Dispokredit nicht bezahlt und nach Ausland abgehauen

    • (1) 06.07.15 - 14:50

      Guten tag zusammen!

      Meine geschichte in kurzform:

      ich hatte irgendwann mal eine glueckliche kleine familie gehabt.... Aber nach vier Jahren sind grosse Geldprobleme gekommen, depressionen. Dann hat meine frau beschlossen sich von mir zu trennen.Meine depressionen sind dadurch natuerlich nur schlimmer geworden. Nach 10 tagen stierb meine mutter. Nach den ganzen stress konnte ich keine rechnungen mehr bezahlen. Ich weis, das ein paar rechnungen bezahlt meine frau. Ich hab nur dispo schulden in ca 2.500 euro und handy rechnungen die ich auch nicht bezahlt habe. Seid 8 monaten befinde bin ich in Ausland * kein EU staat.

      Meine einziege sorge bleibt meine tochter die 4 jahre alt ist. Ich habe meine Leben in Ausland gut aufgebaut und moechte meine Tochter besuchen kommen.

      Was kann den passieren wenn ich nach Deutschland komme ? Werde ich verhaftet ?

      Welche konsequenzen werde ich dann haben ???
      * Ich habe in Deutschland eine Unbefriestete visum*

      Danke schoen. Mit freundlichen Gruessen Maxim

      • <<< Was kann den passieren wenn ich nach Deutschland komme ? Werde ich verhaftet ?<<<

        Das ist sehr wahrscheinlich.

        Bleib lieber da, wo du bist. Dann liegst du dem Staat wenigstens nicht auf der Tasche. (Knastaufenthalte sind teuer für den Steuerzahler) Deine Schulden wirst du eh nie bezahlen. Deppressionen sind keine Ausrede dafür, seine Schulden nicht zu bezahlen. Lebe mit den Konsequenzen.

        • Gerade habe ich erfahren, das ich dafuer nicht verhaftet werde. Ja Deppressionen sind keine Ausrede - Hast du recht. Ich will nach Deutschland nur zum besuch kommen.

          Man kann wegen Schulden ins Gefängnis kommen.

          Das kann man nicht. Im sog. Protokoll Nr. 4 zur Europäischen Menschenrechtskonvention (EMRK) wurde mit Datum vom 16. September 1963 das Verbot der Freiheitsentziehung wegen Schulden ausdrücklich normiert. Der Text lautet:

          „Niemandem darf die Freiheit allein deshalb entzogen werden, weil er nicht in der Lage ist, eine vertragliche Verpflichtung zu erfüllen.“

            • <<<Dafür müsste man aber zahlungswillig sein!!!<<<

              Ist er ja nicht ;-). Der Gerichtsvollzieher ist ihm wohl längst auf den Fersen. Und da er ja nicht greifbar ist, um die Vermögensauskunft zu erteilen, wird der GV garantiert schon einen Haftbefehl veranlasst haben. Da hilft ihm auch kein "Protokoll" von 1963 #rofl.

              Der TE ist wahrscheinlich eh nur ein Fake. #gruebel

              "Wenn eine Anzeige gegen dich vorliegt wird man dich verhaften! "

              Auch Blödsinn!

              Für eine Festnahme bedarf es eines Haftbefehls und den muss ein Staatsanwalt unterschreiben. Eine Anzeige allein bewirkt keine Verhaftung!#klatsch

              Bei privaten Schulden zählt außerdem das Zivilrecht und nicht das Strafrecht.

              Strafrechtlich sind private Schulden ÜBERHAUPT NICHT relevant.

              Bitte ERST informieren bevor man laienhaft daherfaselt. Danke!!!

        Was bist du denn für ein unfreundliches Arschloch?

        Und dazu noch völligen Unsinn schwafeln.

        @TE: Verhaftet werden kannst du nur wenn auch ein Haftbefehl vorliegt. Wegen DEN Schuldensummen aber sicherlich nicht. Vor allem weil private Schulden auf dem Wege der Zivilrechtsklage geklärt werden. Viel wahrscheinlicher ist, dass wenn du einreist, dass gar nichts passiert.

        Ebenfalls wahrscheinlich ist, dass deine Gläubiger aufgrund der Unzustellbarkeit der Mahnungen und der erfolglosen Einforderung, die Forderungen längst abgeschrieben haben.

Top Diskussionen anzeigen