Neues Hobby anfangen?

    • (1) 17.05.15 - 18:07

      Hallo!

      Würdet ihr mit einem neuen Hobby anfangen, obwohl ihr wisst, dass da Personen dabei sind, bei denen ihr nicht wisst, wie ihr mit denen umgehen sollt?

      Weil ihr sie, oder sie euch nicht mögen.

      Es ist ein Gruppen Hobby, also nichts was man alleine macht. Oder würdet ihr euch einfach eine andere Gruppe suchen?

      #winke

      • Hallo,

        wenn ich von vornherein weiß das da jemand dabei ist den ich nicht leiden kann dann würde ich mir eine andere Gruppe suchen.

        LG
        Corinna

        Wenn es DAS Hobby ist würde ich mir einfach eine andere Gruppe suchen
        Wenn es in der Nähe keine andere gibt würde ich es einfach mal probieren
        Als Erwachsene Menschen sollte man sich so weit im Griff haben das "mögen" oder "nicht mögen" keine Rolle spielt, bei Gruppen Hobbys muss man sich respektieren mehr aber auch nicht
        Keiner erwartet das du da mit jedem auf beste Freunde machst

        • Ich habe mir vor Jahren vorgenommen, wenn ich dieses Hobby mache, dann nur in dieser Gruppe.

          Heuer habe ich GsD keine Zeit und nächstes Jahr habe ich mich und er sich, hoffentlich soweit im Griff, dass das kein Problem darstellt.

          Er reagiert leider ziemlich komisch auf mich, keine Ahnung warum.

          • es geht also um den ex oder was?! wenn Er komisch ist, ist das aber ja nicht primär dein problem... wenn er dir den tag versaut ja, aber wäre das so?! da mpssten die reaktionen schon extrem sein wenn mir jemand dadurch DAS hobby verderben wollte... ist halt die frage wie wichtig dir die aktivität ist und wie sehr der kontakt zwischen den mitstreitern überhaupt ne rolle spielt...

      Was für ein Hobby bzw. wie sieht die Gruppenzusammenarbeit aus? Volleyball ist anders als Orchester.

      Und betreffend der Person: wieso hat man Probleme? Hat man sich in der Schulzeit damals nicht verstanden oder ist es der Ex-Partner, den man sehr unschön abserviert hat?

      Das wäre die für mich zuerst zu klärenden Fragen und dann würde ich entscheiden.

    • Hi,

      ich würde mir sicherlich eine andere Gruppe suchen. Hobby ist Freizeit und da möchte ich mich wohlfühlen und entspannen - und nicht ständig darüber nachdenken, ob ich Person A mit meiner Äußerung / meinem "Tun" nun auf die Füße getreten bin oder nicht oder mich selbst ständig beobachtet fühlen, ob mir vielleicht ein Fehler unterläuft etc.

      Gruß
      Kim

      Huhu,

      Das kommt sehr auf die Gruppengröße und die Art der Zusammenarbeit an.

      Ich spiele in einem Orchester und habe da auch nicht alle immer nur lieb. Wichtig ist halt dass das Zusammenspiel nicht darunter leidet, denn das immer mal Spannungen auftreten ist vollkommen normal.

      Mich schrecken Gruppen in denen immer eitel Sonnenschein, Friede, Freude, Eierkuchen und Dauerlächeln herrschen eher ab, weil es immer unecht wirkt.

      Lg

      Andrea

      Was für ne Frage....was für ein Hobby soll es denn sein? Also würde ich das Swingern anfangen, würde ich natürlich nicht in eine Gruppe gehen, in der sich Menschen befinden, mit denen ich nicht kann #schwitz#rofl
      Also, so pauschal kann man Deine Frage nicht beantworten.

      LG

    Kommt auf das Hobby an. Was ist es denn nun?

    Gruss
    agostea

    (12) 18.05.15 - 12:32

    HI,

    mit Personen die ich nicht mag, würde ich meine Freizeit sicherlich nicht freiwillig verbringen wollen.

    Wie groß ist denn die Gruppe?
    Kann man sich dann aus dem Weg gehen oder ist man enger beieinander, bzw. gibt es mehrere Gruppen zur Auswahl im Angebot?

    Oder ist ein entfernter Verein für Dich eher besser?

    LG
    Lisa

    Warum machst Du ein solches Gewese um welche Gruppe es sich handelt?

    das kommt doch sehr auf die aktivität an...

    ich muss nicht jeden um mich rum mögen... ich hab lange zeit im chor musiziert, die, die ich am wenigsten leiden konnte, saßen aber in der anderen stimme, und in meiner stimme mochte ich die meisten, einige sogar sehr. über die paar muffköppe kann man dann ja hinweg sehen. außerdem passte das mit dem chorlieiter prima, und der konnte gut damit umgehen, dass nicht jeder mit jedem konnte. wenns natürlich ein cliquendenken wird ist doof. so schlimm war es dann aber nie.

    spielt man aber in einer mannschaft zB. handball oder so denke ich wäre es schon doof., wenn man einen so gar nicht ausstehen kann. richtig lieben muss man aber doch gewiss nicht jeden aus der mannschaft. würde mir reichen wenn da 2-3 sind, mit denen ich kann und an die halte ich mich dann eben...

    kommt denke ich ziemlich drauf an, was ihr machen werden/würdet...

    Es geht um den Tauchsport und nein, er ist kein Ex von mir.

    Er reagiert nur meistens doof auf mich und eigentlich weiß ich nicht warum.

    Einer sagt z.B. Zu ihm, dass er ein Vollidiot ist und er reagiert gar nicht.

    Er hat mir Urlaubsfotos von sich geschickt und ich habe ihm mit einem ;) smiley gefragt "Mehr hast du nicht gemacht?" Und bei mir hat er gleich gemeint "Doch aber so froh, dass ich dir überhaupt welche zeige. Fängst du schon wieder mit deiner blöden Art an."
    Wenn das dann dauernd ist, wenn wir beim tauchen stundenlang beisammen sind, dann kann ich darauf verzichten.

Top Diskussionen anzeigen