TV-Werbung für Schönheitsoperationen

    • (1) 31.05.15 - 13:11

      Einen schönen Sonntag,

      ich wollte euch mal Fragen was ihr von Werbespots für Schönheitschirogie haltet, die im TV ausgestrahlt wird?

      Ich habe erst zwei Mal einen Werbespot gesehen und ich fand ihn auch nicht schlimm. Allerdings fand ich es schon sehr fraglich, dass dieser Werbespot in der Werbepause von Germany´s next Topmodel ausgestrahlt wurde. Meine Tochter (13) hat die diesjährige Staffel geguckt. Ich war davon nicht begeistert, aber alle ihre Freundinnen haben die Sendung geguckt. Zwei Sendungen habe mich mitgeguckt und da fiel mir dieser Werbespott auf. Das fand ich schon irgendwie verantwortungslos vom Sender. Schließlich schauen diese Sendung hauptsächlich pubatierende Mädchen. Gut ich hab mich aufgeregt und es wieder vergessen.

      Gestern war eine gute Freundin meiner Tochter bei uns. Wir haben uns etwas unterhalten und ich hab gefragt, ob sie dieses Jahr in Urlaub fahren. Darauf meinte sie, dass sie dieses Jahr keinen Urlaub machen, da ihre ältere Schwester (noch 17) eine Nasen-OP machen lässt. Bekommt sie von den Eltern zum ABI geschenkt.#schock

      Ich war wirklich verwundert, hab aber nix gesagt. Und jetzt mache ich mir so meine Gedanken. Ist das heute normal? Ich kann nur hoffen das meine Tochter nie auf so eine absurde Idee kommt. Ich trau mich gar nicht sie zu fragen, wie sie dazu steht..#zitter

      Was meint ihr dazu?

      #winke

          • Vielleicht hat sie einen riesigen Nasenhöcker, dann kann ich die OP in dem Alter auch nachvollziehen.
            Wenn man also nicht genau weiß, welche Ursache die OP hat, sollte man sich mit Kritik nicht zu weit aus dem Fenster lehnen.

      (6) 01.06.15 - 10:28

      Ach, ich seh ähnlich wie bei vielen anderen Dingen:

      Ich kann mein Kind vor den medialen Einflüssen nicht schützen. Fragwürdige Schönheitsideale (GNTM), Rollenbilder (The Bachelor, Shades of grey etc.), Konsumangebote (Zigarettenwerbung, Werbung für Alkohol etc.) prasseln aus allen Richtungen auf uns ein.

      Ich kann mein Kind nur stark machen, indem ich es in seinem Selbstbewusstsein stärke und z.B. das durch GNTM vermittelte Schönheitsideal mit ihm diskutiere und Alternativen aufzeige.

      Verteufeln tue ich Schönheitsoperationen ebenfalls nicht: Sollte jemand, egal welchen Alters, extrem unter einem vermeintlichen oder echten Makel leiden, ist das doch eine gute Option, den Leidensdruck zu vermindern.

      In diesem Sinne: Ohhmmmmm, ich sehe das entspannt.

      #winke Die Alltagsprinzessin

    • Hallo,
      Auch eine Medintinisch notwendige Nasenop muss von den Eltern genehmigt werden wenn sie unter 18 ist. Und da die Kids teils schon mit 17 Abi machen kann es gut sein das die Eltern ihr gesagt haben wenn sie das Abi fertig hat erlauben sie die Op.

      Meine Eltern hatten damals ähnliches bei mir. Ging aber um ne Fußop die ich nicht mitten im Abschlussstress machen wollte.

      na dass die solche spüots nicht im bergdoktor oder der sportschau schalten ist doch klar... die wollen ja mögliche kunden erreichen...

      ein weiterer grund warum ich keine privatsender habe... ich bin froh, dass meine kids nur werbefrei gucken. und ganz ehrlich: auch an mir geht werbung ja nicht vorbei. ok, die vom schönheitsschnippler sicherlich schon, aber viele andere sind ja schon verführend... lgoisch.

      da wir keine werbung gucken kenne ich viele produkte (essen und trinken) garn icht, die meine freundinnen auf dem tisch haben... einfach weil sie mir nie begegnet sind...

Top Diskussionen anzeigen