Poststreik - kann man die Briefe nicht selbst abholen?

    • (1) 24.06.15 - 16:08

      Hallo,

      wir bekommen seit dem 08.06.2015 KEINE Post mehr. Überall lese ich "es kann zu Verzögerungen kommen...". Nun ja, 2,5 Wochen sind ja keine Verzögerung mehr und mich nervt es echt nur noch. Ich warte auf unheimlich viel.
      Kann man sich die Sachen nicht irgendwie selbst abholen?

      Wird wohl nicht machbar sein, dass da jeder kommt und das Lager durchwühlt :-[

      Wie lange wartet ihr denn schon?

      • Ich habe jetzt gut eine Woche auf ein Paket gewartet. Kleinere Paketsendungen werden hier schon per Taxi ausgefahren.

        Unsere Briefpost streikt nicht durchgängig.

        lg

        Naja du kannst versuchen deine Post da zu bekommen wo du deine Pakete holen könntest.

        Allerdings bezweifle ich das die da auch arbeiten... Je nach dem werden die wohl auch streiken.

        also ich hab gestern irgendwo einen Bericht gesehen wo eine Frau im Postzentrum nach ihren Helene-Fischer-Konzertkarten suchen durfte, damit sie ins Konzert konnte, aber die Kamera durfte nicht mit rein.... ich versuch z.Zt. Bestellungen zu vermeiden und alles selber vor Ort zu kaufen, auf die übrige Post hat man ja leider keinen Einfluss....

      • (5) 24.06.15 - 18:58

        Jetzt schon 1,5 Wochen nix mehr im Kasten gehabt. Letzten Sonntag kam ein Postauto...leider ist es vorbei gefahren#schmoll.
        Warte echt auf wichtige Briefe, ist zwar alles telefonisch geklärt, aber es nervt trotzdem.

      Bei uns kommt eigentlich regelmäßig Post, ich hab überhaupt nicht den Eindruck das gestreikt wird. Sogar Pakete kommen an.

      lg

    hallo!

    das ist echt ärgerlich, wenn man auf etwas wichtiges wartet :-[

    bei uns kommt die post JEDEN tag, wir haben echt glück! kommt auch immer drauf an, von wo versendet wird!

    selbst abholen schließe ich aber aus, wie soll das gehen? die post wird ja zum teil nur husch-husch eingelagert

    lg und ich drücke allen wartenden viel glück auf baldiges streikende!

    Hallo! Ja, in meinem Briefkasten ist auch schon seit vielen, vielen Tagen nichts mehr gewesen. Und ich warte seit längerem auf ein Paket, dass laut Tracking offenbar nun schon seit 7 Tagen unverändert in irgendeinem Verteilerzentrum vergammelt.

    Zum Glück nichts lebenswichtiges, aber ich hätte es schon gern mal irgendwann bekommen.

    Selbst wenn die Leute irgendwann die Arbeit wieder aufnehmen, wie sollen die nur je den ganzen Kram aufarbeiten, der da inzwischen liegen geblieben ist?

    Und ob der Postchef mal endlich gnädig ist, und seine Leute anständig bezahlt... die Herren sind da ja in der Regel steinhart. Selbst haben sie ja genug Geld und das ist denen die Haupsache. :-(

    Ich warte auch auf einiges, das Komische ist nur, dass Päckchen ankommen und auch hin und wieder mal ein Brief im Briefkasten ist (z.B. Werbung von sky) #kratz
    Geht jetzt sicher auch so ca. 2 Wochen ... langsam reicht es echt, die Postboten dürfen sich schon mal auf einiges gefasst machen, denn nach dem Streik haben sie ja "etwas mehr" auszuteilen :-p

    Ich hab jetzt genau 2 Wochen keine Post mehr bekommen, allerdings warte ich auf nichts wichtiges bzw. habe diese Sachen mit UPS, Hermes und DPD schicken lassen.

    Hallo,

    also wir bekommen reichlich Post, fast mehr als zu Zeiten ohne Streik #augen

    Und auch die Pakete kommen (per DHL) wie bestellt, Amazon Prime Pakete spätestens 2 Tage nach Bestellung.

    Aber vielleicht kannst Du Dich ja in Deiner Sortierstelle als Freiwilliger melden zum sortieren und zustellen. Wahrscheinlich findest Du auch Post für Dich und Deine Nachbarn.

    Die könntest Du dann gleich mit erfreuen.

    GLG

    Hallo,

    bei uns ist das auch so. Ich muss alles abholen bzw. lasse ich es mir faxen.

    So ist das halt, wenn die Beamten abgeschafft werden. Hauptsache, billig.

    LG

    Pakete kamen bisher problemlos an (Kreis Mettmann), aber seit ca. 1 Woche keinerlei Briefpost mehr.
    Meine Mutter hat vor zwei Wochen eine Karte aus dem Urlaub geschrieben, morgen kommt sie zurück, die Karte ist noch nicht da. Allerdings hat meine Freundin (wohnt in Essen) auch eine Karte von ihr bekommen, die ist letzten Samstag bei ihr angekommen.

    Wir hatten in der Firma im Intranet auch schon einen Hinweis, dass manche Reisekostenabrechnungen diesen Monat nicht bearbeitet werden können, wegen fehlender Originalbelege. Davon bin ich glücklicherweise nicht betroffen.

    Und das Gehalt kommt ja Gott sei Dank nicht mit der Post.

    LG
    Merline

    Selbst abholen ist leider nicht möglich, da die in den Verteilungszentren mit dem Sortieren schon gar nicht mehr hinterher kommen. Und in so ein Verteilungszentrum kann man natürlich auch nicht einfach so reinspazieren ;-)

    Es wird zwar gearbeitet bei der Post, allerdings nur Beamte (die ja nicht streiken dürfen) und die Streikbrecher. Das ist natürlich nur ein Bruchteil derer, die sonst da arbeiten.
    Wird wohl auch noch 1-2 Wochen so weitergehn, wie ich heute in der Zeitung gelesen habe.

    Meine Mutter arbeitet selbst bei der Post im Verteilungszentrum und streikt seit Anfang an mit. Allerdings gibts jetzt schon einige, die überlegen, wieder zu arbeiten. Das ist für die Arbeitnehmer nämlich auch eine finanzielle Frage. Nachtzuschläge fallen weg und die Gewerkschaft übernimmt auch nur 60% des Gehalts. Wenn du dann auch noch "nur" einen Teilzeitvertrag hast, musst du schaun, wie du auf Dauer damit klar kommst.

    Komisch, dass das so unterschiedlich ist.
    Hier kommt auch täglich unser Postbote. Zwar gibt es nicht so viel Post, aber Pakete etc. kommen an.

    In den letzten paar Tagen gab es allerdings keine Briefe. Ganz zu schweigen von Warensendungen. Da warte ich noch auf zwei-drei Stück.

    Natürlich kann man dass, sowas nannte man früher jemandem besuchen
    #rofl
    #sorry

    Wir scheinen echt Glück zu haben, wir bekommen alle Briefpost und auch alle Pakete.

    #winke

    Pakete bekomme ich, aber keine Briefe, nur mal zwischendurch einen oder zwei - ausgerechnet Werbung :-[
    Ich habe auch keine Ahnung, was mit Briefen passiert ist, die ich geschrieben habe. Mag nicht überall herumtelefonieren, ob es angekommen ist. Blöd, richtig blöd.
    LG Moni

    Hallo Zusammen.

    Es ist leider so - wir sitzen sowohl auf der Einen - als auch auf der Anderen Seite.
    Wir haben diesen Monat über 700 Sendungen rausgegeben, von denen über 350 noch nicht angekommen sind.Wir selbst haben seit dem 08.06.2015 keine Post mehr erhalten.

    Zu den Postzentren fahren bringt rein garnichts.
    Du wirst nicht rein gelassen! Selbst in den Sendungsstati steht ja inzwischen:

    Bitte kommen Sie NICHT selbst zum Verteilerzentrum.

    Wir werden uns wohl einfach in Geduld üben müssen.

    Alles Gute für Euch!

    Wir bekommen auch seit drei Wochen keine Briefe mehr. Pakete bekommen wir, allerdings verspätet. Ich bin heute zur Post und habe mir meine Briefe abgeholt! Hat ohne Probleme geklappt, die zwei verbliebenden Mitarbeiter waren super freundlich. Sie sagten aber auch, dass es nicht alles ist, weil sie mit dem Sortieren nicht hinterherkommen. Versuch es doch einfach, vielleicht hast du ja Glück.

Top Diskussionen anzeigen