+++ Was ist Euer Lebensmotto...? +++

Hallo,
meins ist vor allem " Life is what happens while you are busy making other plans....."
Wie ists bei Euch?
Bin gespannt...
#winke

Hallo,

ich halte es mit Monty Python:

" Always Look on the Bright Side of Life"

GLG

Fall down seven times, stand up eight :-)

steht in meiner vk--"gehe nur rückwärts, um anlauf zu nehmen"

Hallo,

Habe so einige lebensmotte(n?).

Aktuell:

Das Verrückte am Leben ist, dass man es vorwärts lebt und rückwärts versteht :-)

La vida pasa...das Leben passiert!

Das Schicksal ist etwas, dass der Mensch erfunden hat, weil er den Gedanken nicht ertragen kann, dass alles um ihn von reinem Zufall bestimmt ist.

"Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.“

Ich versuche zumindest, mir das immer wieder in Erinnerung zu rufen.

Zur Zeit mag ich das hier besonders:

"Turn your face toward the sun and the shadows will fall behind you."

"die Hoffnung stirbt zuletzt"
hat sich schon sooo odt bewährt :-)

Mottos #cool
#liebdrueck

Zur Zeit das in meiner VK.

Wenns mal wieder besonders dicke kommt, dann denk ich immer:
"Agi, Mensch ...hast halt ein breites Kreuz..."

Gruss
agostea

"Im Leben geht es nicht darum, zu warten bis der Sturm vorüberzieht, sondern zu lernen, im Regen zu tanzen"

alternativ

"Wenn das Leben Dir Zitronen schenkt - frag nach Salz und Tequila"

Eigentlich wollte ich schreiben:

"Dicke Kinder sind schwerer zu kidnappen..." Aber das wäre albern....

Von daher:

"Der Vergleich ist die Quelle allen Übels"

""Dicke Kinder sind schwerer zu kidnappen..." Aber das wäre albern...."

Macht nix. #rofl #heul #rofl

Ich hab auch eins in der Preisklasse: "Ohne Arme keine Kekse". #heul

Hallo,

mein Motto ist "Sag niemals nie". Es hat sich schon so oft in meinem Leben bewahrheitet, dass ich es sogar als Tattoo trage :-)
VG
Tom

Bah, wie asi.

*wegflitz*

Never Say Never....... Zustimmung! ;-)

Hallo, haben wir doch hoffentlich alle in unserer Visitenkarte. Ich zumindest:

Let´s pretend everthings´fine
put on our fake smiles and keep wasting our time
Let's pretend we're fine
Go out in style and come home in denial
let's pretend we're fine

Das ist aus "Let´s Pretend" von den Plain White T´s

Kleine Erklärung dazu: In Wirklichkeit interessiert es doch niemanden, wie es einem wirklich geht. Wenn man anfängt zu erzählen, ist es schon wieder zu viel.

LG

Huhu

"Leben und leben lassen" Lieber Gruß, Valeska#winke

Meines: Alles wird gut ! Und

! Leben ist Genuss !
Und unser Familien-Motto
! Einfach kann jeder !

Da gibt es einige...

"Es kommt nicht darauf an wie viel du austeilen kannst, sondern darauf wie viel du einstecken kannst."

Welche Geschichte mich immer begleitet ist die von den drei Fröschen (ein Realist, ein Optimist und ein Pessimist), die in ein Gefäß mit Milch fallen:

Der pessimistische Frosch sagt sich, dass es eh keinen Weg raus aus dem Gefäß gibt und geht unter. Der optimistische Frosch sagt sich, es wird schon alles gut und geht auch unter. Der realistische Frosch strampelt einfach weiter und weiter, irgendwann wird die Milch zu Butter und er hüpft von dannen...^^

Naja, ist ein bisschen OT, aber ich will es dennoch nicht verpassen zwei außergewöhnliche tolle Bücher zu nennen, die mich ein wenig durch mein Leben leiten:

Der wohl sehr bekannt "Kleine Prinz" und von Richard Feynman: "What do you care, what other people think." Den kleinen Prinzen werden wohl die meisten schon gelesen haben, aber das Buch von Feynman dürfte eher nicht so bekannt sein, aber ist wirklich sehr sehr gut.

Ist das mit dem Frosch nicht aus "Feivel, der Mauswanderer"?

"Glücklich ist der, der das was er hat zu schätzen weiß."

Glück ist eine Frage der Einstellung und nicht der Umstände.

Feynman ist immer gut. #pro