Klage von Verkäufer wg. negativ-Bewertung bei ebay

        • Nichts , was willst du denn machen?
          Der will euch mit seiner frechen Art nur einschüchtern.
          Wenn du eine sachliche, neutrale MEINUNG zu einem Artikel verfasst hast, dann ist das dein gutes Recht.

          Schliesslich sind diese Bewertungen bei Ebay von Kunden geschrieben die Laien sind, da werden keine professionelle ,fachlichkompatible Resonanzen gefordert......zumindest wäre mir das Neu . Also auf was will er dich verklagen ? Meinungsfreiheit........

          "Nur, was mache ich mit dem Anwalt?"

          Ich kann dir sagen was ich machen würde!

          Der würde mir buchstäblich schlicht am Arsch vorbeigehen.

          Dem würde ich nur kurz und knapp eine Antwort senden, die würde in ungefähr so aussehen.

          "Sehr geehrter Herr Anwalt,
          ich habe ihr Schreiben vom xx.xx.xxxx zur Kenntnis genommen und beantworte es wie folgt.
          Ich weise ihre Ansprüche vollumfänglich mangels Rechtsgrundlage zurück.
          Sollte sie anderer Auffassung sein, dann stehe ich Ihnen gerne für eine gerichtliche Prüfung zur Verfügung, sehe dieser aber gelassen entgegen.
          Für ihre etwaigen Zahlungsansprüche wenden Sie sich bitte an ihrem Mandanten der Sie beauftragt hat.

          Weitere außergerichtliche Ausführungen meinerseits wird es zu diesem Thema nicht geben und weitere außergerichtliche Schreiben ihrerseits werden ohne weitere Bearbeitung unbeantwortet bleiben.

          Mit freundlichen Grüßen
          Max Musterfrau/Mann
          Krakel Unterschrift"

          Was du machst musst du wissen, das aber wäre meine Reaktion ;-)

          Gruß
          Demy

        Ich an deiner Stelle würde selbst einen Anwalt aufsuchen und ein entsprechendes Antwortschreiben aufsetzen lassen.

        Ansonsten würde ich das Schreiben beantworten und sämtliche Forderungen zurückweisen.

        • "Anwalt aufsuchen und ein entsprechendes Antwortschreiben aufsetzen lassen."

          Ein Anwalt arbeitet nicht umsonst, jedenfalls nicht die, die ich so kenne ;-)

          Beratung und Antwortschreiben kann mal schnell 250,-€ ausmachen
          Das wäre in diesem Stadium rausgeworfenes Geld was man nicht wiederbekommt.

          Gruß
          Demy

          <<Ich an deiner Stelle würde selbst einen Anwalt aufsuchen und ein entsprechendes Antwortschreiben aufsetzen lassen.

          Ansonsten würde ich das Schreiben beantworten und sämtliche Forderungen zurückweisen. >>#pro#pro
          Genauso würde ich es auch machen! Denn überhaupt nicht darauf zu reagieren, wie viele meiner Vorschreiber/innen hier raten, finde ich auch nicht ganz richtig.

          @Strangeröffnerin chili-pepper: Ihr habt doch - hoffentlich - eine Rechtsschutzversicherung?!#schwitz#zitter Denn gerade für solche Dinge ist diese mehr als ratsam.

          Und: Dieser Verkäufer hat einen Sockenschuss, aber einen ganz gewaltigen #wolke:-[#aerger! Dann soll er gefälligst nichts bei ebay verkaufen, wenn ihm Gegenwind in Form von Negativ-Bewertungen nicht passen. Ganz einfache Kiste #augen;-):-D.

          • Ihr seht das alle ein wenig zu einfach.

            Die TE hat definitiv nicht richtig gehandelt, als sie den Artikel nicht als falsch reklamiert hat, sondern den Artikel behalten-, und dann die negativ Bewertung online gestellt hat.

            Der Verkäufer hat keine Chance auf Nachbesserung gehabt....und nicht nur Käufer haben Rechte....auch Verkäufer !

            Hier einfach auf stur zu schalten und eine "leckt mich am A...." Mentalität an den Tag zu legen.....bzw. dazu zu raten, halte ich für mehr als bedenklich.

Ich finde, "die Dame von ebay" müsste da reagieren.

Es kann doch icht im Sinne von ebay sein, dass Käufer bei Negativkritiken eingeschüchtert werden. Wie glaubhaft sind die Kritiken dann noch?

Solchen Nutzern sollte ebay mal mit Löschung drohen, wenn das Unternehmen der Meinung ist, dass die Kritik des Kunden sachlich und in Ordnung ist. #kratz

Ich glaube, ich würde ebay nochmal anschreiben und fragen, ob man im Unternehmen tatsächlich der Meinung ist, dass sie solche Einschüchterungsversuche nichts angehen.

LG

Top Diskussionen anzeigen