Bohnen haben Läuse

    • (1) 16.06.15 - 22:10

      Hallo Mädels,

      unsere Stangenbohnen im garten sind knapp kniehoch und haben Läuse.... Ebenso unser Säulenobst-'Apfelbaum. Habt Ihr einen Ratschlag für mich? Was hilft?
      Das Obst hab ich mit neutraler Schmierseife benebelt, ohne Tenside. Essen wird man es dieses Jahr nicht können. Aber was hilft meinen Bohnen?
      Andrea

      • Huhu,

        20% ige Alkohollösung mit ein paar Tropfen Spüli.

        Dann kann man auch normal ernten, dauert ja noch.

        Gruß

        Andrea

        Marienkäfer. Kleine Vögel aller Art.

        Also, ich würde nachlesen, was für natürliche Schädlingsbekämpfer es gibt, die du dir besorgen und in deinem Garten aussetzen kannst.

        Warum solltest du deine Äpfel, die doch eigentlich erst in ein paar Monaten erntereif sind, nicht mehr essen können, wenn du sie jetzt einmal mit Seife eingenebelt hast? Mit dem nächsten Regen wird das doch eh wieder abgespült, oder irre ich mich da?

        Ich möchte nicht wissen, was ein Apfelbaum bei herkömmlichem Obstanbau alles abbekommt, bevor er geerntet wird.

        L G

        White

          • Je nach Wohnort komme ich gern darauf zurück - meine Rosen beherbergen viele Blattläuse dieses Jahr...

            :-)

            • Gerne, nimm sie alle mit. Es werden allerdings sicher wieder diese asiatischen Marienkäfer sein (ich weiß gar nicht mehr, wann ich zuletzt einen einheimischen gesehen habe #gruebel), sollte aber genauso gut gegen Blattläuse helfen. Mit Handschuhen abernten, die beißen viel schneller zu als die einheimischen.

              • Die BEISSEN????

                Ich wurde noch nie von einem Marienkäfer gebissen... #gruebel

                Sicher, dass du da keine merkwürdigen Mutationen gezüchtet hast? KampfKäfer, oder so?

                • #rofl Nein, keine Kampfkäfer.

                  Marienkäfer können beißen, aber die einheimischen konnte man immer problemlos nehmen. Als ich aber mal einen der asiatischen über meine Hand krabbeln ließ (er lief allein darüber, ich habe ihn nicht bedrängt oder geärgert), blieb er stehen und biss mich. Hat gezwickt, nicht besonders schlimm, aber ich habe mich erschrocken, weil ich mit so etwas ja nicht gerechnet habe.

                  Vielleicht sind die dann ja auch besser zur Läusebekämpfung geeignet? #gruebel

      Brennesselsud.

      Brennesseln pflücken, in einen Eimer stopfen, mit Wasser aufgiessen, Deckel drauf und 14 Tage möglichst in die Sonne stellen.

      Dannach den Sud "abseien" und 1:10 mit Wasser verdünnen. In eine Sprühflasche damit und die Pflanzen absprühen.

      Stinkt bestialisch, ist aber ökologisch und effektiv.

      Gruss
      agostea

    Ich habe leider keinen Tip - aber ich musste gerade ziemlich lachen: ich dachte, du meinst Deine Kinder (obwohl ich "Bohnen" als Spitzname etwas komisch fand) #rofl

    Liegt wahrscheinlich daran, dass seit heute Morgen wieder ein Schild im KiGa hängt mit Kopfläusen *würg*

    • Hi hi....
      ja, die Kindergarten Läuse kenn ich auch. Die sind schrecklich. Ich denk immer, die könnte man auch eindämmen, wenn nicht Garderobe an Garderobe wäre. Die springen dort leicht von einem zum anderen. ...
      #winke

geh mal auf schneckenprofi.de
ich kauf bei läusen immer marienkäferlarven und bin damit sehr zufrieden.
der Vorteil, man kann die Früchte hinterher noch essen, da ja keine Chemie zum Einsatz kommt
klar es dauert etwas bis die Läuse weg sind, aber nach und nach werden es immer weniger ;)
wir haben inzwischen ein Insektenhotel, damit die Marienkäfer auch bei uns überwintern können, manchmal halten die quasi so länger ;)
ausser die finden kein Futter mehr, dann hauen sie ja ab, dann kann es sein das man doch mal ein paar neue ordern muß. Ansonsten bei entsprechenden Nahrungsangebot, vermehren die sich ja eh im Garten. (Im Endeffekt kostet das ganze auch nicht mehr als wenn man die chemische Keule auspackt und es hält länger und man kann die Früchte noch essen ;))
Hab damit vor 5 Jahren angefangen, weil meine Kappuzinerkresse immer befallen war, letztes Jahr mußten wir nochmal nachbestellen, da war der Apfelbaum befallen.

Top Diskussionen anzeigen