!

          Ich lege übrigens alle Äpfel gemeinsam auf die Waage und klebe den EINEN Aufkleber eben nur auf EINEN Apfel... Hat sich noch nie eine Verkäuferin drüber aufgeregt...

          LG soleil

(21) 08.02.15 - 12:58

*Wiegst du da jeden Apfel oder jede Paprika einzeln aus?*

Wieso DAS denn? Alles auf die Waage --> Knöpfchen drücken --> auf EINE Banane/ EINEN Apfel etc. kleben! #aha

Ich finds auch blöd, für sowas immer eine Plastiktüte zu verbrauchen. Einfach aus umwelttechnischen Gründen. Wie jemand anders schon schrieb: Waschen muss ich den Kram sowieso!

Ich wasche hingegen NICHT jede Papierverpackung, weil die Verkäuferin sie angesabbelt hat. Da sehe ich schon einen Unterschied.

LG

In der Produktion passieren noch mehr eklige Sachen. Ich "verschliesse" dabei die Augen, sonst hätte ich entweder ständig Herpes vom Ekel oder gar nichts gegessen...
Aber zugegeben- wenn man es live erlebt, dann ist es doch schon ziemlich widerlich #zitter

Wende dich an die Lebensmittelüberwachung.

Ich selbst Arbeite für eine Gärtnerei mit Obst und Gemüse Verkauf auf einem Wochenmarkt und uns gegenüber steht ein Stand an dem die Damen sich auch immer die Finger lecken um die Tüten zu Öffnen.
Alle halbe Jahre beschweren sich Kunden bei der Lebensmittelüberwachung und es gibt Kontrollen und Aufklärungen.

Wir haben kleine Schwämmchen an den Waagen stehen die regelmäßig ersetzt werden.

Ich möchte auch nicht gern Sabber anderer Leute an meinen Tüten etc. haben ...
LG

(24) 08.02.15 - 10:45

Hallo,

Obst einpacken (wobei Du das zu Hause auch waschen musst), in diesem Supermarkt nicht mehr einkaufen.

Ich selbst habe das noch nie gesehen.

GLG

(25) 08.02.15 - 10:53

Huhu,

Vielleicht solltest du die dame nochmal drauf aufmerksam machen, dass es da so vorrichtungen dafür gibt. Solche wie es sie in postfilialen gibt um die briefmarken anzufeuchten....

Ich arbeite auch im einzelhandel und ich find sowas unmöglich, allerdings auch von den kunden. Da gibt es nämlich auch einige, die sie die finger befeuchten bevor sie ihr scheingeld aus dem Geldbeutel holen. Und ich muss ehrlich sagen, da schüttelts mich auch dabei. Geld ist sowieso schon eine ziemlich dreckige Angelegenheit. Kommt nicht selten vor, dass jemand aus dem kollegium auf kurz oder lang, allergisch darauf reagiert und die haut sich von den Händen schält etc. Und wenn das geld dann auch noch angenässt ist, mit der spucke von einem mir fremden Menschen, dann macht es das nicht besser. Ich bin zum glück eher sehr selten an der kasse und ich denke, den meisten fällt nicht auf, dass das weder hygienisch noch höflich ist. Sie denken einfach nicht drüber nach, weil sie es immer so machen.

LG

Top Diskussionen anzeigen