Sonnenfinsternis am 20.3.

    • (1) 12.03.15 - 15:10

      Halli, Hallo --

      hat jemand von euch schon gelesen, ob man abseits der Brille auch etwas von dieser 70%igen Sonnenfinsternis am nächsten Freitag spürt und sieht?

      Also vor 10 Jahren oder wann das war, wurde es ja wirklich sehr dunkel, sehr windig, extrem sichtbar auf der Erde ohne dass man mit der Brille die Sichel und die Verdunklung gesehen hat...

      wie wird das nächsten Freitag? -- ist die Abschattung auch zu 70% effektvoll genug, dass man es auch "so" merkt, selbst wenn es bewölkt ist?
      Wirds dunkler? wirds windig? hören die Vögel auf zu singen?

      Damals war das ja extrem .... ---- wie viel Leucht + Sonnenkraft hat denn die Sonne am Freitag noch, wenn sie "nur" 70% abgeschattet wird? --- weiß das einer? -- ich finde nur Berichte über die totale Finsternis oder Animationen aber keine Berichte drüber, wie z.B. das für eine Schulklasse auf dem Pausenhof "noch" spür- und erfahrbar wird......

      hat da jemand INfos?

      • Ich denke schon, dass man die Sonnenfinsternis bemerken wird, zumindest genügt sie, einer Branche in Angst und Schrecken zu versetzen.

        http://www.golem.de/news/sonnenfinsternis-und-solarstrom-wie-energieversorger-den-blackout-verhindern-1503-112641.html

        Es wird zumindest keine totale Sonnenfinsternis wie am 11.08.1999 (sind schon ein paar Jährchen mehr als 10 Jahre ... ;-)). Ich weiß ja nicht, wo Du wohnst, in Schwäbisch Hall konnte man damals deutlich die sog. Korona erkenne, d.h. die Sonne ist vollständig hinter dem Mond verschwunden. In Flensburg hingegen hat man sie hingegen kaum wahrgenommen. Ich denke, als Münchnerin wirst Du enttäuscht sein, wenn Du die Sonnenfinsternis von 1999 vor Augen hast, für die Fischköppe wird es ähnlich sein wie damals.

        • (3) 12.03.15 - 16:58

          Damals war die echt gigantisch....war das echt schon 1999?
          Wie die Zeit vergeht.

          Ich hatte echt Glück....meine Kollegen standen alle auf dem Firmendach (Dachau)....bewölkt, nix gesehen, nur das es dunkel geworden ist.....40 km entfernt, eine Wolkenlücke und es war irre schön....es wurde dunkel, ruhig und besinnlich, wenn nicht die 10000O Os und As der Leute gewesen wären.;-)

          Lisa#winke

          Das war echt cool, 1999, es wurde kalt, die Vögel waren irritiert, war echt spannend. Ich hatte extra Urlaub genommen.

        • Servus!

          Ich bin eine der Fischköppe (zwischen FL und KI) und damals hat man doch schon was wahrgenommen/gemerkt. Natürlich war nicht alles dunkel wie bei anderen, aber das etwas passierte, haben wir auch wahrgenommen ;-)

          Die jetzige Finsternis ist in unserer Region immerhin 83%, im Süden ja etwas weniger.

          LG

      Hallo,

      na, wer die von 1999 gesehen hat, wird sich wahrscheinlich mit einer Teil-Finsternis nicht mehr zufrieden geben.

      Damals war ich mit allen Kollegen draußen zum schauen, weil unser Chef gemeint hat, wer weiß, ob man je wieder die Gelegenheit dazu bekommt.

      Es waren zwar einige Wolken da, aber im entscheidenden Moment war alles frei.

      Und es war ein warmer Frühlingstag, selbst als die Sonne weg war, sind wir da im T-Shirt gestanden, ohne zu frieren (und das ist für mich eher ungewöhnlich). Also besonders windig war es da wohl nicht.

      An die Vögel kann ich mich nicht erinnern #sorry

      Wobei ich mal vermute, dass just in diesem Jahr wahrscheinlich Sauwetter hier ist und eh nicht zu merken ist, ob und wie stark die Sonne verschattet ist.

      GLG

    Schau mal, hier ist es gut beschrieben (so hell wie an einem trüben Dezembertag)
    http://www.wetteronline.de/astronews/2015-02-26-sf
    "Bleibt zu hoffen, dass nicht Wolken den Blick auf das Himmelsschauspiel verhüllen. Denn die nächste hierzulande sichtbare Sonnenfinsternis vergleichbarer Größe wird sich erst in 11 Jahren, die nächste totale Sonnenfinsternis sogar erst in 66 Jahren, nämlich im Jahre 2081 ereignen. Dann wird die Sonne jedoch nur im Bodenseegebiet vollständig vom Mond verdeckt. Im Norden muss man bis zur nächsten totalen Sonnenfinsternis noch 120 Jahre warten."

    Diese Magie der letzten Totalfinsternis wird diese hier nicht erreichen. Es ist damals total windstill gewesen, kein Tier sagte auch nur einen Pieps, unsere Engelstrompeten verströmten ihren herrlichsten Abendduft und man fühlte sich wie in einem mystischen Film - ein unsagbar schönes Gefühl. Damals dachte ich, oh, könnte es nur immer so wundervoll sein.

    lg, marada

    Der größte Unterscheid bei einer Sonnenfinsternis liegt zwischen 99 und 100%.

    Meine Erfahrung von 1999. :-)

    LG

    • stimmt, -- das war eindrucksvoll ---

      mir gehts auch eher um das von KINDERN spürbare Erlebnis, wenns evtl. schlechtes Wetter gibt und die gekauften Brillen eben leider nicht zum Einsatz kommen können....

      • Da bin ich auch mal gespannt!

        Hab 6 Brillen für meine Schulklasse gekauft und hoffe, ich hab das Klassenkassen-Geld nicht zum Fenster rausgeworfen, wenn wir schlechtes Wetter kriegen. #schwitz

        Aber gutes Wetter und ohne Brillen dasitzen wäre ja auch doof gewesen. ;-)

Hallo,

nur so als kleinen einwurf: ich bin damals mit meiner schwester von der Schweiz nach Österreich gereist. Wir hatten damals sehr, sehr großes glück, den wir fuhren gerade NICHT !! durch den Arlbergtunnel - und das schlimme ist, ich kann mich nicht mehr genau erinnern! Aber es war, glaub ich, finster.

Glg
sista04

Top Diskussionen anzeigen