Traurig :-(

    • (1) 22.03.15 - 10:04

      Guten Morgen! Die Osterferien stehen vor der Tür und ich bin einfach nur unendlich traurig.

      Ich wollte eigentlich gerne mit meinem Sohn (bin alleinerziehend) paar Tage weg fahren.

      Wir waren in den 11 Jahren nur ein einziges Mal für 4 Tage an der Nordsee. (2011)
      Nach vielen Schicksals schläge die letzte Zeit bräuchten wir beide mal etwas Abstand von dem Alltag
      Schlimme Trennung vom Partner,

      Trauerfall

      Wenn das liebe Geld nicht wäre :( momentan siehts sehr schlecht aus...

      Ich sehe uns hier schon sitzen... Langeweile :(

      Hat jemand Ratschläge wie wir das gut meistern?

      Am liebsten würde ich so gerne ans Meer :(
      Raus aus dem Alltag, neue Kraft schöpfen

      • Könnt ihr Tagestouren machen? Mit dem Rad?

        Wie weit seid ihr vom Meer entfernt? Wir haben es schon mal gemacht, dass wir für einen Tag ans Meer gefahren sind (260km eine Strecke), auch das hat uns schon viel Gutes getan.
        Ansonsten würde ich zusehen, viel in die Natur zu kommen.

        Schön miteinander kochen, ein Eis essen gehen, zusammen Filme schauen, quatschen - so eben. Ihr hattet eine harte Zeit und da kann Zweisamkeit in aller Ruhe (zu Hause) auch gut sein.

        • Vielen Dank für deine Antwort :)

          Wir sind sehr viel Zuhause, machen Tagestouren ...und kuscheln abends, schauen Tv.
          kochen gemeinsam

          Ach man...manchmal ist alles so schwer

          Wir wollen einfach nur mal paar Tage raus aus dem Alltag.

          Und für 1 Tag ans Meer ...das lohnt sich leider nicht. Sind ca 300 km eine Fahrt. Komme aus Nrw

          • Ja nun. Für mich würde sich das lohnen, ehrlich. Wie gesagt, wir sind auch aus NRW und haben 266km bis Scheveningen. Sind ja auch fast 300km. Aber bezahlen muss man auch das, ich weiss.

            Die Frage wäre, gibt es GAR KEIN Geld, oder könntest du ein klein wenig investieren?

            • Ich habe eine kleine Notreserve, habe mich auch schon im Internet erkundigt nach Zimmer usw.

              Wir waren beide wie gesagt 2011 paar Tage an der Nordsee und das war nicht sehr günstig alles
              (Fähre zur Insel für paar Std, essen, zimmer)

              Das geht zur Zeit überhaupt nicht. Ich schäme mich echt, nicht mal ein paar Tage Auszeit aus dem Alltag kann ich uns beide bieten...

              Is mir sehr unangenehm :(

              • Lass die Fähre weg, Hollands Küste ist schön, auch am Festland. Aber jetzt ist es bestimmt schwer, noch ein Zimmer für zwei Nächte zu bekommen.
                Ich denke immer, essen muss man auch zu Hause. Man kann sich im Supermarkt selbst versorgen, man muss nicht immer gross essen gehen, wenn man unterwegs ist. Man kann sich ja auch Sachen mitnehmen, wenn man im Auto unterwegs ist.

                Ich denke, du musst versuchen, dich von der Vorstellung des "all inclusive-Urlaubs" zu lösen und zu improvisieren. Dein Kind ist nicht mehr ganz klein, wenn ihr seit 11 Jahren allein seid, oder? Der kann auch eine Stange Baguette, Frischkäse, eine Packung Salami und kleine Tomaten am Strand als Abendessen geniessen.

                Nur so als Beispiel.

                Ich will dich nicht drängen, dir nur aufzeigen, es geht in abgespeckter Version vielleicht doch irgendwie. Wenn nicht (das kannst letztlich nur du wissen), dann musst du JETZT anfangen, für den Sommer oder für die Herbstferien (oder für die Osterferien im nächsten Jahr) gezielt Geld zurück zu legen. Das auch NICHT anderweitig angeknappst wird.

                L G

                White

                • Da hast du Recht!
                  Das kam gerade evtl anders rüber, wir haben uns auch damals schon selbst versorgt.

                  Sprich, essen im Supermarkt gekauft und in der Teeküche in unserer Pension selbst zubereitet.

                  Da gab's 2 Kochplatten die alle Touristen nutzen durften.

                  Manchmal gab's auch nur Brötchen oder Suppe (Eintopf "sehr ungesund" :) )

                  Das wäre alles irgendwie machbar. Ja mein Sohn ist 11 , nicht mehr sooo klein.

                  Werde jetzt versuchen zu sparen, das wir wenigstens in den Sommerferien ein paar Tage weg fahren können.

                  Lg

              Hallo,

              Holland ist doch auch schön und nicht so weit weg.

              Schau doch mal, ob es last minute nicht noch günstige Hotels gibt.

              GLG #klee

              Also, mal davon abgesehen, dass du auch zuhause eine Auszeit haben kannst, würde ich auch mal schauen, was machbar ist.
              Vielleicht eine Jugendherberge? Ein bed and breakfast?

              Oder wie wäre es in den Pfingstferien? Da hätTest du noch etwas Luft? Vielleicht gibt es ja auch noch eine Tante/Onkel, Oma/Opa, die zumindest leihweise etwas Geld geben könnten.

              Wenn es gar nicht geht, sei nicht traurig. Such zusammen mit deinem Kind Ziele in der nähe aus. Das macht ihm bestimmt auch Spaß und ich denke, wenn du dein entspanntes Kind siehst, kannst du entspannen.

          255 Km bis Hoek van Holland...also bis zum Parkplatz vor dem Vispaleis....:-D

          Wir fahren dann immer "Kibbeling" essen...gucken ob das Wasser noch da ist und nachmittags wieder nach Hause und ja, es lohnt sich!

          Lg

          Andrea

      Ich kenne mich da leider nicht genügend aus aber gibt es nicht sowie wie Mutter Kind kuren die ihr nicht zahlen müsstet? weißt nur das es in wie eine Organisation gibt die Familien einen kurzurlaub ermöglicht. Grad wenn der Vater nicht da ist und finanzielle Mittel fehlen

Hallo,

schau dich mal in Richtung Tscheschien oder Polen um.

Wir haben vor 6 Jahren für 5 Tage im Hotel in Tscheschien mit HP und 3 Personen insgesamt nur 170 Euro bezahlt. Kinder bis 12 Jahren waren kostenlos.

Top Diskussionen anzeigen