Teigschaber

    • (1) 18.02.15 - 15:31

      Hallo
      angelehnt an die Nutella-Duskussion weiter unten.

      Warum zum Geier MUSS es ein Schaber von Tupper, der 13,50 € kostet, sein?
      Ein no name Schaber für 2 € tut's doch auch... #gruebel

      • muss es wegen mir nicht...

        ich hab auch wzei andere... bei dem einen ist aber das gummiteil nur aufgesteckt, geht dementsprechend ab wenn man nicht nur schiebt, was ja schon mla vorkommt, der andere ist zu schlabberig und würde nutella nur glattstreichen, kaum mitnehmen. also fürs nutellaglas nähme ich sicher auch den von tupper... f+r teig tuts auch der schlabberige... und wenn es den gesteckten in geklebt gäbe wäre der der universelle...

        aber ich finde den von tupper oi... er ist echt stabil, und wenn er doch verschleißt kriegt man nen neuen... da find ich den preis ok... meiner ist zig jahre alt und voll funtkionstüchtig.

        Das frag ich mich auch.
        Mein Teigschaber ist mindestens 10 Jahre alt und macht das, was er soll und hat 2,99 € gekostet.

        Hallo,

        wer hat den gesagt das es einer von Tupper sein muss ?? Ich habe zwar einen von Tupper aber den habe ich bei einer Aktion: Tausche irgendeinen ollen Teigschaber gegen einen von Tupper.

        Für mich ist wichtig das er "weich" ist. Was drauf steht ist doch egal.

        LG dore

      • Hi,
        ich gebe zu, ich habe 2 große und den kleinen Teigschaber von Tubber.

        Die sind genauso gut, wie der von Tchibo, den ich noch zu DM Zeiten kaufte.

        Der Rest ist Schrott.

        Fackelmann - da fällt der Schaber vom Stiel, der Schaber ist mittlerweile so hart wie der Stiel.
        Leifheit - da verwindet sich der Stil, der Schaber kann gar nicht ordentlich eingesetzt werden.
        Netto und Lidl- wenn man den Teig vom Schaber leckt, schmeckt alles nach Plastik.
        WMF - wäre er nicht im Angebot gewesen, wäre er teurer als Tupper gewesen.

        Da ich viel Kuchen und Torten backe, ist ordentliches Werkzeug schon wichtig.

        Gruß Claudia

          • Man kann ja auch mal Glück haben :-D

            Hätte ich gewusst, das der Teigschaber von Tchibo so toll ist, hätte ich direkt 2 oder 3 gekauft.

            • ich habe auch nichts gegen Tupper. Meine 2 Schüssel (aus der Aktion bei Rewe vor einer halbe Eeeeeeewigkeit =13 Jahre, ergattert) würden wie neu aussehen, wenn ich nicht eine davon auf die heisse Herdplatte gestellt hätte #schwitz. Funktioniert aber trotzdem noch gut. Mir ist es nur aufgefallen, dass die Meisten den Tupper-Schaber für Nutella-Glas empfehlen #gruebel. Ich würde echt keine 13 € für sowas ausgeben

      Ich bin absolut kein Tupperfan aber ich habe tatsächlich den Schaber von Tupper und er ist wirklich sein Geld wert.

      Man bekommt wirklich ALLES aus der Schüssel raus und er ist wirklich sehr stabil.

      Hallo,

      habe meine beiden Schaber (einen kleineren und einen größeren - und nicht von Tupper) auch schon echt ewig und die tun und taten es bis jetzt zwar auch, aber ich liebäugle auch mit einem Teigschaber von Tupper - auch wenn er - zugegeben - schon wirklich sehr teuer ist. Aber der soll wirklich gut sein (wie hier bereits erwähnt wurde, soll man ja damit wirklich alles raus bekommen) - und den kauft man ja auch in der Regel nur einmal - und es ist ja nicht so, dass man den jeden Monat kauft. Also - von daher kaufe ich mir den wohl schon noch.

      Gruß

Top Diskussionen anzeigen