Äußeres Erscheinungsbild "Silopo"

    • (1) 09.07.15 - 13:25

      Hallo,

      ich hatte heute Nacht ein etwas gruseliges Erlebnis mit einem Mann der mir gefolgt ist und mich angesprochen hat und ich aufgrund seines äußeren Erscheinungsbildes echt schiss bekommen habe welche Absichten er denn verfolgt #zitter

      Was sich aber als völlig unbegründet herausgestellt hat. Es war mir wirklich unangenehm dass ich ihn nur aufgrund dessen wie er aussah gleich in eine Schublade gesteckt habe, und ihn gleich etwas böses unterstellt habe. Das habe ich ihm auch gesagt und mich entschuldigt, nachdem er selbst meinte ich würde wohl von seinem Aussehen etwas verschreckt sein #hicks
      Er meinte das geschieht bei ihm öfter, es stört ihn nicht, denn die Leute die ihn kennen wissen wie er ist und was fremde über ihn denken interessiert ihn nicht. Das bringt mich auf den Gedanken ob wir Menschen wirklich aufgrund ihres Äußeren beurteilen und in Kategorien einteilen. Obwohl wir sicher oft falsch liegen.

      Hätte ich auch so reagiert wenn er wie ein Bürotyp im Anzug hinter mir her gelaufen wäre? #kratz Ich weiß es nicht, ich doch völlig bescheuert, das Aussehen eines Menschen sagt doch nichts über seinen Charakter aus. #gruebel
      Vielleicht mag ja einer etwas dazu sagen, auch wenn es voll Silopo ist.

      LG
      Ariane

      • Natürlich sagt das Aussehen eines Menschen etwas über seinen Charakter aus.

        https://youtu.be/Dyh3sQN6ne4?t=1m20s

        Hallo,

        wenn ich von einer Verabredung nachts nach Hause laufe, erschrecke ich mich auf jeden Fall, wenn mir ein Mann hinterher läuft und mich anquatscht. Egal, ob der verlumpt oder gepflegt aussieht. Denn ganz sicher gibt es auch gepflegte Verbrecher ;-).

        Was die Sache mit den Vorurteilen angeht: ich versuche auch immer, möglichst frei davon zu sein und Niemanden nach dem Aussehen zu beurteilen. Andererseits hat uns ja die Natur so etwas wie Instinkte mitgegeben und wir haben jahrelang unsere Erfahrungen gesammelt und es muss nicht unbedingt verkehrt sein, auf die erste Eingebung oder den ersten Eindruck zu reagieren, rein instinktiv.

        Umso schöner ist es dann, wenn man sich getäuscht hat.

        Ich finde es aber auch komisch, dass der Mann genau wusste, wie er auf andere Menschen wirkt und Dich dann trotzdem mitten in der Nacht angequatscht hat. Ist doch klar, dass man da als Frau, die alleine unterwegs ist, erstmal einen Schreck bekommt. Man könnte fast ja denken, er geniesst diesen Schreckmoment vielleicht.

        Wollte er nur nach dem Weg fragen oder was war so wichtig um die Uhrzeit ;-) ?

        LG
        Katja

        • Nein, ich hatte etwas in der Bar auf den Stuhl neben mir gelegt und es dort beim gehen vergessen. Ich hatte nur meine Handtasche geschnappt und die Tüte übersehen. Ich war eventuell etwas angeschwipst #hicks Er hat es bemerkt und ist mit hinterher gelaufen und es mir gebracht. Ich glaube nicht dass er es absichtlich gemacht hat.

      (8) 09.07.15 - 13:56

      Was wollte er denn?? (Ich bin nicht neugierig. #schein)

      Zu deinem Silopo:

      Natürlich beurteile ich Leute auf den ersten Blick augrund ihres Aussehens! Wonach denn sonst? Andere Informationen, bsp.weise über die inneren Werte, sind ja nun einmal nicht auf dem ersten Blick ersichtlich und unser erstes Urteil ist ja das Ergebnis eines Lernprozesses aufgrund von Erfahrungen (häufig auch medial vermittelt), die wir gemacht haben. Wenn ich also gelernt habe, dass zerlumpt aussehende Männer mit Bierflasche in der Hand häufig Geld von mir wollen und der kahlrasierte Typ mit Thor-Steiner-Klamotten meiner ausländischen Begleitung vermutlich eher nicht wohlgesonnen ist, ja, da nehme ich doch eher die Beine in die Hand (es sei denn, ich will Geld loswerden, was durchaus auch mal vorkommt) und sehe zu, dass ich Land gewinne. Erste Eindrücke, die bei mir die Alarmglocken losklingeln lassen, bekommen keine zweite Chance. Dazu lebe ich zu gerne.

      Bei allen anderen Menschen bin ich bereit, sie wieder aus der Schublade herauszunehmen, in die ich sie aufgrund des ersten optischen Eindrucks gesteckt habe, und neu einzusortieren. Eine meiner engsten Freundinnen hab ich aufgrund ihres Äußeren zunächst einmal in die Schublade "spaßbefreite Kampflesbe, die sich vermutlich nur von Sojamilch und Grünkernbratlingen ernährt" gepackt. Auf dem zweiten Blick hat sie sich dann als einer der tollsten Menschen entpuppt, die ich kenne.

      Wer ein angsteinflößendes Äußeres pflegt, muss m.E. in Kauf nehmen, dass er nicht so wahnsinnig viele Menschen "einfach so" kennen lernt. Aber deiner Begegnung war das ja auch egal, wie du schreibst....na denn: Jeder so wie er mag.
      #winke Die Alltagsprinzessin

      • Er hat mir etwas gebracht was ich in der Bar vergessen hatte. Und wir haben uns dann noch einige Minuten unterhalten weil er eben sagte ich hätte mich so vor ihm erschrocken und mir das voll peinlich war. Er war aber auch ein Schrank von einem Mann, ich glaube an die 2 Meter, hatte lange schwarze Haare, bestimmt 5 Piercings im Gesicht und war komplett zutättowiert. Sogar der ganze Hals #zitter Die Klamotten taten ihr letztes. #zitter Ich dachte er wäre ein Hells Angel.

        Ich meine ich habe auch 4 Tattoos und möchte nicht in eine Schublade gesteckt werden, aber der sah echt krass aus.

        Aber total nett und wir haben uns lange unterhalten und ich dachte mir Mann, wie kann man sich nur so täuschen? #gruebel

        • Der Mann wäre mir zum Beispiel sofort richtig symphatisch gewesen und ich hätte den schon in der Bar zum Bier eingeladen.

          Nachts hätte er dir übrigens weniger Angst gemacht als ein kleines Mädchen im weissen Kleid wenn du über nen Friedhof gelaufen wärst ;)

          Vom äußeren kann man garnichts schließen wie ich erst gestern erfahren musste. Waren mit der Klasse in einer forensischen Klinik. Der optisch am harmloseste- mitte 30, gepflegt, gutaussehendste, übrigens gebildet- Abitur und auf einer Bank sitzend am Lesen war ein Mann der seine Familie mit 17 auf grausamste und bestialischste Art abgemetzelt hat.

          Seh ich die Kerle vom Motorradclub hingegen wo hingegen wirklich mal Hells Angels auftauchen, Gremium, Lobos und wie sie alle heißen mit schweren Maschinen, Rauschebart, Tattoos und allen Klischees und sehe wie freundlich und offen sie sind und sich vor ne 2 jährige im Rosa Kleidchen hinknien um in Augenhöhe mit ihr zu reden weiss ich, dass ich den harten Kerlen mit weichem Kern trauen kann- im Gegensatz zu so manch Anzugträgern.

Top Diskussionen anzeigen