Tabletten nehmen bei Zeitverschiebung?

    • (1) 09.02.15 - 12:39

      Eine wirklich doofe Frage, aber ich steh auf dem Schlauch :)

      Ich nehme morgens L-Thyroxin (für die Schilddrüse) und abends die Pille.
      In zwei Wochen bin ich für eine Woche 11 Stunden hinter deutscher Zeit und frage mich jetzt:

      Nehme ich die Tabletten wie zu deutscher Zeit, also dort morgens Pille und abends Thyroxin? Das geht eigentlich wegen der Morgentablette nicht...

      Nehme ich dort morgens mein Thyroxin und kurz später die Pille, damit ich bei der nicht zu viel Abstand habe?

      Oder weiterhin morgens die eine und abends die andere?

      Danke schonmal.

      Pille immer nach deutscher Zeit, alle anderen der vor Ort Zeit angepaßt....spricht die Schilddrüsendinger morgens nüchtern...

    Hallo

    da kannst Du doch bequem Deinen Apotheker oder Arzt befragen.
    So bist Du auf der sicheren Seite.

    LG

    • Ja stimmt.

      Das mache ich auch noch. Mir fiel das "Problem" heute Nacht ein, meine Ärztin hat heute zu und zur Apotheke hab ich es nicht geschafft. Es kann ja immer sein, dass sich in diesem Internet jemand gut auskennt :-)

Hallo.

Der zeitliche Abstand zwischen den gleichen Tabletten sollte immer der selbe sein (+- 1-2 Stunden).

Um die Medikamente an deinen Rhythmus anzupassen, sollten diese auch weiterhin Morgens und Abends eingenommen werden.

Aber am Besten ist, du fragst bei einem Arzt noch einmal nach.

VG Lemi

Top Diskussionen anzeigen