Intex Family Pool - Was brauche ich alles

    • (1) 14.07.15 - 15:31

      Hallo!

      Ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen.

      Und zwar geht es um folgenden "Pool" den mein Mann gestern gekauft hat:

      http://www.amazon.de/Intex-Kinderpool-Swim-Center-Family-Mehrfarbig/dp/B000L8EEPS/ref=sr_1_1?ie=UTF8&qid=1436880373&sr=8-1&keywords=intex+family+pool

      Es ist ein kleiner Pool, der für unsere kleine Tochter hauptsächlich gedacht ist, aber wir auch gerne dort an heißen Tagen und abkühlen möchten. Von der Größe her also völlig ausreichend.

      Nun ist es so, dass ich gerne 1-2 maximal das Wasser austauschen möchte.. zum Einen, weil ich nicht gerne Wasser "verschwende" und zum Anderen, weil ich denke, dass sich das Wasser schön aufheizen kann. Keiner von uns geht gerne in zu kaltes Wasser.

      Ich bin also gerne bereit mich ein wenig mit der Pflege zu beschäftigen und mich auch darum zu kümmern, dass das Wasser schön bleibt.

      Leider kenne ich mich überhaupt nicht damit aus. Nun hoffe ich auf eure Hilfe:

      Was benötige ich alles?

      Ich denke da an Chlor und eventuell an Allgenvernichter. (beides oder doch nur chlor??)

      Brauche ich denn auch einen Filter? Ich habe im Internet geschaut.. ein Filter ist richtig teuer. Oder meint ihr das für diese Art von Pool ein Filter nicht unbedingt notwendig ist? Habt ihr Tipps? Eine Fußschale hätte ich gerne, damit Schmuthz draußen bleibt und eine Abdeckplane sowieso..

      Ich bin gespannt! #winke

      Wir haben auch einen Pool von Intex. Ist mit ca 15 Kubikmeter Volumen aber ein bisschen größer :-)

      Im ersten Jahr haben wir ohne Pumpe gearbeitet - ist ganz einfach zu vergessen. Wasser umwälzen bringt sehr viel!

      Man kann zur Pflege auch Kupfersulfat einsetzen - da aber unbedingt beraten lassen ob ihr das wollt und auch bis zu welchen Dosierungen es bei euch erlaubt ist das Wasser anschließend auszuleeren.

      Bei eurer Größe würde ich ganz einfach regelmäßig das Wasser tauschen!

      LG

      (6) 15.07.15 - 07:01

      Wir haben genau den und füllen alle 2 Tage das Wasser neu ein.

      Ich nehm das Wasser im Pool zum gießen, so ist nichts verschwendet.

    Danke für Eure Antworten!

    Dann also doch keine Pumpe! ;-) Dieses Jahr wird es dann wohl nur der kleine Pool ohne alles und im nächsten Jahr dann eine Nummer größer mit allem drum und dran.

    Danke für Eure Meinungen und Erfahrungen! #winke

    Das ist doch nur ein kleines kinderplanschbecken und da tauscht man selbstverständlich regelmäßig das Wasser aus. Sorry.

    Ansonsten muss sich eibeneinen richtigen pool kaufen mit einer sandfilteranlage.

Top Diskussionen anzeigen