Weiß garnicht wohin mit mir gerade.

    • (1) 28.06.15 - 12:18

      Guten Morgen erstmal,

      Weiß gerade garnicht wie nur geschieht, bin ansonsten immer so eine "freie Mama" und freue mich etwas für mich tun zu können, Massagen, Freundinnen, draußen Frühstücken usw. und jetzt wo heute auch mein Sohn in die Urlaubszeit geht nachdem meine Tochter mit meiner Muttter schon unterwegs sind, bleibe ich alleine zurück. Partner wohnt in einer anderen Stadt und muss normal weiterarbeiten und ich Sitz nun hier wie Pik7 und fühl mich ganz komisch zurückgelassen, obwohl ich mir auch schöne Dinge vorgenommen habe für die kommenden 2 Wochen, mit Freundinnen und auch für mich.

      Irgendwie fühl ich mich gerade blöd. Zumal ich noch nicht arbeiten gehe auch wegen der Kinder und nun sind meine "Hauptaufgaben" durch die Tür.

      Hmmmmpf.

      Ich will mal auf den Arm glaub ich. :(

      • Hallo

        Ich bin neidisch.... #schein

        Was für eine Vorstellung, mal alleine zu sein und alle wären ausgeflogen#verliebt

        Ich arbeite 4 Tage die Woche, Haushalt, Kinder samt mehrerer Hobbies der Kinder und kenne das Gefühl alleine für mich zu sein und mal tun und lassen zu können was ICH will nicht.

        Spontan entscheiden? Nur für mich????

        Ein Traum ehrlich gesagt!!

        Lesen, lesen, lesen, möglichst an einem See oder im Schwimmbad, auf dem Balkon oder in einem Park.

        Das würde ICH jetzt mal spoantan machen.

        Möchte Deine Gefühle nicht runterspielen und würde Dich gerne trösten, sorry, aber ich fände sowas mal sehr geil und würde es glaub ich sehr genießen.

        Ich wünsche Dir, dass Du Dich schnell an die gewonnene Freizeit gewöhnst und sie in vollen Zügen genießen kannst.

        Schöne Zeit#pro

        LG#klee

      Na komm aufm arm :-)

      Kannst du deinen mann abends spontan besuchen?
      Freundinnen? Eis essen? Filme gucken? Schwimmbad? Massagen? Lesen?

      Glaub mir, sobald du dich dran gewöhnt hast und genießen kannst ist es schon wieder vorbei #rofl

          • Ich habe mir nun auch vorgenommen erstmal alles zu putzen zu was ich sonst keine Lust habe. Also meist alles was über mir ist.... Das muss aber bis morgen warten. Heute hab ich nicht den nötigen Pepper

    Hallo Compaloompas,

    hhm....ich denke ich weiß genau was du meinst. Da ist etwas, dass eigentlich immer dein Leben ausmachte und plötzlich bricht das weg. Wenn auch nur für kurze Zeit....
    es ist schwierig aus dem Alltag auszubrechen, egal wie dieser aussehen mag. Man ist als Mensch gewissen Gewohnheiten unterstellt und bricht da nur sehr schwer aus.

    Für dich wäre es jetzt erst mal sehr wichtig, diese Zeit als ganz neuen Weg zu sehen. Als Weg nur für dich alleine - zu dir selbst finden, durchatmen und mal fünfe gerade sein lassen. Nimm dir doch mal eine Zettel und schreib genau auf, was du schon immer mal tun wolltest. Das können auch nur Kleinigkeiten sein. Etwa wie in Ruhe ein Eis essen mit der besten Freundin, einen Filmeabend für dich allein, etc. Und das arbeitest du ab und du wirst sehen, es entstehen ganz neue Aufgaben für diese Zeit. Und du wirst dich an so vielem neu freuen.

    Mir hilft es immer sehr, alles aufzuschreiben. Das sortiert die Gedanken, schafft Platz für neues und zeigt auch mal, was in einem alles ruht.

    Alles liebe
    Baciel

    Dann komm mal bei Mami aufm Arm, so, eiei. Besser??!! :-D

    Lass dir sagen: Es ist Ok, dich so zu fühlen. Ich hab das immer, wenn ich zu lange zu wenig Zeit für mich hatte. Dann hab ich mich manchmal dermaßen selbst verloren, dass ich mich eben einfach "verloren" fühle, wenn meine "Aufgaben" weg sind.

    Fahr nach Hause und tue doch einfach nix. Leg dich auf´s Sofa, starr an die Decke und lass mal die Gedanken spazieren gehen.

    Irgendwann wirst du zweifelsohne Lust auf irgendetwas bekommen und falls nicht: Manchmal ist einfach "Nichtstun und mal in sich Reinhorchen" die beste Unternehmung.

    Ich wünsche dir erholsame Tage!!

    #winke Die Alltagsprinzessin

    Hallo,

    das ist Jammern auf hohem Niveau. Such Dir ne Beschäftigung, vielleicht ne Arbeit?

    LG

    Ich kenne so Anfälle, wenn das Monster mal zum übernachten bei Oma ist. #schein

    Bei mir ist es so, dass das ganz schnell vorbeigeht... und dann genieße ich die freie Zeit! :-)

    LG

Top Diskussionen anzeigen