Für andere befremdliche Essgewohnheiten - völliges Silopo ;-)

    • (1) 27.03.15 - 15:35

      Hallo Ihr Lieben, ich habe gerade mal wieder etwas an mir festgestellt, was andere komisch und wieder andere absolut nachvollziehbar finden.

      Also, immer freitags bekomme ich von einer Kollegin eine große Schüssel mit Vanillepudding, heute hat sie das ganze mit Schokostreuseln dekoriert. Eben nehme ich den ersten Löffel und denke: "Pudding mit Streuseln ist doof." Also entweder schlucke ich den Pudding oder ich kaue die Streusel, beides ist blöd. Eine Psychologin steht neben mir und fängt an zu lachen, ihr würde es genauso gehen, sie hasst z.B. Schokoeis mit Schokostückchen drin, die würde sie immer ausspucken #schock Beim Anblick meiner Schüssel hat sie sofort gedacht, das sie die Streusel stören würden. Ich kann das gar nicht beschreiben, meine "Mundhaptik" will so etwas nicht, aber nur bei süßen Sachen, sonst habe ich kein Problem verschiedene "Härtegrade" im Mund zu haben (#rofl das sollte man aber auch in keinem anderen, ähm, zweideutigen Zusammenhang sehen - jesses).

      Erzählt mir ein bisschen von Euren komischen Essgewohnheiten, ich muss hier noch 1 1/2 Stunden überleben #schwitz.

      LG Dani

      P.S. Eben kam eine Ärztin rein, ihr geht es auch so, also bin ich wohl doch nicht so eigenartig :-D

      • Hallo,

        ich liebe Schokoeis mit Schokostückchen, ich liebe Schokokuchen mit Schokostückchen und wahrscheinlich wäre ich ganz heiß auf diesen Vanillepudding #schwitz

        Was ich nicht abkann sind diese wabbeligen Pilze, ich glaube, die heißen Morcheln, wo Du im Mund das Gefühl hast, dass Du irgendwelchen Glibber essen musst #zitter

        GLG

        Also Pudding mit Schokostreuseln, so wie bei Herrenpudding, mag ich sehr gerne.
        Da muss man ja auch eigentlich nicht wirklich beißen. Schmilzt doch auf der Zunge...

        Anders sieht es jedoch, bei Salat und oder Nudeln aus. Da kann ich es gar nicht ab, zwischen dem Weichen auf Harten Nüssen oder beispielsweise Pinienkernen zu beißen! Das ist nix für mich.
        Ich mag lieber ein und die selbe Konsistenz fluffig schlucken (wo wir jetzt auch hier ziemlich auf der zweideutigen Schiene sind... ?Lach)

        Interessante Umfrage übrigens.

        LG

        Nicole

        Huhu!

        Das mit der Mundhaptik kenne ich auch :-)

        Ich kann zum Beispiel Wassermelone und Ananas nicht ausstehen, weil ich das Gefühl im Mund total widerlich finde (bei der Ananas vor allem dieses Faserige *schüttel*)

        Früher hatte ich das auch bei allen Pilzsorten, mittlerweile esse ich aber z. B. Champignons ganz gerne.

        Was ich aber auch nicht haben kann, ist, wenn auf dem Teller unterschiedliches Essen liegt, z. B. Gulasch, Klöße und Rotkohl und alles zusammenläuft, also die Soße vom Fleisch mit dem Rotkohl. Jaja, viele sagen, das kommt doch eh alles in einen Magen... Richtig, ich mag das aber nicht, wenn sich vorher schon alles so vermischt.

        Was auch gar nicht geht, ist Fanta, wenn man kurz vorher Zähne geputzt hat. Bah!

        Liebe Grüße

        Schneckenherz #herzlich

        • Also ich vermansche mein Essen sehr gern. Gibt dann immer böse Blicke von meiner Schwiegermutter ("Machst Du das im Restaurant auch? So bist Du kein Vorbild für Deine Kinder.....")

          Stimmt - Brause/Cola ist echt fies direkt nach dem Zähneputzen. Allerdings finde ich einen Apfel nach dem Zähneputzen noch gemeiner.

          LG

          Lach, und ich liebe es mein Essen zu vermanschen, nicht generell, aber bei bestimmten Sachen. Und ich muss von jeder Komponente bis zum Schluss gleich viel auf dem Teller haben, sprich, ich habe z.B. Kartoffeln, Fleisch und Gemüse, dann teile ich die Komponenten gegen Ende in Gedanken in z.B. drei Teile, damit ich bis zum Schluß von jedem was habe... Je mehr man darüber nachdenkt, desto schräger wird das :-D

      Hallo,

      das ist bei mir irgendwie genau umgekehrt. Bei Süßem mag ich das total. Ich liebe zum Beispiel Pfefferminzeis mit richtig großen Schokostücken drin. Oder Eis mit Streuseln.

      Was bei mir gar nicht geht ist sowas wie Nudelsuppe. Da sträubt sich in mir irgendwie alles gegen. Lecker find ich das schon, aber es ist umständlich zu essen. Ich fische dann erst die Nudeln raus mit so wenig Flüssigkeit wie möglich und zum Schluss kommt dann die Suppe.

      LG

    Hallo

    ich mag Pudding nicht, dieses Problem habe ich also nicht :-) Eis mit Stückchen drin mag ich aber gerne, ich lasse einfach alles im Mund schmelzen.

    Aber wenn ich eine Nuss- oder Mohnschnecke esse, werde ich immer komisch angeschaut.
    Ich muss die Schnecke nämlich "rund" essen. Also ich kann da nicht einfach abbeißen und essen, sondern ich esse sie dem Teigverlauf nach, so dass die Schneckenmitte als letztes drankommt.
    Ich kenne nicht viele, die das auch so machen, aber eine Freundin bezeichnet es auch als einzig richtige Version, eine Schnecke zu essen #rofl

    Mein Mann mag die weißen Gummibärchen am liebsten, die isst er immer zum Schluss :-)

    LG
    Manu

    "Aber wenn ich eine Nuss- oder Mohnschnecke esse, werde ich immer komisch angeschaut.
    Ich muss die Schnecke nämlich "rund" essen. Also ich kann da nicht einfach abbeißen und essen, sondern ich esse sie dem Teigverlauf nach, so dass die Schneckenmitte als letztes drankommt.
    Ich kenne nicht viele, die das auch so machen, aber eine Freundin bezeichnet es auch als einzig richtige Version, eine Schnecke zu essen #rofl"

    #pro Dachte auch ich bin die einzigste die das macht, bis ich gemerkt habt das meine Tochter es ebenso macht (vererbbar? #schein)

Du machst es genau richtig! Mache ich genauso!
LG

Top Diskussionen anzeigen