Rechnung bei Versicherung einreichen

    • (1) 18.08.15 - 09:17

      Hallo,

      vielleicht weiß hier ja jemand eine Antwort. Bei meiner Versicherung ist ständig besetzt.

      Wir haben nach einem Blitzschlag einen Schaden an einem elektrischen Gerät. Die Versicherung ist bereit, den Ersatz zu bezahlen.

      Jetzt sollen wir natürlich die Rechnung für das Neugerät einreichen.

      Weiß jemand, ob man die Originalrechnung nach Bearbeitung des Falles zurückbekommt?
      Es kann ja sein, dass man nochmal nen Garantiefall hat und der Händler will dann bestimmt auch das Original sehen.

      • (2) 18.08.15 - 10:18

        Hallo,

        ich persönlich gebe niemals ein Original aus der Hand. Mach eine Kopie von der Rechnung und reiche diese bei der Versicherung ein mit einem kleinen Anschreiben dass du die Rechnung im Original bei dir behältst.

        LG

        (3) 18.08.15 - 10:23

        Ich musste bei meiner Rechtsschutzversicherung viele (über Jahre) Rechnungen vom Rechtsanwalt einreichen. Das habe ich immer per Email gemacht (Rechnungen eingescannt und als pdf verschickt). Das hat immer ausgereicht.

        Gruß

        (4) 18.08.15 - 12:06

        Hallo,

        soweit ich weiß, reichen die Kopien.

        LG

      • (5) 18.08.15 - 13:30

        Hallo jadz,

        bist du wirklich sicher, dass die Versicherung das neue Gerät bezahlt? Normalerweise ist ja das alte (und jetzt defekte) Gerät versichert und die Versicherung ersetzt den Zeitwert des alten Geräts. In diesem Fall müsstest du ja dann die Rechnung für das alte Gerät einreichen und nicht für das neue.

        Viele Grüße
        maxundich

        • (7) 18.08.15 - 16:52

          Ja, sie zahlen uns das neue Gerät. Es wird ausdrücklich die Rechnung der Neuanschaffung verlangt. Die habe ich jetzt auch im Original abgeschickt. Wollte die Sachbearbeiterin so.

      Hallo, ich reiche als privat Krankenversicherte ständig Originalrechnungen ein. Die werden zumindest bei meiner Versicherung eingescannt und dann vernichtet. Die bekommt man nicht zurück. Brauchst du ja auch nicht mehr, wenn das Gerät kaputt ist, oder? LG

      • Doch, die Rechnung benötigt die TE eventuell noch, da das NEUE Gerät bezahlt wird

        (10) 18.08.15 - 21:19

        Die Rechnung vom neuen Gerät soll eingereicht werden, die wird aber für Garantiezwecke gebraucht. Deshalb Kopie.

        • (11) 19.08.15 - 03:34

          Nein das Original muss hin , ich bearbeite Tag täglich Schadensfälle und benötige immer die original Rechnung um Betrug / Fälschung auszuschließen . Wird dann im erledigtem Fall zurück gesendet oder an Acta gelegt . Logisch !

          • (12) 19.08.15 - 19:02

            Wir haben einen sehr guten Versicherungsmakler, der auch unser Ansprechpartner in Schadensfällen ist. Bisher wurden die Schäden per Mail erledigt und da reichten immer die eingescannten Rechnungen. Es wurde noch nie eine Originalrechnung gefordert.

            Vielleicht sind wir ja sehr vertrauenswürdig.

            • (13) 20.08.15 - 04:50

              Gut erkannt , wenn man sich bzw dem Berater gut kennt / vertraut , ist dies selten von Nöten .

              Aber im Normalfall ; braucht man dafür das Original .

    (14) 22.08.15 - 09:23

    Mach eine Kopie von der Rechnung. Dann einen kurz Brief... Wo drauf steht: ZU Schadenstummer: 123456.678 Hiermit übersende ich Ihnen die Rechnung von der XXX. Bitte umbegleichung auf Bank XXXX

Top Diskussionen anzeigen