Chef involvieren?

    • (1) 21.07.15 - 22:44

      Hallo,

      folgende Frage. Konstellation. Frau kehrt geschieden aus Elternzeit zurück. Bürokollege (verheiratet, drei Kinder) verliebt sich in sie. Es wird so offensichtlich, dass es Bürotratsch wird.

      Sie weist ihn freundlich, aber bestimmt ab. Er schickt ihr über 60 SMS an einem WE. Sie droht, dass sie den Chef informiert. SMS hören auf.

      Chef hat nichts mitbekommen. Jetzt hat der Chef beschlossen, dass diese beiden zusammen auf Geschäftsreise sollen (macht geschäftlich Sinn) und Kollegin schiebt Panik. Verhalten des Kollegen mitunter noch immer bizarr (taucht z.B. vor dem Haus der Kollegin auf "zufälligst" obwohl sie in einer Sackgasse wohnt.

      Chef involvieren bzw. jetzt informieren oder nicht, damit diese Reise nicht stattfindet?

      GLG
      Miss Mary

      • Ganz klar ja ! Chef unter vier Augen persönlich davon informieren. Kenne das selber aus einer ähnlichen Konstellation. Ich war sehr jung und dauernd stieg mir ein verheirateter Kollege nach - dann sollten wir zusammen auf eine Messe - und auch noch in einem Hotel wohnen. Da habe ich aber schnellstens die Bremse gezogen und den Chef informiert - und das war auch gut so. Der Chef schickte dann eine Kollegin mit, die 30 Jahre älter war ;-)
        Die Geschäftsreise könnte sonst äußerst unangenehm für Dich werden.
        LG Moni

        Also eigentlich würde ich sagen das ist Privatsache aber das kann man ja fast schon Stalking nennen und die beiden dann (sind doch nur die 2 oder?) zusammen wegschicken..Nee das ist nichts
        Wäre es nicht möglich das anstatt ihm jemand anderes mitkommt oder wenigstens eine 3 Person ?

        Hallo

        Ich würde auch unbedingt den Chef informieren.
        Da stimmt ja was nicht und die Kollegin muss geschützt werden und dem Mann evtl. geholfen werden.

        Viel Glück,

        Simone

      • Da die Kollegin X dem Kollegen Y auf der Geschäftsreise praktisch nicht mehr ausweichen kann und seine Verhaltensweise schon sehr stark in Richtung Stalking geht, würde ich X auf jeden Fall raten, den Chef im Vertrauen zu involvieren. Genauso wie ihren Ehemann, falls sie einen hat und falls noch nicht geschehen. Taucht Y vor dem Haus wiederholt auf, Protokoll schreiben, Zeugen hinzuziehen, ggf. anzeigen.

        Ich würde den Chef bitten, jemand anderen an Ys Stelle mit auf die Geschäftsreise zu schicken.

        Hallo,

        wir (mein Mann#verliebt und ich, wobei mein Mann da auch schon mein Chef UND Ausbilder war) haben unsere gemeinsamen Chefs damals informieren müssen da ich nach erfolgreicher Ausbildung mit IHM zusammen in einer Filiale (Bank und gleichzeitig Unterschriftenträger) arbeiten sollte. Ich habe dann in einer anderen Filiale gearbeitet bzw. arbeiten können.
        Wir auch im gleichen Jahr noch geheiratet.

        LG

      Hallo,

      aber ganz klar würde ich da den Chef informieren! Denn sowas ist schließlich KEIN Petzen, Erpressen... usw... usf..., was da die Menschheit dann einem immer recht gerne andichtet und unterstellt #augen. Und sowas ist schon mal überhaupt nicht "gepetzt", "gedroht" und "erpresst", sondern sogar notwendig, dies dem Chef sofort zu melden. Und diese Kollegin/Bekannte wird sicherlich nicht gleich gesagt haben, dass sie das dem Chef meldet, sondern zunächst einmal, dass er sie in Ruhe lassen soll und dass sie nichts von ihm will, oder?! Und wenn er dann immer noch nicht aufhört - tja, dann MUSS man ja wohl oder übel komplett andere Saiten aufziehen. Und diese - wirklich schon sehr penetrante und unverschämte - "Nachsteigerei" des Kollegen grenzt ja schon an Stalking und Nötigung - und diese Dinge sind nun mal kein Kavaliersdelikt und sehr wohl strafbar.

      Gruß

      Hallo,

      wenn Sie sich belästigt fühlt, dann muss sie das natürlich dem Chef mitteilen.

      GLG

      Lieben Dank für eure Einschätzungen. Sie hat etwas gezögert, weil sie meint, dass spielt sich ja im Privaten ab, aber ich hatte vom Bauchgefühl her genau das gleiche Gefühl wie ihr.

      Sie hat nun einen Termin beim Chef.
      GLG
      Miss Mary

Top Diskussionen anzeigen